Gegen Armut, für Umverteilung

Der VdK bekämpft Armut und fordert eine gerechtere Umverteilung von Ressourcen. Soziale Sicherheit, angemessene Löhne, gute Renten und ein starker Sozialstaat sind sie Grundlage für eine solidarische Gesellschaft. Lesen Sie hier mehr zu unseren Forderungen.

Eine ältere Frau sitzt an einem Tisch, steckt Münzen in ein Sparschwein
© IMAGO / Westend61

Aktuelles zu Armut und Umverteilung

News-Karussell
Das Symbolbild zeigt ein Papierschiffchen, das aus einem Geldschein gefaltet ist. Darin sitzt ein kleines Figürchen.
Kategorie Aktuelle Meldung Soziale Gerechtigkeit Armut & Umverteilung

Ifo-Studie: Arbeiten lohnt sich immer

Viel wurde in den vergangenen Monaten darüber diskutiert, ob sich Arbeit noch lohnt, wenn das Bürgergeld um zwölf Prozent erhöht wird. Das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung ist dieser Frage nachgegangen. 

Euroscheine und ein roter Buntstift als Symbol fürs Sparen
Kategorie Aktuelle Meldung Soziale Gerechtigkeit Armut & Umverteilung

Haushalt 2024: Was wird im Sozialbereich gekürzt?

Die Ampelkoalition hat sich gestern zum Haushalt 2024 geeinigt und dabei Kürzungen auch im Sozialbereich angekündigt. Sparmaßnahmen soll es unter anderem beim Bürgergeld geben. Wir geben einen Überblick.

Viele Brillen liegen durcheinander auf einem Haufen.
Kategorie Aktuelle Meldung Soziale Gerechtigkeit Armut & Umverteilung

Aus der Schublade, auf die Nase

Die Aktion „Brillen Weltweit“ sammelt gebrauchte Sehhilfen und stellt sie Bedürftigen zur Verfügung.

VdK-Präsidentin Verena Bentele, im Hintergrund sieht man den Berliner Fernsehturm
Kategorie Aktuelle Meldung Soziale Gerechtigkeit Armut & Umverteilung

Kommentar: Steuern? Zahl ich gerne!

Gefühlt ist täglich Wahlkampf. Jedenfalls überbieten sich die Parteien mit Versprechungen zum angeblichen Wohle der Bürgerinnen und Bürger. Als Weg dorthin wird gerne das Senken von Steuern oder gar deren Abschaffung dargestellt, um schnell…

Geldscheine- und Münzen liegen auf einem Zettel mit der Aufrschift "Lohn-/ Gehaltsabrechnung". Daneben liegen Kugelschreiber und Taschenrechner
Kategorie Aktuelle Meldung Armut & Umverteilung

Verlust bei Reallöhnen verhindern

In den letzten Monaten wurden immer wieder Befürchtungen im politischen Berlin laut, dass sich Arbeiten - angesichts der Anpassungen in den Bürgergeld-Regelsätzen - nicht mehr lohnen würde.

Eine ältere Frau im Supermarkt, sie steht vor einem Regal voller Lebensmittel
Kategorie Aktuelle Meldung Soziale Gerechtigkeit Armut & Umverteilung

Preisdeckel für Grundnahrungsmittel

Ein genauer Blick auf den Kassenbon im Supermarkt verheißt nichts Gutes: Die Preise für Lebensmittel steigen immer weiter – und zwar spürbar mehr als die allgemeine Inflationsrate.

Unsere Forderungen

Schlange stehen vor der Lebensmitteltafel, Wartenummer ziehen im Jobcenter, Heizung ausdrehen in der kalten Wohnung, Kinderschuhe in der Kleiderkammer aussuchen: So sieht die alltägliche Armut in Deutschland aus. Besonders betroffen sind Kinder sowie ältere, alleinerziehende und langzeitarbeitslose Menschen. Der VdK setzt sich dafür ein, Armut zu bekämpfen, und eine gerechtere Umverteilung von Ressourcen durchzusetzen.

Gerechte Löhne

Eine zentrale Forderung im Kampf gegen Armut ist die Schaffung existenzsichernder Löhne. Der Mindestlohn ist viel zu niedrig, außerdem müssen Minijobs sowie Leih- und Zeitarbeit abgeschafft werden. Sie führen selten zu einer gut bezahlten, sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung und zementieren Armut, statt sie aufzulösen.

Höheres Bürgergeld

Der VdK fordert einen umfassenden Schutz vor Armutssituationen. Dazu gehört auch die Verbesserung der sozialen Leistungen, um Menschen in prekären Lebenslagen angemessen zu unterstützen. Der Regelsatz des Bürgergelds reicht nicht aus. Es bedarf einer grundsätzlichen Neuberechnung, weil vieles, was zum Leben und zur Teilhabe notwendig ist, kleingerechnet wurde.

Sichere Rente

Der Sozialverband VdK setzt sich für eine Externer Link:gerechte Rentenpolitik ein, die Altersarmut verhindert. Der Verband fordert eine angemessene Rentenhöhe, die den Lebensstandard im Alter sichert. Hierzu gehören auch Maßnahmen wie die Stärkung der gesetzlichen Rentenversicherung und die Anerkennung von Erziehungszeiten. Mehr dazu lesen Sie beim Externer Link:Thema Rente.

Umverteilung

Milliardäre und Multimillionäre müssen sich stärker an der Finanzierung des Gemeinwohls beteiligen. Wir brauchen eine höhere Besteuerung großer Einkommen und Vermögen. Die Schere zwischen Arm und Reich darf sich nicht weiter öffnen.