Eine ältere Frau sitzt an einem Tisch, steckt Münzen in ein goldenes Sparschwein.
© IMAGO / Westend61

Zeit für eine gerechte Rente

Der VdK will die Rente zukunftssicher machen und Altersarmut verhindern. Wir setzen uns für ältere Menschen ein und dafür, dass sie gut von ihrer Rente leben können. Lesen Sie hier alles rund um die Themen Rente, Alterssicherung und unsere rentenpolitischen Forderungen.

Aktuelles zur Rente

News-Karussell
Ein kleines Rentner-Figürchen steht auf einer Papier-Steuererklärung mit der Anlage R für Renten
Kategorie Aktuelle Meldung Rente Rentenbesteuerung

Immer mehr Renten werden besteuert

Um 4,57 Prozent werden im Juli die Renten erhöht. Bei einigen Ruheständlern kann dieses Plus dafür sorgen, dass sie Steuern zahlen müssen.

Eine ältere Frau sitzt auf einem Sofa, hat den Kopf gesenkt und hält sich die Hände vor das Gesicht. Sie sieht erschöpft oder traurig aus.
Kategorie Erfolgsgeschichte Erwerbsminderungsrente Gesundheit

Voll erwerbsgemindert wegen Narkolepsie

Der VdK Saarland hat in einem Widerspruchsverfahren gegen die Deutsche Rentenversicherung (DRVkurz fürDeutsche Rentenversicherung) eine volle Erwerbsminderung wegen Narkolepsie durchgesetzt. Das VdK-Mitglied erhielt eine Renten-Nachzahlung in Höhe von 35 .450 Euro.

Eine ältere Frau beim Einkaufen mit ihrem Einkaufswagen. In der Hand hält sie einen langen Kassenzettel, den sie prüfend und besorgt betrachtet.
Kategorie Aktuelle Meldung Rente

VdK fordert: Rentenniveau auf 53 Prozent anheben

Die Renten haben in den vergangenen  Jahren viel von ihrer Kaufkraft eingebüßt – das ist das häufigste Thema der Mitgliederzuschriften an den Sozialverband VdK. Alle Renten werden um 4,57 Prozent  zum 1. Juli erhöht.

Ein Hängeregister mit einer eingehängten Akte mit der Aufschrift "Härtefallfonds"
Kategorie Aktuelle Meldung Rente

Selten Geld für Rentner aus dem Härtefallfonds

Viele Seniorinnen und Senioren haben nach der deutschen Vereinigung ihre Rentenansprüche aus DDR-Zeiten verloren. Betroffene konnten Geld aus einem Härtefallfonds beantragen. Doch nur wenige erhielten bislang Unterstützung.
 

Ein Brief mit Absender Deutsche Rentenversicherung liegt auf einem Tisch, darauf ein Kugelschreiber
Kategorie Aktuelle Meldung Rente Erwerbsminderungsrente

Zuschlag zur EM-Rente: Notlösung für Betroffene

Der Bundestag hat gestern das Gesetz zur Auszahlung höherer Bestands-Erwerbsminderungsrenten beschlossen. Da die Zuschläge zunächst nicht korrekt berechnet werden können, werden die Renten in einem zweistufigen Verfahren ausgezahlt.

Rente: Unsere Forderungen

Durch die Rentenpolitik der letzten 20 Jahre hat die gesetzliche Rente einen großen Imageschaden erlitten und viel Vertrauen in der Bevölkerung verloren. Die gesetzliche Rente muss gestärkt werden. Wir brauchen anständige Renten, damit niemand im Alter auf einen Minijob oder Grundsicherung angewiesen ist - und damit niemand in Altersarmut leben muss. Dazu fordern wir:

Keine Anhebung des Rentenalters

Immer wieder gibt es Vorschläge zur Erhöhung des Rentenalters. Doch eine Rente mit 70 hieße noch mehr Altersarmut. Millionen Menschen schaffen es schon heute nicht, bis 67 Jahre zu arbeiten und müssen mit Rentenabschlägen leben. Eine weitere Anhebung des Rentenalters wäre ein reines Rentenkürzungsprogramm.

Rentenniveau erhöhen

Die Renten müssen entsprechend den Löhnen steigen. Das Rentenniveau muss dauerhaft auf über 50 Prozent erhöht werden. Dies stärkt das Vertrauen in die gesetzliche Rentenversicherung.

Eine Rentenversicherung für alle Erwerbstätigen

Der VdK fordert, dass künftig alle in die gesetzliche Rente einzahlen - neben den Beamtinnen und Beamten auch Selbstständige sowie Politikerinnen und Politiker.

Gerechte Rente für Geringverdiener

Die Einführung der Externer Link:Grundrente war richtig und wichtig. Der VdK fordert jedoch Nachbesserungen. Mehr Menschen, die eine Erwerbsminderungsrente beziehen, müssen ein Recht auf die Grundrente erhalten.

Erwerbsminderungsrente verbessern

Externer Link:Erwerbsminderungsrente bedeutet oft Armut. Der VdK fordert, die lebenslangen Rentenabschläge von bis zu 10,8 Prozent abzuschaffen. Zudem müssen die Zurechnungszeiten für alle auf 67 Jahre angehoben werden, damit die Auszahlungsbeträge steigen.

Gerechtigkeit bei der Mütterrente

Keine Mütter erster und zweiter Klasse! Der VdK fordert bei der Externer Link:Mütterrente drei Rentenentgeltpunkte pro Kind – egal, ob es vor oder nach 1992 geboren ist. 

Rente: Der VdK berät und hilft

Der Sozialverband VdK berät seine Mitglieder in Fragen zur Rentenversicherung. Wir sagen Ihnen, was Ihnen laut Sozialrecht zusteht und kämpfen für Ihr Recht - zum Beispiel dafür, dass Ihre Erwerbsminderungsrente durchgesetzt wird. Bundesweit. 

Tipps und Wissenswertes zur Rente

News-Karussell
 Älterer und junger Mann trinken gemeinsam Tee und lachen miteinander als Symbol dafür, dass Modell wie "Wohnen für Hilfe" funktionieren können.
Kategorie Tipp Rente

Wohnen für Hilfe - Studierende und Senioren gemeinsam unter einem Dach

Wohnen für Hilfe: Bei diesem Wohnmodell, das es mittlerweile in vielen deutschen Städten gibt, vermieten Senioren einen Teil ihres Wohnraums an Studenten. Das kann ungeahnte Perspektiven eröffnen und ist für alle Beteiligten ein Gewinn.

Zwei ältere Frauen gehen im Winter allein im Park spazieren.
Kategorie Tipp Rente Hinterbliebenenrente

Welche rechtlichen Regeln gelten bei der Witwenrente?

Viele Witwen und Witwer sind überfordert, wenn sie sich nach dem Tod ihres Partners die Regeln zu ihrer finanziellen Versorgung ansehen. Deshalb haben wir in diesem Überblickstext die wichtigsten Informationen zur Rente für Witwen und…

Kategorie Tipp Grundrente

Alles rund um die Grundrente

Wer bekommt Grundrente? Jahrelang hat der VdK dafür gekämpft, endlich wirkt der Druck: Die Grundrente kommt. VdK-Experten beantworten die wichtigsten Fragen zur neuen Grundrente.