So hilft der VdK

So hilft der VdK

In unserer Serie "So hilft der VdK" stellen wir Ihnen regelmäßig echte Fälle aus der Rechtsberatung unserer Landesverbände vor, bei denen der VdK seinen Mitgliedern zu ihrem Recht verholfen und ihre Ansprüche zum Beispiel gegenüber Behörden oder der gesetzlichen Krankenversicherung durchgesetzt hat. Erhalten Sie mit unseren Fällen einen Einblick in die Arbeit des Sozialverbands VdK.

Reha und Krankengeld
Symbolbild: Ein Mann macht Übungen in einer Physiotherapie-Praxis. Eine Physiotherapeutin leitet ihn dabei an.
VdK-Mitglied Marina T. ist schwerbehindert und bezog seit Längerem Krankengeld. Die Krankenkasse versuchte, sie in die Erwerbsminderungsrente zu drängen. Der VdK konnte dies verhindern.
KRANKENVERSICHERUNG
Einbe Versichertenkarte ragt aus einem Portemonnaie.
Der VdK kann vieles: Zum Beispiel bedürftigen Mitgliedern dabei helfen, Krankenversicherungsbeiträge zu sparen. Lesen Sie selbst.

Hilfsmittel
Ein Taschenrechner zeigt die Zahl 17.000 auf seinem Display.
Versicherten bewilligen die Kassen nicht alle Leistungen. Hier hilft der VdK. Er hat zum Beispiel für eines seiner Mitglieder einen E-Rolli durchgesetzt.
EM-Rente
Eine Frau schaut auf einen PC-Schildschirm, auf dem die Internetseite des Sozialverbands VdK Deutschland www.vdk.de aufgerufen ist.
Wie beschwerlich der Weg zu einer Erwerbsminderungsrente sein kann, hat VdK-Mitglied Andreas L. aus Sachsen erlebt. Sechs Jahre lang lebte er zwischen Hoffen und Bangen.

Krankenkasse
Das Bild zeigt eine Frau, die zuversichtlich auf eine Ärztin schaut.
Nach einer Brustkrebserkrankung blieben bei Vera M. Narben zurück, die sie entfernen lassen wollte. Mit dem VdK Nord setzte sie durch, dass die Kasse die Operation zahlt.
Pflegeversicherung
Symbolfoto: Ein Richterhammer und zwei Gesetzbücher
Eine Mutter beantragt einen neuen Pflegegrad für ihre Tochter. Die Krankenkasse streicht kurzerhand das Pflegegeld. Der VdK hat dafür gesorgt, dass das Pflegegeld wieder ausbezahlt wird.

Rentenversicherung
Eine Fahne der Europäischen Union flattert im Wind.
Der VdK setzt sich ein: Diesmal haben wir einem Mitglied zu mehr Rente verholfen und sind dafür vor ein Gericht im Ausland gezogen.
Rentenversicherung
Geld liegt auf einem Bescheid der Deutschen Rentenversicherung.
Patricia Müller wollte ihre Rentenunterlagen überprüfen lassen. Aber dann entdeckte ihr VdK-Berater einen Fehler im Bescheid. Dem folgte ein Geldregen von über 51.000 Euro.

Hilfsmittel
Ein Mädchen trägt eine Neuro-Orthese um ihre Wade.
Durch den VdK hat ein neunjähriges Schulkind eine Neuro-Orthese bewilligt bekommen, mit der es besser gehen und laufen kann.
Unfallversicherung
Symbolfoto: Eine jüngere Frau hilft einer Seniorin, eine Treppe hinabzugehen. Sie hält die ältere Frau am Arm eingehakt fest.
Für ein Mitglied hat der VdK Sachsen durchgesetzt, dass ein Treppensturz als Arbeitsunfall gewertet wird. Der Sturz geschah beim Helfen der pflegebedürftigen Mutter.

Der VdK hat mir geholfen

Martina Jahn blickte nach langem Leidensweg im Paragrafendschungel des Sozialrechts nicht mehr durch und ließ sich vom VdK beraten.

Schlagworte Rechtsberatung | Sozialrecht | Schwerbehindertenrecht | Erwerbsminderungsrente | Pflegegrad | Grad der Behinderung | Hilfsmittel

VdK-Rechtsberatung

Der Sozialverband VdK berät und vertritt seine Mitglieder im Bereich gesetzliche Rentenversicherung, zum Beispiel zum Thema Erwerbsminderungsrente.

Mitgliedschaft
Symbolfoto: Eine Frau formt mit den Händen ein Dach und hält es schützen über einen Kreis aus ausgeschnittenen Papier-Figürchen
Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im VdK - dem mit bundesweit fast 1,9 Millionen Mitgliedern größten Sozialverband Deutschlands. | weiter