Presse & Medien

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen, Pressefotos für Ihre Berichterstattung sowie unseren Medienspiegel. 

Sprechen Sie uns an

Das Portraitfoto zeigt Claudia Kepp.

Kontakt: Claudia Kepp Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Pressesprecherin

Telefon: 030 9210580-401 030 9210580-401 Mobil: 0151 26163180 E-Mail: c.kepp@vdk.de
Das Portraitfoto zeigt Julia Frediani.

Kontakt: Julia Frediani Stellvertretende Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Pressesprecherin

Telefon: 030 9210580-409 030 9210580-409 Mobil: 0175 6604730 E-Mail: j.frediani@vdk.de

Aktuellste Pressemitteilungen

News-Karussell

Pressematerial für die Medienberichterstattung

VdK in den Medien

  • Brigitte

    Verena Bentele im Interview: Warum Pflege für Frauen zur Armutsfalle wird

    Über drei Millionen Frauen pflegen zu Hause ihre Angehörigen und nehmen dafür hohe Einbußen in Kauf – auch finanziell. Denn nur jede dritte kann dabei noch in ihrem Beruf arbeiten. Eine Armutsfalle, sagt Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbandes VdK. Und erklärt, was Abhilfe schaffen könnte. 

  • FAZ

    Rentenpaket II droht offenbar monatelange Verzögerung

    (…)Sozialverbände hatten vor einem Verzögern des Pakets gewarnt. „Das Rentenpaket muss vor der Sommerpause verabschiedet werden und darf nicht in einem Haushaltsstreit zerrissen werden“, hatte die Präsidentin des Sozialverbands VdK, Verena Bentele, im Mai erklärt. „Ohne eine Stabilisierung des Rentenniveaus droht künftig ein Absturz der Alters- und Erwerbsminderungsrenten“, betonte Bentele.

  • Handelsblatt

    VdK-Befragung: Große Mehrheit will abschlagsfreie Rente behalten

    (…) VdK-Präsidentin Verena Bentele sagte: „Der Konsens für die Beibehaltung einer abschlagsfreie Rente nach 45 Beitragsjahren ab 65 ist über alle politische Lager und alle Generationen hinweg überwältigend groß.“ Die Debatte über eine mögliche Abschaffung schüre Unzufriedenheit und Verunsicherung unter den Menschen, die ihre Lebensplanung bedroht sähen. (…) 

Anmeldung zum Presse-Newsletter

Über unseren Presseverteiler können Sie unsere Pressemitteilungen und -statements abonnieren.