Selbst-Test Sucht

Wer regelmäßig Schlaftabletten einnimmt, spricht oft nicht darüber. Der Selbst-Test soll Betroffene motivieren, sich der Sucht zu stellen und Hilfe zu suchen.

© Unsplash


1) Verheimlichen Sie manchmal die Einnahme?

2) Überlegen Sie sich, wie Sie Ihren Arzt davon überzeugen können, Ihnen ein bestimmtes Medikament zu verschreiben?

3) Haben Sie schon einmal den Arzt gewechselt, weil Ihnen ein bestimmtes Medikament nicht verschrieben wurde?

4) Entwickeln Sie Strategien, um die Versorgung zu sichern (Angehörige, Internet)?

5) Legen Sie heimliche Vorräte an?

Haben Sie mindestens zwei der Fragen für sich mit „Ja“ beantwortet, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie an einer Suchterkrankung leiden.

Hilfe bekommen Betroffene bei der
Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen e. V.

Telefon (0 23 81) 90 15-0
E-Mail info@dhs.de
Internet dhs.de

Der VdK
VdK-Delegierte bei der Abstimmung - sie halten rote Stimmkarten hoch.
Was denkt der VdK über Rente, Pflege, Behinderung und anderen sozialpolitischen Themen? Hier finden Sie unsere Grundpositionen und unsere Stellungnahmen zu Gesetzesvorhaben. | weiter
Mitgliedschaft
Das Bild zeigt eine Frau an einem Tablet, auf welchem die Beitrittserklärung zum VdK geöffnet ist.
Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im VdK - dem mit mehr als 2 Millionen Mitgliedern größten Sozialverband Deutschlands. | weiter
Presse
Das Bild zeigt einen Bildschirm, auf dem Googlemail geöffnet ist
Abonnieren Sie unseren Newsletter mit Informationen zu Sozialpolitik und Sozialrecht. | weiter

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.