12. September 2022
Themen

Wer bekommt die 300-Euro-Pauschale? - Fragen und Antworten

Vieles zu der neuen Regelung ist noch unklar. Was bekannt ist, lesen Sie hier

Im dritten Entlastungspaket ist nun auch eine Pauschale für Rentnerinnen und Rentner vorgesehen. Doch weil der Entwurf zum neuen Gesetz noch nicht vorliegt, sind viele Fragen noch offen. Der VdK versucht trotzdem, einige zu beantworten.

Jemand dreht an einem Heizungsregler, darum sind drei 100-Euro-Scheine gewickelt.
© IMAGO / Sven Simon

Erhalten alle Rentnerinnen und Rentner die 300 Euro, auch Erwerbsminderungsrentner und Bezieher von Hinterbliebenen-Renten?

Im Beschluss der Ampelkoalition zum dritten Entlastungspaket sind nur diejenigen genannt, die eine Rente der gesetzlichen Rentenversicherung erhalten, sowie die Versorgungsempfänger des Bundes. Der VdK geht aber davon aus, dass Erwerbsminderungsrentnerinnen und -rentner auch die 300€ Pauschale erhalten. Für Witwen und Waisen ist das noch unklar. Für die Versorgungsempfängerinnen und -empfänger der Länder treffen die Länder gerade eigene Regelungen.

Bekommen Rentnerinnen und Rentner, die noch nebenbei arbeiten, auch die Pauschale?

Ja. Allerdings fehlen noch Regelungen um auszuschließen, dass Menschen die Pauschale zweimal erhalten. Also im September über den Arbeitgeber und im Dezember über die Rentenversicherung.

Wer bekommt sie sonst noch?

Neu hinzugekommen sind neben Rentnerinnen und Rentner auch Studentinnen und Studenten, die eine Pauschale von 200 Euro erhalten. Schon vor dem dritten Entlastungspaket hatte die Bundesregierung zudem die 300 Euro-Pauschale auch für die Bezieherinnen und Bezieher von Eltern-, Kranken- und Arbeitslosengeld zugesagt.

Wer geht weiterhin leer aus?

Alle, die weder arbeiten, noch Rente oder Sozialleistungen bekommen, noch Student sind. Dazu gehören vor allem pflegende Angehörige. Auch Mütter, die länger als 14 Monate aussteigen, also zum Beispiel drei Jahre in Elternzeit gehen, bekommen keine Pauschale. Und auch Empfängerinnen und Empfänger von Übergangsgeld gehen leer aus.

Wird die Pauschale automatisch ausgezahlt oder muss sie beantragt werden?

Die Pauschale wird automatisch ausgezahlt. Erwerbstätige erhalten sie über den Arbeitgeber im September. Rentnerinnen und Rentner über die Deutsche Rentenversicherung im Dezember. Menschen, die Grundsicherung im Alter bekommen, haben bereits im Juli eine Einmalzahlung von 200 Euro erhalten.

Werden auf die 300 Euro Sozialversicherungsabgaben fällig, zum Beispiel zur Krankenversicherung?

Das Gesetz liegt noch nicht vor. Wir gehen davon aus, dass die Pauschale für Rentnerinnen und Rentner so wie die Pauschale für Erwerbstätige behandelt wird. Das hieße, sie ist sozialabgabenfrei muss aber versteuert werden. Alle, die kleine Renten haben, profitieren daher dann mehr als die mit sehr hohen Renten.

Muss die Pauschale in der kommenden Steuererklärung angegeben werden?

Ja, falls Sie sowieso eine Steuererklärung machen.

Heike Vowinkel

Schlagworte Energiepauschale | Energiepreispauschale | Rentner | Erwerbsminderungsrente | 300-Euro-Pauschale | Entlastung

  • Sozialrecht
    Ob Rente, Gesundheit und Pflege, Teilhabe und Behinderung, Leben im Alter oder soziale Sicherung: Der Sozialverband VdK ist für seine Mitglieder ein kompetenter Ratgeber und Helfer in allen sozialrechtlichen Belangen. | weiter
  • Rente
    Der VdK will die Rente zukunftssicher machen und Altersarmut verhindern. Lesen Sie hier alles rund um die Themen Rente, Alterssicherung und unsere rentenpolitischen Forderungen. | weiter
  • Behinderung
    Der VdK setzt sich für gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit und ohne Behinderung in allen Lebensbereichen ein. Lesen Sie mehr zu Inklusion, Behindertenpolitik und Barrierefreiheit. | weiter
  • Pflege
    Wir finden: Die Situation Pflegebedürftiger und Pflegender muss sich dringend verbessern. Lesen Sie hier mehr zum Thema Pflegepolitik, pflegende Angehörige, häusliche Pflege und Pflegeleistungen. | weiter
  • Gesundheit
    Wir brauchen ein Gesundheitssystem, das an den Bedarfen der Menschen ausgerichtet ist. Lesen Sie mehr zu Gesundheitspolitik, Prävention, Gesundheitsleistungen, Hilfsmitteln und Versorgung. | weiter
  • Soziale Gerechtigkeit
    Rund 15,3 Millionen Menschen sind in Deutschland von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht - das ist fast jeder Fünfte! Der Sozialverband VdK kämpft für soziale Gerechtigkeit und setzt sich gegen die fortschreitende soziale Spaltung ein. | weiter
  • Frauen
    Frauen erhalten 49 Prozent weniger Einkommen und 53 Prozent weniger Rente als Männer. Der Sozialverband VdK setzt sich für mehr Gerechtigkeit für Frauen ein, kämpft für Gleichberechtigung und Gleichstellung. | weiter
  • Familie
    Wir brauchen Verlässlichkeit für Familien. Der VdK setzt sich unter anderem für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein, für familiengerechte Arbeitszeiten, den Ausbau der Kinderbetreuung und für ein Rückkehrrecht in Vollzeit. | weiter
  • Reha
    Krankheit, Unfall, Klinikaufenthalt: Die Rehabilitation setzt dort an, wo die Selbstbestimmung eines Menschen gefährdet ist. | weiter
  • Kampagnen
    Mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen und Kampagnen transportiert der VdK seine Forderungen an die Politik und zeigt immer wieder soziale Missstände auf. | weiter

Zu wenig Rente?

Wir sagen Ihnen, was Ihnen laut Sozialrecht zusteht und kämpfen für Ihr Recht. Bundesweit. Jetzt Beratung vereinbaren!

Der VdK
Eine Frau gibt einer anderen Frau zur Begrüßung die Hand. Sie stehen am Eingang eines Gebäudes mit der Aufschrift "VdK Service Point"
Finden Sie mit der Beratungsstellen-Suche die nächste Rechtsberatungsstelle des Sozialverbands VdK - auch in Ihrer Nähe!
Der VdK
Symbolfoto: Zwei Frauen und ein Mann ziehen gemeinsam an einem Seil, an dessen Ende auch jemand zieht.
Wir machen uns stark für soziale Gerechtigkeit. Wir vertreten Ihre sozialpolitischen Interessen und kämpfen für Ihre Rechte. Unsere Stärke: Unabhängigkeit und Neutralität.

Presse
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter mit Informationen zu Sozialpolitik und Sozialrecht sowie aktuellen Infos rund um den Sozialverband VdK.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.