Presse

Presseinformationen 2019

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen und Presse-Statements aus dem Jahr 2019.

  • Klimaschutz: "Rentner und arme Menschen berücksichtigen"
    20.12.2020 - Bund und Länder haben sich mit einigen Änderungen, etwa einem höheren CO2-Preis, beim Klimapaket geeinigt. Der VdK mahnt, auf soziale Belange und Gruppen wie Rentner oder kranke Menschen Rücksicht zu nehmen. | weiter
    20.12.2019 | Pressekontakt: presse@vdk.de, Telefon: 030 / 92 10 580-400
  • VdK zum Klimapaket: „Klimaschutz und Soziales gehören zusammen“
    Bund und Länder haben sich beim Klimapaket mit einigen Veränderungen geeinigt. Der Sozialverband VdK begrüßt das Ziel des Klimaschutzes, mahnt aber soziale Verbesserungen an. | weiter
    17.12.2019 | Pressekontakt: presse@vdk.de, Telefon: 030 / 92 10 580-400
  • Intensivpflege: Menschenrechte werden verletzt
    12.12.2019 - Nach massiven Protesten am Reha- und Intensivpflegestärkungsgesetz hat das Bundesgesundheitsministerium einen neuen Entwurf erarbeitet. Doch Hoffnungen auf Verbesserung erfüllen sich mit dem neuen Entwurf nicht. | weiter
    12.12.2019 | Pressekontakt: presse@vdk.de, Telefon: 030 / 92 10 580-400
  • VdK: Armut ist eine der größten sozialen Katastrophen im Land
    12.12.2019 - Dass die bundesweite Armutsquote 2018 auf 15,5 Prozent gesunken ist, ist erfreulich. Dennoch dürfen wir uns jetzt nicht zurücklehnen. Gegen Armut brauchen wir ein rasches und entschlossenes Vorgehen. | weiter
    12.12.2019 | Pressekontakt: presse@vdk.de, Telefon: 030 / 92 10 580-400
  • Kurzzeitpflege: Anspruch darf nicht ins Leere laufen
    10.12.2019 - Wir begrüßen den geplanten Rechtsanspruch Pflegebedürftiger auf einen Kurzzeitpflegeplatz. Damit dieser nicht Symbolpolitik bleibt, braucht es eine bessere Finanzierung der Pflege. | weiter
    10.12.2019 | Pressekontakt: presse@vdk.de, Telefon: 030 / 92 10 580-400
  • VdK: "Niedriglohn führt zur Verarmung vieler Menschen"
    05.12.2019 - 2008 haben sich einer Studie der Bertelsmann-Stiftung zufolge die Arbeitsmärkte in vielen Industrieländern erholt - aber ohne positive Folgen für die Armutsquoten. | weiter
    05.12.2019 | Pressekontakt: presse@vdk.de, Telefon: 030 / 92 10 580-400
  • VdK: "Bei der Inklusion gibt es noch viel zu tun!"
    3.12.2019 - Heute ist Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung. Der VdK fordert weitere Anstrengungen, um eine volle Inklusion zu erreichen. | weiter
    03.12.2019 | Pressekontakt: presse@vdk.de, Telefon: 030 / 92 10 580-400
  • VdK: „Jeder Euro für Arbeit und Soziales ist eine Investition in das soziale Klima"
    29.11.2019 - Heute hat der Bundestag den Haushalt für 2020 beschlossen. Dabei umfasst das Budget für das Ressort Arbeit und Soziales 148 Milliarden Euro. | weiter
    29.11.2019 | Pressekontakt: presse@vdk.de, Telefon: 030 / 92 10 580-400
  • VdK: Angehörige werden entlastet
    29.11.2019 - Heute hat der Bundesrat dem Angehörigen-Entlastungsgesetz zugestimmt. Für den VdK ist das ein großer Erfolg und für seine zwei Millionen Mitglieder eine deutliche Entlastung. | weiter
    29.11.2019 | Pressekontakt: presse@vdk.de, Telefon: 030 / 92 10 580-400
  • Pflegeversicherung neu aufstellen
    29.11.2019 - Die Arbeits- und Sozialministerkonferenz hat eine grundlegende Reform der Pflegeversicherung gefordert. Nach dem Willen der Länder soll zügig eine Lohnersatzleistung für pflegende Angehörige eingeführt werden. | weiter
    29.11.2019 | Pressekontakt: presse@vdk.de, Telefon: 030 / 92 10 580-400
  • VdK fordert: Familienarbeit besser bei der Rente berücksichtigen
    29.11.2019 - Selbstständige, Frauen und Geringverdiener müssen in Deutschland teils besonders große Rentenlücken fürchten. Das ist ein Ergebnis einer OECD-Studie. | weiter
    29.11.2019 | Pressekontakt: presse@vdk.de, Telefon: 030 / 92 10 580-400
  • Private Altersvorsorge: VdK lehnt Verpflichtung ab
    29.11.2019 - Die CDU will die private Altersvorsorge attraktiver machen und die wenig nachgefragte Riester-Rente durch ein neues Produkt ergänzen. Der VdK hält diese Idee für nicht zielführend. | weiter
    29.11.2019 | Pressekontakt: presse@vdk.de, Telefon: 030 / 92 10 580-400
  • Beschäftigung von Menschen mit Behinderung: Arbeitgeber sind in der Pflicht
    29.11.2019 - Der Inklusionsbarometer „Arbeit“ zeigt: Menschen mit Behinderungen profitieren vom Boom am Arbeitsmarkt. Dennoch haben sie nach wie vor weitaus größere Probleme, eine Stelle zu finden als Menschen ohne Behinderung. | weiter
    29.11.2019 | Pressekontakt: presse@vdk.de, Telefon: 030 / 92 10 580-400
  • Soziale Plattform Klimaschutz fordert sozial-ökologische Wende für alle
    26.11.2019 - Mit einer Erklärung und einem Anforderungskatalog melden sich erstmals verschiedene Verbände in der Klimaschutz-Debatte gemeinsam zu Wort. Gefordert wird eine sozial-ökologische Wende, die Soziales und Klima nicht gegeneinander ausspielt. | weiter
    26.11.2019 | Pressekontakt: presse@vdk.de, Telefon: 030 / 92 10 580-400
  • VdK: Pflege darf nicht überfordern und nicht arm machen
    22.11.22 - Der Beitragssatz zur Pflegeversicherung wird einer Prognose zufolge deutlich steigen und besonders Jüngere stark belasten. Für den VdK ist klar, dass wir ein nachhaltiges Finanzierungskonzept brauchen. | weiter
    22.11.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Betriebsrenten: VdK begrüßt neue Regeln bei Doppelverbeitragung
    18.11.2019 - Mit dem Kompromiss zur Grundrente wurden auch neue Vorgaben zur Doppelverbeitragung bei Betriebsrenten beschlossen. Das begrüßt der VdK als längst fälligen Schritt. | weiter
    18.11.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Rentenniveau dauerhaft auf 50 Prozent festschreiben
    13.11.2019 - Der VdK begrüßt die nun bekannt gewordene Rentenerhöhung in 2020. Dennoch braucht es langfristige Maßnahmen, um die Rente armutsfest zu machen. | weiter
    13.11.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK begrüßt Einigung bei der Grundrente
    11.11.2019 - Der VdK ist sehr erleichtert, dass bei der Grundrente endlich eine Einigung erzielt wurde. Dies zeigt, dass der Druck des Verbandes gewirkt hat. | weiter
    11.11.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Wohnungslose: Negative Entwicklung muss gestoppt werden
    11.11.2019 - Die Zahl der Wohnungslosen steigt. Für den VdK ist das eine besorgniserregende Entwicklung, die dringend gestoppt werden muss. | weiter
    11.11.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK begrüßt Grundrente
    10.11.2019 - Der Sozialverband VdK begrüßt den von der Koalition beschlossenen Kompromiss zur Grundrente. Der Kompromiss stärkt das Vertrauen in die gesetzliche Rentenversicherung. | weiter
    11.11.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Endlich werden Opfer von Gewalt besser unterstützt
    08.11.2019 - Der VdK begrüßt das Gesetz, dass das Soziale Entschädigungsrecht neu regelt. Künftig erhalten Opfer von Gewalttaten, Missbrauch oder Kriegshandlungen Kompensationen, | weiter
    08.11.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: "Kein 'Weiter so' bei den Hartz-IV-Sanktionen"
    05.11.2019 - Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden: Die Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger sind teils verfassungswidrig. Jetzt ist der Gesetzgeber gefragt. | weiter
    05.11.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • „Für mehr soziale Gerechtigkeit muss mehr passieren"
    1.11.2019 Für mehr soziale Gerechtigkeit muss mehr passieren: Die Große Koalition hat viele Projekte angestoßen und Gesetzesvorhaben umgesetzt. Doch noch fehlen wichtige Vorhaben. | weiter
    01.11.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Armut verfestigt sich auf hohem Niveau
    30.10.2019 - Über 15 Millionen Menschen sind in Deutschland armutsgefährdet. Der Staat muss jetzt endlich handeln, um die mittlerweile flächendeckende Armut in den Griff zu bekommen. | weiter
    30.10.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Mehr Ältere beziehen staatliche Leistungen
    25.10.2019 - Insgesamt ist die Zahl der Empfänger sozialer Mindestsicherung gesunken. Dennoch zeigt sich: Der Anteil Älterer, der auf staatliche Hilfen angewiesen ist, steigt. | weiter
    01.11.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Strompreise belasten Haushalte mit geringen Einkommen stark
    25.10.2019 - Zwar ist die Zahl der Stromsperrungen gesunken. Entwarnung kann der VdK aber nicht geben. Denn mit 300 000 Haushalten ist der Anteil der "Gesperrten" nach wie vor hoch. | weiter
    25.10.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Die Grundrente muss so schnell wie möglich kommen
    23.10.2019 - Schon wieder gibt es keine Einigung bei der Grundrente. Eine Arbeitsgruppe dazu hat sich erneut vertagt. Für den VdK ist dies ein unhaltbarer Zustand. | weiter
    23.10.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Länger arbeiten wäre für viele eine Rentenkürzung
    22.10.2019 - Nach einem Vorschlag der Bundesbank sollen Menschen mit fast 70 Jahren in Rente gehen. Der VdK lehnt dies entschieden ab. | weiter
    22.10.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Moderne Opferhilfe schnell auf den Weg bringen
    17.10.2019 - Opfer etwa von Gewalttaten oder Missbrauch sollen Kompensationen erhalten. Die bisher geltenden Einzelgesetze zur Opferentschädigung werden im neuen Sozialgesetzbuch XIV gebündelt. | weiter
    17.10.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • "Wir brauchen eine Pflegevollversicherung, die sämtliche Pflege-Kosten abdeckt"
    16.10.2019 - Pflege darf nicht arm machen, daher müssen sämtliche Pflege-Kosten von einer Pflegevollversicherung abgedeckt werden. | weiter
    16.10.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Grundrente: "Koalition muss endlich zu einer Einigung kommen"
    11.10.2019 - Die Grundrente ist in der Regierungskoalition nach wie vor umstritten. Doch das Taktieren muss aufhören, wir brauchen ein klares "Ja" zur Grundrente. | weiter
    11.10.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • „Wir brauchen eine gesetzliche Rentenversicherung für alle!“
    11.10.2019 - Die Altersvorsorge von Baden-Württembergs Abgeordneten könnte in einem Versorgungswerk organisiert werden. Der VdK fordert demgegenüber eine Rentenversicherung, in die alle einzahlen. | weiter
    11.10.2019 | Pressekontakt: Telefon: 030 / 92 10 580-400
  • VdK: Atypische Beschäftigung weiter zurückdrängen
    09.10.2019 - Normalarbeitsverhältnisse steigen wieder an, Minijobs und andere atypische Beschäftigungen gehen zurück. Aber nur leicht. Entwarnung kann der VdK nicht geben. | weiter
    09.10.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • E-Fahrzeuge brauchen Warngeräusche
    08.10.2019 - E-Fahrzeuge sind leise, Fußgänger können sie oft nicht hören. Besonders gefährdet sich Menschen mit Behinderungen und Ältere. E-Fahrzeugen brauchen ein Warnsignal. | weiter
    08.10.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK fordert eigenständige Kindergrundsicherung
    08.10.2019 - Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket kommen bei bedürftigen Kindern und Jugendlichen nicht an. Es braucht ganz andere Maßnahmen, um Kinderarmut wirksam zu bekämpfen. | weiter
    08.10.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Einkommensungleichheit: VdK fordert höheren Mindestlohn
    07.10.2019 - Die Einkommensungleichheit nimmt laut einer WSI-Studie zu. Dagegen muss dringend gehandelt werden. Der VdK fordert bessere Löhne und Gehälter sowie stabile Arbeitsverhältnisse. | weiter
    07.10.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Erwerbsminderung: VdK fordert bessere Arbeitsbedingungen
    01.10.2019 - Im Jahr 2018 wurde jede 2. Erwerbsminderungsrente wegen einer psychischen Krankheit gewährt. Die Ursache darin sieht der VdK auch in krank machenden Arbeitsbedingungen. | weiter
    01.10.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Verlässliche Informationen zur Pflege-Qualität sind wichtig
    01.10.2019 - Welches Pflegeheim ist gut, welches sollten Pflegebedürftige lieber meiden? Um solche Entscheidungen zu treffen, brachen Betroffene Informationen. Der neue Pflege-TÜV soll sie geben. | weiter
    01.10.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK fordert: Die Interessen von Senioren endlich ernst nehmen!
    01.10.2019 - Heute ist Weltseniorentag. Anlass genug für uns darauf zu schauen, was Seniorinnen und Senioren brauchen, um ein gutes Leben zu führen. | weiter
    01.10.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Mieten: Belastungsgrenze ist für viele überschritten
    01.10.2019 - Die Mietbelastungen steigen, gerade armutsgefährdete Mieter in Metropolen können die Mieten oft nicht bezahlen. Hier muss die Bundesregierung endlich handeln. | weiter
    01.10.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Rehas: Verfahren für Anträge & Genehmigungen müssen entfallen
    28.09.2019 - Zum Deutschen Reha-Tag fordert der Sozialverband VdK, Patienten Rehabilitationen leichter zugänglich zu machen. Modell dafür könnten die geplanten neue Regeln bei der geriatrischen Reha sein. | weiter
    28.09.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Groko-Jugend steht zum VdK-Modell einer Erwerbstätigenversicherung
    27.09.2019 - Rentenbarbecue des VdK: Juso-Vorsitzender Kevin Kühnert und der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, diskutierten über die Zukunft der Rente. | weiter
    27.09.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Solidarische Pflege-Finanzierung statt Belastung des Einzelnen
    27.09.2019 - Eine Pflegevollversicherung ist nötig, um Pflegekosten zu reduzieren. Was würde eine solche Versicherung die Versicherten kosten? | weiter
    27.09.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: „Die finanzielle Entlastung von Angehörigen ist richtig und längst überfällig“
    27.09.2019 - Der Unterhalt pflegebedürftiger Eltern und Kinder mit Behinderung soll erst ab einem Spitzeneinkommen von 100.000 Euro greifen. Dies ist eine wichtige finanzielle Entlastung von Angehörigen. | weiter
    27.09.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • „Höhere Gehälter in der Pflege nicht auf Kosten Pflegebedürftiger“
    26.09.2019 - Höhere Gehälter in der Pflege sind notwendig. Aber die steigenden Kosten dürfen Pflegebedürftige nicht weiter belasten. | weiter
    26.09.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: „Reform der MDK braucht mehr Mut“
    26.09.2019 - Das MDK-Reformgesetz enttäuscht. Es macht die MDK nicht unabhängig von den Krankenkassen. Patientenvertreter sind in den Gremien noch immer in der Minderzahl. | weiter
    25.09.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • „Der Anstieg der Eigenanteile in der Pflege muss gestoppt werden!“
    24.09.2019 - Nach einer Studie steigen die Kosten für Bewohner von Pflegeheimen immer mehr an. Das darf nicht sein, schon jetzt sind Pflegebedürftige finanziell am Limit. | weiter
    24.09.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: „Kinder mit Behinderung brauchen mehr Hilfe“
    20.09.2019 - Am heutigen Weltkindertag erinnert der Sozialverband VdK daran, dass Kinder mit Behinderung und ihre Familien nicht allein gelassen werden dürfen. | weiter
    20.09.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: 30 000 Verfahren vor Sozialgerichten
    16.09.2019 - Im Kongress-Palais Kassel kommen 200 VdK-Juristinnen und -Juristen aus den 13 VdK-Landesverbänden für zwei Tage zusammen, um aktuelle Themen des Sozialrechts zu diskutieren. | weiter
    16.09.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: „Grundrente muss sein!“
    13.09.2019 - Das Budget für Arbeit und Soziales ist mit 148 Milliarden groß. Aber: Der VdK macht sich Sorgen, dass darin die Kosten für die Grundrente nicht fest eingeplant sind. | weiter
    13.09.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: „Wir brauchen jetzt eine Wende in der Rentenpolitik!“
    12.09.2019 - Eine aktuelle Studie progostiziert extrem zunehmende Altersarmut. Der VdK fordert ein Bündel von Maßnahmen gegen die Bedrohung vieler Menschen. | weiter
    12.09.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • "Es darf keine Rückschritte bei Teilhabe und Selbstbestimmung geben"
    10.09.2019 - Das Gesetz zur Intensivpflege muss nach Ansicht des VdK nachgebessert werden. Es enthält viel "Schatten und wenig Licht", so VdK-Präsidentin Verena Bentele. | weiter
    10.09.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Pflegende Angehörige brauchen bezahlte Pflege-Auszeiten
    03.09.2019 - Die Belastung für pflegende Angehörige ist hoch. Eine Auszeit von der Pflege muss möglich sein, ohne dass ihnen große Nachteile entstehen. | weiter
    03.09.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: "Wir müssen den Höhenflug der Mieten stoppen"
    30.08.2019 - Fast jeder 7. gab zuletzt mehr als 40 Prozent seines Haushaltseinkommens für das Wohnen aus. Viel zu viel, finden wir. Wir brauchen bezahlbare Wohnungen. | weiter
    30.08.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Über zwei Millionen Menschen vertrauen in den Sozialverband VdK
    01.09.2019 - Die Zahl der Mitglieder im VdK Deutschland ist erstmals über die Marke von 2 Millionen gestiegen - ein Rekord in der fast 70-jährigen VdK-Geschichte. | weiter
    01.09.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Die Selbstbestimmung Betroffener muss jederzeit gewährleistet sein
    21.08.2019 - Die Versorgung von Patienten in Beatmungs-WGs muss verbessert werden. Zugleich müssen Betroffene ihre Selbstbestimmung behalten. | weiter
    21.08.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: „Wir brauchen endlich gute Renten, keine Altersarmut“
    07.08.2019 - Millionen Menschen verdienen so wenig, dass ihre Renten nicht ausreichen werden. Das zeigen aktuelle Zahlen. Die Altersarmut muss angegangen werden. | weiter
    07.08.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Arbeitnehmer mit Behinderung: Ausgleichabgabe muss steigen
    07.08.2019 - Statt Menschen mit Behinderung einzustellen, zahlen viele Arbeitgeber eine Ausgleichsabgabe. Um das zu ändern, fordert der VdK eine Erhöhung der Abgabe. | weiter
    07.08.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Wohnen ist ein Menschenrecht für alle!
    30.07.2019 - 650.000 Menschen in Deutschland haben kein Dach über dem Kopf. "Das ist ein unhaltbarer Zustand, der sich ändern muss", erklärt dazu VdK-Präsidentin Verena Bentele. | weiter
    30.07.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK fordert: Armut bei Älteren und Alleinerziehenden bekämpfen
    25.07.2019 - Zahlen von Destatis zeigen: Gerade Senioren und Alleinerziehende sind stark von Armut bedroht. Dagegen brauchen wir endlich Maßnahmen. | weiter
    25.07.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • „Patienten und Pflegebedürftige müssen mehr Einfluss bekommen.“
    17.07.2019 - Der VdK kritisiert die Reform der MDK. Diese werden nicht so unabhängig von den gesetzlichen Kassen wie es nötig ist. Auch fehlt der Einfluss der Patienten. | weiter
    17.07.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK fordert schnelle Umsetzung von Maßnahmen für gleichwertige Lebensverhältnisse
    10.07.2019 - VdK begrüßt die geplanten 12 Maßnahmen der Regierungskommission «Gleichwertige Lebensverhältnisse» und fordert schnelle Umsetzung | weiter
    10.07.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK kämpft für die Einhaltung der Mindestlohnregelungen
    10.07.2019 - Der VdK fordert: Der Mindestlohn muss bei Anspruchsberechtigten ankommen. Die Politik muss die Mindestlohnregelungen durchsetzen. | weiter
    10.07.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK fordert Strukturen gegen regionale Ungleichheit
    09.07.2019 - Der VdK fordert Strukturen, um Selbstständigkeit, Teilhabe und Lebensqualität bis ins hohe Alter zu schaffen. | weiter
    09.07.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK fordert bezahlbaren Wohnraum
    03.07.2019 - Wohnkosten sind für immer mehr ältere Menschen in Deutschland eine Belastung. Zu diesem Ergebnis kommt eine heute vorgestellte Studie. | weiter
    03.07.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK kämpft auf Kundgebung für einen starken Sozialstaat
    29.06.2019 - VdK-Präsidentin Verena Bentele fordert einen zukunftsfähigen Sozialstaat. "Wir kämpfen gemeinsam für eine Grundrente für alle", sagte sie auf der IG-Metall-Kundgebung für Fairness beim Umbau der Wirtschaft. | weiter
    01.07.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Opferhilfe wird modern und verlässlich
    27.06.2019 - Das Soziale Entschädigungsrecht wird reformiert. Einen Gesetzentwurf hat das Bundeskabinett beschlossen. Er enthält viele gute Regeln für Betroffene. | weiter
    27.06.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Gerechte Steuerpolitik
    26.06.2019 - Das Bundeskabinett hat den Haushalt 2020 beschlossen. Der VdK mahnt, dass Budget-Einsparungen nicht auf Kosten etwa der Grundrente gehen dürfen. | weiter
    26.06.2019
  • Bessere Vereinbarkeit von Pflege und Beruf durch Pflegepersonengeld des VdK
    20.06.2019 - Der VdK begrüßt den Bericht, den der Beirat für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf an Franziska Giffey übergeben hat. Ähnliche Ideen hat auch der VdK. | weiter
    20.06.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Eigenanteile Pflegebedürftiger dürfen nicht steigen
    19.06.2019 - Die Regierung will professionell Pflegende besser bezahlen. Das ist zu begrüßen, darf aber nicht zu mehr Kosten für Pflegebedürftige führen. | weiter
    19.06.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Wir brauchen eine Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung
    17.06.2019 - Wir brauchen eine Grundrente als Schutz vor Altersarmut & Anerkennung von Lebensleistung. Diese darf aber nicht an eine Bedürftigkeitsprüfung gekoppelt werden. | weiter
    17.06.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Breites Bündnis fordert Warngeräusch für Elektrofahrzeuge
    13.6.2019 - Der VdK fordert unter dem Motto „Elektrisch fahren tut hörbar gut!“ den sofortigen Einbau eines künstlichen Warngeräusches in alle Hybrid- und Elektrofahrzeuge. | weiter
    13.06.2019 | Pressekontakt: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK fordert gerechte Rente für alle Arbeitnehmer
    05.06.2019 - Laut einer DIW-Studie leben Besserverdiener länger und erhalten überproportional mehr Rente. Der VdK fordert eine gerechte Rente für alle Arbeitnehmer. | weiter
    05.06.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK fordert: Miethöhen deckeln, Mietpreisbremse verschärfen
    03.06.2019 - Mietschulden sind auch die Folge rasant steigender Mieten. Wir müssen dagegen vorgehen und endlich die Höhen der Mieten wirksam begrenzen. | weiter
    03.06.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • „Der Kampf gegen Kinderarmut muss auf die politische Agenda“
    31.05.2019 - Kinderarmut ist in einer reichen Gesellschaft wie Deutschland ein Skandal. Der VdK findet: Wir müssen schnell dagegen vorgehen und Maßnahmen umsetzen. | weiter
    31.05.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Überschuldung bei Älteren ist Zeichen für Altersarmut
    28.05.2019 - Aus Sicht des VdK zeigt die aktuelle Zahl der älteren überschuldeten Menschen, dass immer mehr Rentner mit ihren Einkünften nicht über die Runden kommen. | weiter
    28.05.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Grundrente bedeutet Anerkennung und Respekt
    22.05.2019 - Der VdK unterstützt das heute vorgestellte Konzept der Grundrente ausdrücklich und fordert die Koalition auf, es rasch auf den Weg zu bringen. | weiter
    22.05.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Patienten brauchen unabhängigen MDK
    17.05.2019 - Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) soll organisatorisch von den Krankenkassen getrennt werden. Der VdK begrüßt dies. | weiter
    17.05.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Erfolg: Bundesrat will E-Scooter nicht auf Gehwegen zulassen
    17.05.2019 - Der Bundesrat fordert, dass E-Scooter nicht auf Gehwegen fahren dürfen. Dies sieht der VdK als großen Erfolg an und sieht seine Forderung bekräftigt. | weiter
    17.05.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK fordert Wiedereinführung der Vermögenssteuer
    09.05.2019 - Ein Kurswechsel in der Steuerpolitik ist nötig. Die Vermögenssteuer muss wiedereingeführt werden. So entsteht Steuergerechtigkeit. | weiter
    09.05.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Wir brauchen mehr bezahlbare Wohnungen
    09.05.2019 - Es darf nicht sein, dass Menschen einen immer größeren Anteil ihres Einkommens für ihre Miete aufbringen müssen. Die Politik muss handeln! | weiter
    09.05.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK fordert höhere Löhne und gerechtere Steuerpolitik
    07.05.2019 - Trotz steigender Realeinkommen wächst die Einkommensungleich. Das darf nicht sein, findet der Sozialverband VdK und forderte eine andere Entgelt- und Steuerpolitik. | weiter
    07.05.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • #Rentefüralle: Start der VdK-Rentenkampagne
    06.05.2019 - Es ist Zeit für eine gerechte Rente! Der VdK hat heute in Berlin seine bundesweite Rentenkampagne #Rentefüralle gestartet. | weiter
    06.05.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Sozialverband VdK: Wir brauchen mehr Inklusion!
    03.05.2019 - Der Sozialverband VdK kritisiert, dass es bisher zu wenig Inklusion für Menschen mit Behinderung gibt, und dass diese zu langsam umgesetzt wird. | weiter
    03.05.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK gegen weitere Anhebung des Renteneintrittsalters
    03.05.2019 - Das Rentenalter an die steigende Lebenserwartung zu koppeln, ist rentenpolitisch wenig sinnvoll und schafft neue Ungleichheiten zwischen Rentnerinnen und Rentnern, findet der VdK. | weiter
    03.05.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK begrüßt Rentenerhöhung und fordert Grundrente
    30.04.2019 - Zum 1. Juli sollen die Renten steigen. Der VdK begrüßt die Erhöhung, fordert aber weiterhin die Einführung der Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung. | weiter
    30.04.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Angehörige behinderter Menschen sollen entlastet werden
    26.04.2019 - Der VdK begrüßt die Pläne zur Entlastung von Angehörigen von Menschen mit Behinderungen. Damit würde eine langjährige VdK-Forderung umgesetzt. | weiter
    26.04.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK begrüßt Entlastung für Kinder pflegebedürftiger Eltern
    24.04.2019 - Der VdK begrüßt, dass Kinder von Pflegebedürftigen entlastet werden sollen. Unter 100.000 Euro Jahreseinkommen sollen sie nicht für die Pflege der Eltern aufkommen müssen. | weiter
    24.04.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Pränataltests: Akzeptanz von Behinderung ist nötig
    11.04.2019 - In der Debatte um vorgeburtliche Bluttests will der VdK weg von der Defizitorientierung, hin zu der Erkenntnis, dass ein Leben mit Downsyndrom lebenswert ist. | weiter
    11.04.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Hartz-IV-Sanktionen müssen abgeschafft werden!
    10.04.2019 - Aus Anlass der heute veröffentlichten Statistik zu Hartz-4-Sanktionen fordert der VdK, diese abzuschaffen. Sie sind aus VdK-Sicht u.a. verfassungswidrig. | weiter
    10.04.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Unfallversicherung sollte Behandlungsfehler an Patienten absichern
    03.04.2019 - Patienten kommen bei Behandlungsfehlern oft nicht zu ihrem Recht. Das wäre anders, wenn Fehler in der Sozialversicherung abgesichert wären. | weiter
    03.04.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: E-Kleinstfahrzeuge haben auf Gehwegen nichts zu suchen!
    03.04.2019 - Gehwege müssen frei von parkenden oder fahrenden Fahrzeugen sein. Für Elektrokleinstfahrzeuge könnte es Ausnahmen geben. Diese lehnt der VdK strikt ab. | weiter
    03.04.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Von guten Renten profitieren alte und junge Menschen
    03.04.2019 - Zum "Tages der älteren Generation" fordern wir rentenpolitische Maßnahmen, damit jetzige und künftige Rentner-Generationen ein gutes Auskommen im Alter haben. | weiter
    03.04.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Bundesregierung muss Altersarmut bekämpfen
    03.04.2019 - Die Zahl der Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung ist gestiegen - ein Skandal, gegen den die Bundesregierung dringend angehen muss. | weiter
    03.04.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK kritisiert: Armut in Großstädten ist auch Folge steigender Mieten
    02.04.2019 - Die Armutsquote ist vor allem in großen Städten hoch. Das zeigt eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung. Das liegt auch an hohen Mieten. | weiter
    02.04.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK fordert eine solidarische Finanzierung der Pflege
    27.03.2019 - Verbesserungen in der Pflege dürfen nicht zu Lasten Pflegebedürftiger und ihrer Familien gehen. Wir brauchen eine gerechte Aufteilung der Pflegekosten. | weiter
    27.03.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Wir brauchen mehr Inklusion für Menschen mit Behinderung
    26.03.2019 - Die Bilanz des Sozialverbands VdK fällt zehn Jahre nach Inkrafttreten der Behindertenrechtskonvention der UN durchwachsen aus. Es fehlt an vielem. | weiter
    26.03.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK begrüßt Nachbesserungen am Starke-Familien-Gesetz
    21.03.2019 - Heute soll im Bundestag das "Starke-Familien-Gesetz" verabschiedet werden. Bundesfamilienministerin Giffey hat Nachbesserungen am Gesetz angekündigt. | weiter
    21.03.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Geringverdiener brauchen Grundrente
    20.03.2019 - Zwar ist es gut, dass Rentner mehr Rente erhalten, aber es braucht mehr. Gerade ehemalige Geringverdiener brauchen die Grundrente. | weiter
    20.03.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK begrüßt den neuen Pflege-TÜV
    20.03.2019 - Im Herbst erscheint der neue Pflege-TÜV für aussagekräftige Bewertungen von Pflegeheimen. Das ist gut, es muss aber Weiterentwicklungen geben. | weiter
    20.03.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit ohne Wenn und Aber!
    14.03.2019 - Aktuelle Zahlen zeigen: An der Lohnungerechtigkeit zwischen Männern und Frauen hat sich nichts geändert. Das darf nicht sein, findet der VdK. | weiter
    14.03.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Wahlrechtsausschlüsse: Abschaffung ist überfällig!
    13.03.2019 - Ein überfälliger Schritt: Die große Koalition will die Wahlrechtsausschlüsse behinderter Menschen abschaffen. Diese sollen ab Juli 2019 wählen dürfen. | weiter
    13.03.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Zum Weltfrauentag: VdK kritisiert fehlende Gleichbehandlung
    07.03.2019 - Der VdK fordert eine Frauenpolitik, die an vielen Hebeln ansetzt: Arbeitsmarkt, Angehörigenpflege, Kinderbetreuung und Alterssicherung. | weiter
    07.03.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Belastung der Patienten muss ein Ende haben
    06.03.2019 - Die Zuzahlungen sind für Versicherte deutlich gestiegen. Die Gesundheitspolitik muss höhere Belastungen und Leistungsausgrenzungen verhindern. | weiter
    06.03.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK fordert Pflegepersonenzeit und Pflegepersonengeld
    27.12.2018 - Viele Pflegepersonen sind stark belastet. Wie kann man sie unterstützen? Der Sozialverband VdK hat dafür zwei Konzepte entwickelt. | weiter
    27.12.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Lebensleistung verdient Respekt – Grundrente jetzt!
    26.02.2019 - Das Netzwerk Gerechte Rente, in dem auch der VdK Mitglied ist, fordert die Koalition auf, die Grundrente umzusetzen. Lesen Sie die Erklärung des Netzwerks. | weiter
    26.02.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK begrüßt Entscheidung zu Wahlrechtsausschlüssen
    21.02.2019 - Wahlrechtsausschlüsse behinderter Menschen sind nicht rechtens hat das Bundesverfassungsgericht geurteilt. Das ist eine gute Nachricht für Betroffene. | weiter
    21.02.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Konzept zur Reform des Sozialstaats greift VdK-Forderungen auf
    10.02.2019 - Der VdK begrüßt, dass die SPD Vorschläge zur Weiterentwicklung des Sozialstaates macht und viele Forderungen des VdK in ihrem Konzept aufgegriffen hat. | weiter
    10.02.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK begrüßt Konzept zur Grundrente
    04.02.2019 - Der Sozialverband VdK begrüßt das neu vorgelegte Konzept zur Grundrente, krisitiert aber die starren Zugangsvoraussetzungen von 35 Beitragsjahren. | weiter
    04.02.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Finanzielle Belastungen Pflegebedürftiger müssen ein Ende haben
    28.01.2019 - Der Sozialverband VdK begrüßt die "Ausbildungsoffensive Pflege", fordert aber Klarheit über die Finanzierung des Maßnahmenpakets. | weiter
    28.01.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Hartz-IV-Sanktionen sind verfassungswidrig und müssen weg
    15.01.2019 - Die Sanktionen bei Hartz IV müssen abgeschafft werden und sind aus Sicht des VdK verfassungswidrig. Der VdK ist heute als Sachverständiger zur Anhörung beim Bundesverfassungsgericht geladen. | weiter
    15.01.2019
  • VdK: Geplante Maßnahmen gegen Kinderarmut reichen nicht aus
    09.01.2019 - Das "Starke-Familien-Gesetz" ist beschlossen. Es soll etwa arme Kinder unterstützen. Aber reichen die geplanten Maßnahmen aus? Nein, meint der VdK. | weiter
    09.01.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Angst vor Altersarmut: Regierung muss endlich handeln!
    02.01.2019 - Laut einer Studie fürchtet jeder zweite Deutsche Altersarmut. Der VdK sieht sich in seinen Forderungen nach einer verlässlichen Alterssicherung bestätigt. | weiter
    02.01.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401

  • Presse-Kontakt
    Ihr Kontakt zur Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit des Sozialverbands VdK Deutschland mit Sitz in Berlin. Journalisten können sich hier in unseren Presseverteiler eintragen. | weiter
  • Presseinformationen
    Unsere Pressemitteilungen und Statements informieren bundesweit über Forderungen, Positionen, Ziele und Termine des Sozialverbands VdK. | weiter
  • Der VdK in den Medien
    Wer berichtet über den Sozialverband VdK? Zu welchen Themen äußern wir uns aktuell in Presse, Radio und TV? Hier finden Sie eine Auswahl aus unserem Pressespiegel. | weiter
    18.10.2021
  • VdK-Zeitung
    Mit einer Auflage von mehr als 1,7 Millionen Exemplaren gehört die VdK-Zeitung zu den größten Mitgliederzeitungen. VdK-Mitglieder erhalten sie zehnmal pro Jahr. | weiter
    15.09.2021
  • VdK-TV
    Im Videoportal des VdK finden Sie mehr als 100 Filme rund um die Themen Pflege, Gesundheit, Behinderung, Rente, Sozialrecht, Arbeitsmarkt und viele mehr! | weiter
  • Publikationen
    Der Sozialverband VdK bietet wechselnde Publikationen an, die Sie auf dieser Seite direkt online bestellen, in vielen Fällen auch kostenlos herunterladen können. Aktuell: Neuauflage des Pflegeratgebers "Pflege geht jeden an!" - kostenlos für Sie zum Download. | weiter
  • Pressefotos
    Journalisten finden hier Pressefotos in hoher Auflösung und eine Vita der VdK-Präsidentin zum Herunterladen. | weiter
  • Newsletter abonnieren
    Abonnieren Sie unseren Newsletter mit Informationen zu Sozialpolitik und Sozialrecht. | weiter

Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Sozialverband VdK Deutschland
Linienstraße 131
10115 Berlin
Telefon 030 9210580-400
Telefax 030 9210580-410
presse@vdk.de

Mitgliedschaft
Das Bild zeigt eine Frau an einem Tablet, auf welchem die Beitrittserklärung zum VdK geöffnet ist.
Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im VdK - dem mit mehr als 2 Millionen Mitgliedern größten Sozialverband Deutschlands. | weiter

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.