Gesundheit

Der Sozialverband VdK setzt sich dafür ein, dass Gesundheit für alle bezahlbar bleibt. Er ist die Lobby der Patienten, chronisch Kranken und Menschen mit Behinderungen.

VdK-Forderungen
Symbolfoto: Geldscheine, ein Stethoskop und ein Taschenrechner
Die paritätische Finanzierung der Kosten im Gesundheitswesen wird nach und nach ausgehebelt. Zusatzbeiträge und Zuzahlungen belasten immer mehr Menschen mit niedrigem Einkommen. Gesundheit wird zu einem Gut, das sich viele nicht mehr leisten können.
VdK-Forderungen
Symbolfoto: Viele Tabletten-Blister liegen übereinander.
Gesetzlich versicherte Erwerbstätige und Rentner müssen erhebliche Kosten für Arznei- und Hilfsmittel selbst tragen. Gerade Menschen, die chronisch krank sind und ein geringes Einkommen haben, sind durch Zuzahlungen oft so stark belastet, dass sie auf notwendige Medikamente verzichten.

Gesundheit
Symbolfoto: Hände eines alten Mannes halten einen Gehstock fest
Die Menschen werden immer älter. Doch das gilt oft nicht für Arme und wenig Gebildete - sie sterben häufig früher als Wohlhabende. Woran liegt das?
Urteil
Symbolfoto: Außenansicht des Bundessozialgerichts in Kassel
VdK erstreitet vor Gericht, dass Zeiten des Krankentagegeld-Bezugs bei privat und gesetzlich Versicherten auf das ALG 1 gleich angerechnet werden müssen.

Chroniker-Programme
Symbolfoto: Jemand legt ein Puzzle, auf den Teilen stehen unter anderem die Wörter Schmerz, Arzt, Therapie, Patienten, Krankheit und Diagnose.
Rund 27 Millionen Menschen leiden in Deutschland an einer oder an mehreren chronischen Erkrankungen. Und die Zahl der Betroffenen nimmt weiter zu. Ob Diabetes, Rheuma oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen – ihre gesundheitliche Beeinträchtigung stellt Betroffene vor große Herausforderungen. Wie sie diese meistern können, lernen sie in speziellen Kursen.
Zuzahlung
Symbolfoto:
Wer im Krankenhaus liegt, bekommt nicht nur eine medizinische Behandlung, sondern auch eine Rechnung in Höhe von zehn Euro am Tag. Diese Zuzahlung müssen alle über 18-jährigen Patienten leisten, allerdings maximal 28 Tage pro Kalenderjahr.

Kostenübernahme
Symbolfoto: Jemand hält ein Hörgerät auf der Handfläche.
Wer ein Hörgerät braucht, muss etwas Geduld aufbringen. Damit das Hilfsmittel auch optimal zum Patienten passt, werden verschiedene Modelle ausprobiert und miteinander verglichen. Oft ist das am besten geeignete Gerät teurer als die aufzahlungsfreie Variante. Deshalb ist es wichtig, die Übernahme der Mehrkosten bereits vor dem Kauf zu klären.
Schwerhörigkeit
Symbolfoto: Ein älterer Herr sitzt vor dem Fernseher und hält sich horchend eine Hand vors Ohr.
Rund 15 Millionen Menschen hören hierzulande schwer. Doch nur rund 2,5 Millionen tragen ein Hörgerät. Bei manchem liegt es noch nahezu ungebraucht in der Schublade. Manchmal wegen der ungewohnten Technik oder der Handhabung. Ebenso kann es einen schwerhörigen Menschen überfordern, wenn er plötzlich alles hören kann.

Patientenrecht
Symbolfoto: Eine junge Ärztin bespricht etwas mit einem älteren Patienten
Der lange Atem der Patientenvertreter im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA), darunter auch der Sozialverband VdK, hat sich ausgezahlt. Nach zwölf Jahren ist die ambulante Ernährungstherapie als Heilmittel bei seltenen angeborenen schweren Stoffwechselerkrankungen und Mukoviszidose nun endlich in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen aufgenommen worden.
Arzneimittel
Symbolfoto: Eine Hand hält einen Tabletten-Blister vor einer Wanduhr in die Höhe
Ob ein Medikament wirkt oder nicht, kann mit dem Zeitpunkt seiner Einnahme zusammenhängen. Denn morgens arbeitet der menschliche Körper anders als abends. Dr. Ursula Sellerberg, stellvertretende Sprecherin der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, erklärt, wie Arzneimittel ihre Wirkung optimal entfalten können.

Weitere Meldungen:

VdK-Zeitung
Symbolfoto: Eine Frau liegt leblos am Boden. Im Vordergrund hat jemand ein Kärtchen mit der Aufschrift "Was tun im Notfall? 112" in der Hand.
Jede Minute zählt: Jeder Schlaganfall ist ein Notfall! Beim geringsten Verdacht muss sofort die Notrufnummer 112 gewählt werden. Durch rasches Handeln und frühen Therapiebeginn können Gehirnzellen vor dem Absterben bewahrt und spätere Beeinträchtigungen gemindert werden. | weiter
26.04.2017 | sko
Gesundheit
Symbolfoto: Eine Box, um Tabletten nach Wochentagen einzuteilen, dahin ein Medikationsplan
Ältere Menschen benötigen oft viele Tabletten, Pillen und Tropfen. Dabei kann es zu gefährlichen Wechselwirkungen kommen. Seit 1. Oktober 2016 haben Patienten, die täglich mehr als drei Medikamente nehmen müssen, Anspruch auf einen Medikationsplan. | weiter
27.09.2016 | ali
Gesundheit
Symbolfoto: Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Reha-Sportgruppe machen Übungen.
Die Rehabilitations-Maßnahme ist bewilligt worden, doch der Patient tritt sie nicht an oder bricht den Aufenthalt in der Reha-Klinik eigenmächtig ab. Welche Konsequenzen hat dieses Verhalten? Die VdK-Zeitung hat bei zwei Leistungsträgern, der Deutschen Rentenversicherung Bund und einer gesetzlichen Krankenkasse, nachgefragt. | weiter
27.09.2016 | Sabine Kohls
Gesundheit
Symbolfoto: Ein Stecker liegt auf einem Haufen von Geldscheinen und Münzen
Die Stromkosten werden auch im kommenden Jahr wieder steigen. Gerade für kranke Menschen, die oft mit jedem Cent rechnen müssen, ist das eine finanzielle Belastung. Umso wichtiger zu wissen, dass die gesetzlichen Krankenkassen auf Antrag die Stromkosten für bestimmte elektrische Hilfsmittel übernehmen. | weiter
| sko

Schlagworte Gesundheit | Prävention | Patienten | Gesundheitspolitik | Krankenkasse | Krankenversicherung | Gesundheitskosten | Rehabilitation | GKV | gesetzliche Krankenversicherung | Zuzahlungen | Hilfsmittel | Gesundheitssystem

VdK-Rechtsberatung

Der Sozialverband VdK berät und vertritt seine Mitglieder im Bereich gesetzliche Krankenversicherung und soziale Pflegeversicherung.

Mitgliedschaft
Symbolfoto: Eine Frau formt mit den Händen ein Dach und hält es schützen über einen Kreis aus ausgeschnittenen Papier-Figürchen
Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im VdK - dem mit bundesweit über 1,8 Millionen Mitgliedern größten Sozialverband Deutschlands. | weiter

Soziale Spaltung stoppen! - Gesundheit (UT)

Version mit Untertiteln: Die Forderungen des Sozialverbands VdK zur Bundestagswahl 2017 zum Thema Gesundheit auf einen Blick: Rund 27 Millionen Menschen in Deutschland leiden an einer oder mehreren chronischen Erkrankungen. Gesundheit muss für alle bezahlbar sein!

VdK-TV: Welche Rechte haben Patienten? Patientenberatung im VdK

Die Mehrzahl der Deutschen kennt ihre Rechte bei einer medizinischen Behandlung gar nicht oder nur zum Teil. Um mehr über das Thema Patientenrechte zu erfahren, haben wir die VdK Patienten- und Wohnberatung Baden-Württemberg in Stuttgart besucht und gefragt: Welche Rechte haben Patienten?

VdK-TV: Zuzahlungsbefreiung – wie geht das?

Für bestimmte Behandlungen beim Arzt, bei stationären Aufenthalten oder auch für Medikamente sind Zuzahlungen zu leisten. Es gibt die Möglichkeit, sich von diesen Zuzahlungen befreien zu lassen. Wer ist dazu berechtigt und wie geht das?

VdK-TV: Krankenkassenwechsel - Pro und Contra und wie geht das überhaupt? (UT)

Welche Krankenkasse ist für mich die richtige? Soll ich die Kasse wechseln? Und was muss ich überhaupt tun, wenn ich wechseln will?

Rente
Symbolfoto: Buchstabenwürfel bilden das Wort "Rente", darauf sitzen kleine Figürchen von Senioren
Lesen Sie hier aktuelle Informationen rund um das Thema Rente und Alterssicherung. Informieren Sie sich über die aktuelle Rentenpolitik, über die Themen Rentenanpassung und Rentengarantie, Betriebsrente und vieles mehr.
Gesundheit
Symbolfoto: Ein Stethoskop
Wissenswertes in Form von aktuellen Informationen aus dem Bereich Gesundheit, etwa zu Arzneimitteln, Patientenrechten, zu den Themen Prävention, medizinische Rehabilitation, Kur und vieles mehr.
Pflege
Symbolfoto: Angehörige oder Pflegekraft beugt sich über einen Senior im Rollstuhl
Informieren Sie sich über Wissenswertes aus dem Bereich Pflege, zum Beispiel zu Neuerungen in der Pflegepolitik, zur Reform der Pflegeversicherung 2017 oder zu Informationen für pflegende Angehörige.
Teilhabe und Behinderung
Symbolfoto: Eine Frau im Rollstuhl an ihrem Schreibtisch im Büro
Aktuelle Informationen rund um das Thema Behinderung, zum Beispiel zu den Bereichen Barrierefreiheit, Behindertenpolitik, Nachteilsausgleiche, Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben und vieles mehr.
Armut
Plakatmotiv der VdK-Aktion gegen Armut
Armut ist ein wachsendes Problem in Deutschland. Besonders betroffen sind Kinder, ältere Menschen, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose. Der VdK setzt sich gegen Armut ein und für Maßnahmen, die Armut verhindern.