Pflegepolitik

Knapp 2,9 Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig. Annähernd drei Viertel aller Pflegebedürftigen werden zu Hause versorgt, 1,38 Millionen allein durch Angehörige. Es gilt auch nach den eingeleiteten Pflegereformen im Jahr 2017, für Pflegebedürftige, pflegende Angehörige und das Pflegepersonal Nachbesserungen durchzusetzen. Lesen Sie hier die Forderungen und Positionen des Sozialverbands VdK Deutschland zur Pflegepolitik.

Themen
Symbolfoto: Nahaufnahme der Ausstattung in einer Zahnarztpraxis - ein Waschbecken und eine Halterung mit Zahnarzt-Bohrer und -sauger
Viele Menschen in Pflegeheimen haben schlechte Zähne. Zwar besuchen Zahnärzte dort inzwischen häufiger ältere Patienten, oft folgt aber keine therapeutische Leistung. | weiter
18.07.2018 | ikl
Themen
Ein Mädchen trägt ein Hörgerät am Ohr.
Die Versorgung mit Hilfsmittel läuft noch nicht so, wie sie sollte. Viele Patienten müssen noch immer mit den Kassen um das kämpfen, was sie brauchen. | weiter
09.07.2018 | ali
Themen
Ein Frau, die im Rollstuhl sitzt. Geschoben wird sie von einer Pflegerin.
Der Mangel an Pflegenden ist eklatant. Und: Die von der Regierung in Aussicht gestellten 13000 Pflege-Stellen können nicht besetzt werden. Was kann man tun? | weiter
09.07.2018 | bsc
Themen
Symbolfoto: Seniorin mit Rollator auf dem Gang eines Pflegeheims
Aus Sicht der Sozialverbandes VdK ist es richtig und dringend notwendig, die Eigenanteile für Menschen mit Pflegebedarf zu senken. | weiter
04.06.2018
Themen
Ein alter Mann trägt ein blauen Hörgerät hinter seinem Ohr.
Dem VdK nach müsste die Versorgung mit Hilfsmitteln dringend verbessert werden. Denn es fehlt an Beratungsangeboten und an Klarheit in der Preisgestaltung. | weiter
21.03.2018 | ikl

Mehr lesen:

Themen
Symbolfoto: Eine alte Dame im Rollstuhl sitzt an einem Tisch, den Kopf auf eine Hand gestützt. Die Situation wirkt trist und düster.
In der stationären und ambulanten Pflege gibt es nach wie vor deutliche Mängel. Der VdK sieht sich damit in seiner Kritik an der Situation in der Pflege bestätigt. | weiter
01.03.2018 | ikl
Themen
Symbolfoto: Eine ältere Frau geht mithilfe einer Krücke, sie ist bei einer jüngeren Frau eingehakt, die eine Einkaufstasche trägt
Pflegebedürftige aller Pflegegrade können monatlich 125 Euro für zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen nutzen. Doch die Hürden sind hoch. | weiter
29.01.2018 | ali
Kurswechsel jetzt!
Symbolfoto: Seniorin mit Rollator auf dem Gang eines Pflegeheims
Pflegebedürftigkeit wird zunehmend zum Armutsrisiko. Viele Pflegebedürftige und ihre Angehörigen können sich eine professionelle Pflege kaum noch leisten. | weiter
Themen
Symbolfoto: Eine ältere Frau hält die Hände ihres Mannes, der im Rollstuhl sitzt.
In Deutschland gibt es immer mehr Pflegebedürftige. Nach Zahlen des Statistischen Bundesamts waren Ende 2015 knapp 2,9 Mio. Menschen pflegebedürftig. | weiter
27.01.2017 | ikl
Themen
Logo des VdK Deutschland
Mit seinem Vorschlag zur Einführung einer Altersgrenze diskriminiert der Bundesrat pflegebedürftige ältere Menschen gegenüber gleich betroffenen Jüngeren. | weiter
19.10.2016 | VdK/SoVD

Schlagworte Pflegepolitik | pflegende Angehörige | Pflege | Pflegebedürftige | Pflegeversicherung

Themen
VdK-Delegierte bei der Abstimmung - sie halten rote Stimmkarten hoch.
Lesen Sie hier die sozialpolitischen Grundpositionen des Sozialverbands VdK Deutschland zu Rente, Pflege, Gesundheit, Behinderung, Prävention, Reha, Armut, Barrierefreiheit und mehr. | weiter
18.07.2018

Sie suchen Informationen zum Sozialrecht? Ob Rente, Gesundheit und Pflege, Teilhabe und Behinderung, Leben im Alter oder soziale Sicherung: Der Sozialverband VdK ist für seine Mitglieder ein kompetenter Ratgeber und Helfer in allen sozialrechtlichen Belangen.

Nützliche Informationen haben wir für Sie in unserem Ratgeber Recht aufbereitet.

Mitgliedschaft
Symbolfoto: Eine Frau formt mit den Händen ein Dach und hält es schützen über einen Kreis aus ausgeschnittenen Papier-Figürchen
Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im VdK - dem mit bundesweit fast 1,9 Millionen Mitgliedern größten Sozialverband Deutschlands. | weiter