Verenas Lichtblick am 02.04.2020

Internationaler Kinderbuchtag, Superkräfte und Konzerte zu Hause auf der Couch: Das Tagebuch der VdK-Präsidentin am 02.04.2020.

© VdK / Susie Knoll


Liebes Tagebuch,

wo ich jetzt schon mal so viel Zeit daheim verbringe, höre ich viel Radio. So schneiden sich die Zutaten für den abendlichen Salat deutlich leichter.

Vorgestern kam nach der Nachrichtensendung im Radio eine Sendung für Kinder, im Normalfall hätte ich spätestens jetzt das Programm gewechselt. Es lief jedoch an diesem Abend eine Folge von "Meister Eder und sein Pumuckl". Mein Onkel, der wie Meister Eder Schreiner ist, hat uns als Kinder immer eigene Pumuckl-Folgen gespielt, ich habe das geliebt.

Thema Kindheit: Heute ist der internationale Kinderbuchtag. Wahnsinn, ich wusste nicht, dass es diesen gibt. Was wollten Sie als Kind alles sein? Indianer, Astronautin? Wollen Kinder heute eigentlich eher Hacker oder Entwicklerin für Computerspiele werden?

Ich wollte nach der Phase, in der die Prinzessin hoch im Kurs war, immer nur Pippi Langstrumpf sein. Ich wollte Superkräfte und mein Pferd auf dem Rücken tragen und ich wollte die Zauberpille Krummelus entwickeln gegen das Erwachsenwerden.
Pippi, in deren Haus so viele wundersame Dinge versteckt sind, Pippi, die stark und unkonventionell ist, könnte uns auch jetzt inspirieren. Nein, wir machen uns die Welt nicht wie sie uns gefällt, so einfach ist es nicht.

Aber die Chance zur Zeit ist, alles etwas unkonventioneller anzugehen. Mir gefällt gerade sehr, dass Künstlerinnen und Künstler, ja manchmal auch ein Orchester, Konzerte von daheim aus in die Welt zu uns allen schicken. Heute Abend läuft in meinem Radio ganz sicher wieder ein Konzert einer Band, die mit Gitarre, Schlagzeug und Bass auf der Couch spielt und so die Wohnung zum klingen bringt.

Meine Herausforderung des Tages:


Ich schaue, ob es im Internet auch eine Kinderbuch-Lesung gibt. Wenn ich eine finde, versuche ich nicht beim Zuhören einzuschlafen.

Bis Morgen: Viel Freude an Ihren und meinen Lichtblicken.

Verena Bentele

Schlagworte Tagebuch | Lichtblick

  • Rente
    Der VdK will die Rente zukunftssicher machen und Altersarmut verhindern. Lesen Sie, was wir verändern wollen und wie wir uns eine Reform der Rente vorstellen. | weiter
  • Behinderung
    Der VdK setzt sich für Gleichberechtigung von Menschen mit und ohne Behinderung ein. Lesen Sie hier unsere Positionen zu Teilhabe, Inklusion und Behindertenpolitik. | weiter
  • Pflege
    Knapp 2,9 Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig. Wir finden: Die Situation Pflegebedürftiger und Pflegender muss sich dringend verbessern. | weiter
  • Gesundheit
    Gesundheit muss für alle Menschen bezahlbar sein und bleiben. Lesen Sie hier unsere Forderungen und Positionen zur Gesundheitspolitik. | weiter
  • Soziale Gerechtigkeit
    Über 16 Millionen Menschen sind in Deutschland von Armut und Ausgrenzung bedroht. Lesen Sie hier die Forderungen des VdK zum Thema soziale Gerechtigkeit. | weiter
  • Frauen
    Von Armut sind besonders häufig Frauen betroffen. Was aus Sicht des VdK getan werden muss, lesen Sie hier. | weiter
  • Familie
    Der VdK setzt sich für Familien ein. Unsere Forderungen zur Familienpolitik finden Sie hier. | weiter
  • Reha
    Krankheit, Unfall, Klinikaufenthalt: Die Rehabilitation setzt dort an, wo die Selbstbestimmung eines Menschen gefährdet ist. | weiter
  • Ratgeber Recht
    Ob Rente, Gesundheit und Pflege, Teilhabe und Behinderung, Leben im Alter oder soziale Sicherung: Der Sozialverband VdK ist für seine Mitglieder ein kompetenter Ratgeber und Helfer in allen sozialrechtlichen Belangen. | weiter
  • Verena Benteles Lichtblicke
    Die neue Tagebuch-Kolumne der VdK-Präsidentin. Positiv und persönlich: Mit ihrer Kolumne 'Verenas Lichtblick' will sie Leserinnen und Lesern, auch in Zeiten von Corona, Hoffnung machen. | weiter
    30.03.2020
Der VdK
Eine Frau gibt einer anderen Frau zur Begrüßung die Hand. Sie stehen am Eingang eines Gebäudes mit der Aufschrift "VdK Service Point"
Finden Sie mit der Beratungsstellen-Suche die nächste Rechtsberatungsstelle des Sozialverbands VdK - auch in Ihrer Nähe!
Der VdK
Symbolfoto: Zwei Frauen und ein Mann ziehen gemeinsam an einem Seil, an dessen Ende auch jemand zieht.
Wir machen uns stark für soziale Gerechtigkeit. Wir vertreten Ihre sozialpolitischen Interessen und kämpfen für Ihre Rechte. Unsere Stärke: Unabhängigkeit und Neutralität.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.