Für eine gute Nächstenpflege

Der VdK setzt sich für eine gute Pflege zu Hause ein. Damit das gelingen kann, müssen pflegende Angehörige unterstützt und individuelle Bedürfnisse von Pflegebedürftigen in den Mittelpunkt gestellt werden. Lesen Sie hier mehr zum Thema.

Jüngere blonde Frau und älterer Mann in einer liebevollen Umarmung. Sie legen die Köpfe an der Stirn zusammen, halten sich an den Händen.
© IMAGO / Westend61

Aktuelles zur Pflege zu Hause

News-Karussell
Buchstabenwürfel bilden Wort Pflege, dahinter sind kleine Senioren-Figürchen, die auf Münzstapeln sitzen. Darum herum liegen viele Münzen.
Kategorie Aktuelle Meldung Pflege im Heim Pflege zu Hause

Die Versorgung in der Pflege wird immer teurer

Pflege wird immer teuer - nicht nur im Pflegeheim, auch die ambulanten Pflegedienste kosten immer mehr. Für Pflegebedürftige bedeutet das: Immer weniger Hilfe für das Geld.

Kategorie Tipp Pflege Pflege zu Hause

Wie Demenzkranke so lange wie möglich eigenständig leben können

Die Pflege von demenzkranken Menschen ist eine große Herausforderung. Oft kommen die Betroffenen mit neuen Situationen nicht zurecht, sind verunsichert, frustriert oder werden aggressiv. Ellen Nickel von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft…

Unsere Forderungen für die Nächstenpflege

Rund vier von fünf Pflegebedürftige werden zu Hause gepflegt – zum überwiegenden Teil von Angehörigen. Pflegebedürftige Menschen haben ein Recht auf ein möglichst würdevolles und selbstbestimmtes Leben in ihrem vertrauten Umfeld. Um das sicherzustellen, müssen pflegende Angehörige ausreichend Unterstützung erhalten.

Bedingungen für pflegende Angehörige verbessern

Flexible Arbeitszeitmodelle, finanzielle Entlastungen und ein gesellschaftliches Bewusstsein für die Herausforderungen, denen pflegende Familienangehörige gegenüberstehen, sind essenziell für eine gute Pflege zu Hause. Pflegende Angehörige müssen die Betreuung ihrer Liebsten und ihren Beruf vereinbaren können. Der VdK setzt sich daher unter anderem für Erleichterungen der beruflichen Situation pflegender Angehöriger ein.

Unterstützung durch Pflegedienste

Ein weiteres Anliegen des VdK ist die Stärkung der häuslichen Pflegeinfrastruktur. Wir fordern den Ausbau von ambulanten Pflegediensten, um eine bedarfsgerechte Versorgung zu erreichen. Dabei steht die Qualität der Pflege im Fokus. Regelmäßige Kontrollen müssen das sicherstellen.

Entlastung durch Tagespflegeplätze

Eine wichtige Rolle bei der Pflege zu Hause haben auch Tagespflegeeinrichtungen. Sie können pflegende Angehörige entlasten und gleichzeitig eine soziale Betreuung für die Pflegebedürftigen bieten. Der VdK fordert einen Ausbau von Tagespflegeplätzen, um eine flächendeckende Versorgung sicherzustellen. Außerdem setzen wir uns für eine bedarfsgerechte Finanzierung der Tagespflegeeinrichtungen und einen leichteren Zugang zu den Angeboten ein.