Sozialverband VdK Deutschland e.V.
Startseite | Leichte Sprache | Schriftgröße
Der VdK

Spenden

Sie können die Arbeit des Sozialverbands VdK durch eine Spende unterstützen. Nutzen Sie dazu bequem unser sicheres Online-Formular!

Sie möchten Ihre Spende an den Sozialverband VdK Deutschland lieber auf klassischem Wege überweisen? Hier die Angaben zu unserem Spendenkonto:

Sozialverband VdK Deutschland
Sparkasse KölnBonn
Konto 24 00 1000
Bankleitzahl 370 501 98

IBAN: DE77 3705 0198 0024 0010 00
SWIFT-BIC: COLSDE33



Nach § 5 KStG ist der Sozialverband VdK Deutschland e. V. als gemeinnütziger Verein anerkannt und von der Körperschaftssteuer (KSt) befreit. (Steuernummer 206/5876/0430 - Finanzamt Bonn-Außenstadt). Alle Zuwendungen werden satzungsgemäß verwendet.


Ich möchte gerne dem Sozialverband VdK Deutschland eine Spende zukommen lassen:

Eingabe erforderlich

Allgemeine Angaben:

Eingabe erforderlich
Eingabe erforderlich
Eingabe erforderlich
Eingabe erforderlich

Einzugsermächtigung:

Hiermit ermächtige ich den Sozialverband VdK Deutschland, den von mir angegebenen Spendenbetrag einmalig von meinem nachstehenden Konto einzuziehen und die maßgebenden Daten zu speichern. Die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes bleiben unberührt.

Meine Bankverbindung lautet:

Eingabe erforderlich
Eingabe erforderlich
Eingabe erforderlich
Eingabe erforderlich

Für eventuelle Rückfragen: Geben Sie bitte Ihre Telefonummer und/oder E-Mail-Adresse an.


Ihre Spende ist steuerlich abzugsfähig. Für einen Betrag bis 50 Euro benötigen Sie keine gesonderte Spendenbescheinigung. Trotzdem bieten wir Ihnen an, Ihnen bereits eine Spendenbescheinigung ab 10 Euro auszustellen. Spenden können Sie bei Ihrer Steuererklärung geltend machen.


VdK-TV: Generationengerechtigkeit, Teil 2 (UT)

pGd7dlc3r_M
Der zweite Teil der Reihe "Generationengerechtigkeit" dreht sich um die Themen Rentenniveau, Niedriglöhne und Absicherung im Alter und wirft einen Blick auf die jüngere Generation. Wer heute schlecht verdient, wird in der Zukunft nur eine niedrige Rente erhalten. Dann droht die Altersarmut.

Die neue VdK-Zeitung ist da!

VdK-Zeitung
Ausgewählte Artikel der VdK-Zeitung, Ausgabe September 2015, unter anderem mit diesen Themen: Neues Pflegegesetz trägt VdK-Handschrift - Unabhängige Patientenberatung in Gefahr - Kommentar: Würde bis zuletzt - Versorgungsstärkungsgesetz - So hilft der VdK: VdK setzt Kraftfahrzeughilfe für VdK-Mitglied durch - VdK-TV: Nur jede fünfte Reha wird bewilligt | weiter
27.08.2015


VdK-Pressemeldung
27.8.2015 - „Es müssen endlich entschlossene Schritte und Maßnahmen eingeleitet werden, um Armut erst gar nicht entstehen zu lassen und bestehende Armut wirksam zu bekämpfen.“ Das fordert die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, anlässlich heute veröffentlichter Zahlen des Statistischen Bundesamts zur Armutsgefährdung in Deutschland.
VdK-Pressemeldung
12.8.2015 - „Pflegebedürftige aufgrund von Demenz und deren pflegende Angehörige werden durch das Pflegestärkungsgesetz II endlich bessergestellt“, kommentiert Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, den am heutigen Mittwoch im Bundeskabinett verabschiedeten Gesetzentwurf.

VdK INTERNET-TV

VdK-TV - Vorschau September 2015:

In unserem Videoportal unter www.vdktv.de sehen Sie im September diese Videos:

  • 7. September - Gesundheit: Welche Reha-Maßnahmen es gibt und wo sie beantragt werden können.
  • 14. September - Behinderung: Auch junge Menschen sind von Schwerhörigkeit betroffen, die Anzeichen werden aber oft übersehen. Warum es wichtig ist, schnell zu handeln, und wie viel ein Hörgerät kostet.
  • 21. September - Generationengerechtigkeit: Der VdK setzt sich in seinem Kampf um eine stabile gesetzliche Rente auch für die jüngeren Generationen ein.
  • 28. September - Senioren: Der Enkeltrick und andere Gemeinheiten – die raffinierten Maschen der Trickdiebe.
Kampagne
Sozialverband VdK Deutschland und Deutsche Alzheimer Gesellschaft fordern mit bundesweiter Kampagne "Große Pflegereform - jetzt!" die Regierung zum sofortigen Handeln auf
Mitgliedschaft
Wie kann ich Mitglied im Sozialverband VdK werden? Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag? Auf dieser Seite beantworten wir Fragen rund um die VdK-Mitgliedschaft.
Musterstreitverfahren
Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl der Musterstreitverfahren, die der Sozialverband VdK Deutschland derzeit führt.
Service
Auf dieser Seite finden Sie nützliche Dokumente zum kostenlosen Herunterladen, zum Beispiel einen Medikamentenplan, ein Pflegetagebuch und den VdK-Organspendeausweis.
Service
Sie möchten über Neuigkeiten auf der Website des VdK Deutschland informiert werden? Mit dem Newsletter des VdK Deutschland halten wir Sie auf dem Laufenden!
VdK-Zeitung
Die VdK-Zeitung erscheint zehnmal pro Jahr. Mit einer Auflage von 1,5 Millionen Exemplaren gehört sie zu den größten Mitgliederzeitungen bundesweit.