VdK-Zeitung

Unsere Mitglieder-Zeitung

Mit einer Auflage von 1,6 Millionen Exemplaren ist die VdK-Zeitung eine der größten Mitgliederzeitungen bundesweit. Unsere Mitglieder erhalten jährlich 10 Ausgaben. In der VdK-Zeitung bringen wir, was unsere Mitglieder bewegt: Themen wie Rente oder Pflege, wir zeigen, wie wir Mitgliedern helfen und was sich im Verband tut. Eine inhaltlich reduzierte Ausgabe bieten wir für sehbehinderte und blinde Menschen.

Hier finden Sie Beiträge aus unserer Ausgabe Oktober 2019:

Themen
Das Bild zeigt einen ICE-Zug der Deutschen Bahn
Die Nachfrage nach Hilfen für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen hat sich in den vergangenen fünf Jahren verdoppelt. Wer seine Reise plant, muss unter Umständen nicht nur bei der Deutschen Bahn, sondern auch bei anderen Eisenbahnunternehmen Hilfen anmelden. Der VdK fordert einen bundesweit einheitlichen Mobilitätsservice aus einer Hand. | weiter
BEHINDERTENPOLITIK
Das Bild zeigt einen Rollstuhlfahrer vor einer Treppe.
Hindernisse für Menschen mit Behinderungen: 2016 hat der Sozialverband VdK die Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ gestartet. Seither ist viel passiert. Bundesweit haben Ehren- und Hauptamtliche des VdK in ihren Städten und Gemeinden Hindernisse aufgespürt. | weiter
15.10.2019
SOZIALE GERECHTIGKEIT
Frauen bekommen weniger Rente. Geschuldet ist das der Erwerbsbiografie und Teilzeitarbeit. Zehn Jahre nach der Geburt des ersten Kindes verdienen Mütter im Schnitt 61 Prozent weniger als im letzten Jahr vor der Geburt. | weiter
15.10.2019
Themen
Das Bild zeigt eine Ansammlung von Menschen, von denen einige Schilder mit Theman aus der VdK-Kampagne #Rentefüralle in die Luft halten.
Der Sozialverband hat die Marke von 2 Millionen Mitgliedern geknackt. VdK-Präsidentin Verena Bentele beschreibt den VdK als soziale Bewegung. | weiter
16.10.2019 | bsc

Lesen Sie auch:

GESUNDHEITSPOLITIK
Das Bild zeigt ein Plastik-Modell des Menschen. Organe sicht sichtbar.
Deutschland ist in Europa Schlusslicht bei Organspenden. Im Herbst sollen im Bundestag gesetzliche Neuregelungen für dieses sensible Thema beschlossen werden. | weiter
10.09.2019
SOZIALE GERECHTIGKEIT
Das Bild zeigt Münzen und Geldscheine.
Das Armutsproblem in Deutschland ist flächendeckend, die soziale Spaltung schreitet voran. "Wir dürfen uns daran nicht gewöhnen", mahnt VdK-Präsidentin Bentele. | weiter
29.08.2019 | bsc
Teilhabe und Behinderung
Symbolfoto: Ein Assistenzhund hat ein Smartphone im Maul. Er übergibt es an eine junge Frau, die im Rollstuhl sitzt.
Der VdK setzt sich in einem Musterstreitverfahren dafür ein, dass die Kassen künftig die Kosten für sogenannte Assistenzhunde übernehmen. | weiter
29.08.2019 | sko
Teilhabe und Behinderung
Symbolfoto: Ein Mann im Rollstuhl fotografiert mit seinem Smartphone den Berliner Dom.
Barrierefreiheit über den Wolken: Für Rollstuhlfahrer sind Flugreisen mit höherem Aufwand verbunden. Was müssen sie beachten? Was fordert der VdK zum Thema? | weiter
29.08.2019 | ant
GESUNDHEITSPOLITIK
Das Bild zeigt ein Stethoskop, das auf einem Dokument liegt.
Wie sind die Debatten um die Schließung von Krankenhäusern einzuschätzen? Klar ist, man braucht Reformen in diesem Bereich. | weiter
05.09.2019 | bsc

Schlagworte VdK-Zeitung | Mitgliederzeitung | Mediadaten | Werbung

Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Sozialverband VdK Deutschland
Linienstraße 131
10115 Berlin

Telefon 030 9210580-400
Telefax 030 9210580-410

presse@vdk.de

Mehr unter Presse-Kontakt

Die VdK-Zeitung für blinde und sehbehinderte Menschen:

Die überregionalen Artikel der aktuellen Ausgabe können Sie hier als reines Textformat (rtf-Datei) herunterladen:

Mediadaten

  • VdK-Mediadaten-2019.pdf (2,30 MB, PDF-Datei)

    Mediadaten VdK-Zeitung 2019 - Auflage je Ausgabe über 1,6 Millionen Exemplare - 10 Ausgaben pro Jahr

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.