Soziale Gerechtigkeit

Von Armut und sozialer Ausgrenzung sind besonders Kinder, Ältere, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose betroffen. Der VdK kämpft gegen Armut und steht für soziale Gerechtigkeit in der Gesellschaft.

SOZIALE GERECHTIGKEIT
Das Bild zeigt Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, wie sie auf der Kundgebung spricht.
VdK-Präsidentin Verena Bentele setzt sich bei IG-Metall-Kundgebung in Berlin für Umverteilung, Bildung, Solidarität und Inklusion ein. | weiter
10.09.2019
SOZIALE GERECHTIGKEIT
Das Bild zeigt die Fassade von zahlreichen, wabenartig angeordneten Sozialwohnungen.
Die Zahl der Sozialwohnungen nimmt immer weiter ab. Das kann dazu führen, dass immer mehr Menschen in die Wohnungslosigkeit getrieben werden. | weiter
05.09.2019 | ikl
SOZIALE GERECHTIGKEIT
Das Bild zeigt Münzen und Geldscheine.
Das Armutsproblem in Deutschland ist flächendeckend, die soziale Spaltung schreitet voran. "Wir dürfen uns daran nicht gewöhnen", mahnt VdK-Präsidentin Bentele. | weiter
29.08.2019 | bsc
SOZIALE GERECHTIGKEIT
Ein Junge bläst Seifenblasen.
Bildung ist einer der Schlüssel gegen Kinderarmut. Aber es braucht noch mehr Maßnahmen, um allen Kindern gleiche und gute Startchancen zu geben. | weiter
25.06.2019 | bsc
Wohnungspolitik
Verena Bentele steht vor einer geöffneten Tür, lächelt in die Kamera.
Es fehlen bezahlbare Wohnungen. Davon betroffen sind vor allem ältere, behinderte oder ärmere Menschen. Ein unhaltbarer Zustand. | weiter
25.06.2019 | Verana Bentele, VdK-Präsidentin

Lesen Sie mehr:
SOZIALE GERECHTIGKEIT
Zwei alte Menschen sitzen auf einer Bank und schauen auf Wasser.
Senioren werden oft mit Altersgrenzen konfrontiert: etwa beim Abschluss einer Versicherung oder bei der Kredit-Vergabe. Was tun gegen Altersdiskriminierung? | weiter
10.05.2019 | ali
Themen
Eine alte Frau hat ihre Hände über einem karierten Rock gefaltet.
Arme sterben früher, und immer mehr Menschen starten mit kleiner Rente in den Ruhestand. Sie schaffen es nicht, bis zur Regelaltersgrenze zu arbeiten. | weiter
09.05.2019 | bsc
Themen
Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Podiumsdiskussion auf dem Armutskongress 2019
Auf dem Armutskongress in Berlin diskutierten Experten unter anderem darüber, wie mehr bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden kann. Auch VdK-Präsidentin Verena Bentele war dabei. | weiter
25.04.2019 | ikl
SOZIALE GERECHTIGKEIT
Symbolfoto: Eine Kellnerin trägt ein Tablett mit Getränken.
Viele Menschen gehen neben ihrem Haupt-Job einer weiteren, meist schlecht bezahlten Arbeit nach. Auf der Strecke bleiben Familie, Gesundheit, soziale Absicherung. | weiter
25.04.2019 | bsc
Themen
Portraitfoto von Verena Bentele. Sie trägt einen weißen Blazer, hat den Kopf auf eine Hand gestützt und lacht in die Kamera.
Kommentar von VdK-Präsidentin Verena Bentele: Die Zusammensetzung in einem idealen Parlament könnte so aussehen: Alle Geschlechter, also männlich, weiblich und divers, sind nach ihrem Bevölkerungsanteil vertreten. | weiter
04.04.2019 | Verena Bentele, VdK-Präsidentin
Themen
Ein Kind malt Bilderbücher mit bunten Farben aus.
Das Starke-Familien-Gesetz enthält viele gute Vorschläge. Aber es muss nachgebessert werden, damit die Maßnahmen bei bedürftigen Familien ankommen. | weiter
07.03.2019 | mb

Schlagworte Soziale Gerechtigkeit | Soziale Spaltung stoppen | Armut | Altersarmut | Kinderarmut

Themen
VdK-Delegierte bei der Abstimmung - sie halten rote Stimmkarten hoch.
Was denkt der VdK über Rente, Pflege, Behinderung und anderen sozialpolitischen Themen? Hier finden Sie unsere Grundpositionen und unsere Stellungnahmen zu aktuellen Gesetzesvorhaben. | weiter
18.07.2018
Mitgliedschaft
Eine Gruppe von Menschen - Männer und Frauen, Jung und Alt, mit und ohne Behinderung - bildet Arm in Arm eine Kette.
Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im VdK - dem mit mehr als 2 Millionen Mitgliedern größten Sozialverband Deutschlands. | weiter
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Abonnieren Sie unsere Newsletter mit Informationen zu Sozialpolitik und Sozialrecht. Journalisten könnnen sich hier für unseren Pressenewsletter eintragen. | weiter