Presse

Aktuelle Presseinformationen

  • STATEMENT
    VdK begrüßt Entlastung für Kinder pflegebedürftiger Eltern
    24.04.2019 - Der VdK begrüßt, dass Kinder von Pflegebedürftigen zukünftigt entlastet werden sollen. Bei einem Jahreseinkommen unter 100.000 Euro sollen sie nicht für die Pflege der Eltern aufkommen müssen. | weiter
    24.04.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • PRESSE-STATEMENT
    Pränataltests: Akzeptanz von Behinderung ist nötig
    11.04.2019 - In der Debatte um vorgeburtliche Bluttests will der VdK weg von der Defizitorientierung, hin zu der Erkenntnis, dass ein Leben mit Downsyndrom lebenswert ist. | weiter
    11.04.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • PRESSE-STATEMENT
    VdK: Hartz-IV-Sanktionen müssen abgeschafft werden!
    10.04.2019 - Aus Anlass der heute veröffentlichten Statistik zu Hartz-4-Sanktionen fordert der VdK, diese abzuschaffen. Sie sind aus VdK-Sicht u.a. verfassungswidrig. | weiter
    10.04.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • STATEMENT
    VdK: Unfallversicherung sollte Behandlungsfehler an Patienten absichern
    03.04.2019 - Patienten kommen bei Behandlungsfehlern oft nicht zu ihrem Recht. Das wäre anders, wenn Fehler in der Sozialversicherung abgesichert wären. | weiter
    03.04.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • STATEMENT
    VdK: E-Kleinstfahrzeuge haben auf Gehwegen nichts zu suchen!
    03.04.2019 - Gehwege müssen frei von parkenden oder fahrenden Fahrzeugen sein. Für Elektrokleinstfahrzeuge könnte es Ausnahmen geben. Diese lehnt der VdK strikt ab. | weiter
    03.04.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • STATEMENT
    Von guten Renten profitieren alte und junge Menschen
    03.04.2019 - Zum "Tages der älteren Generation" fordern wir rentenpolitische Maßnahmen, damit jetzige und künftige Rentner-Generationen ein gutes Auskommen im Alter haben. | weiter
    03.04.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • STATEMENT
    VdK: Bundesregierung muss Altersarmut bekämpfen
    03.04.2019 - Die Zahl der Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung ist gestiegen - ein Skandal, gegen den die Bundesregierung dringend angehen muss. | weiter
    03.04.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Presse
    VdK kritisiert: Armut in Großstädten ist auch Folge steigender Mieten
    02.04.2019 - Die Armutsquote ist vor allem in großen Städten hoch. Das zeigt eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung. Das liegt auch an hohen Mieten. | weiter
    02.04.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • STATEMENT
    VdK fordert eine solidarische Finanzierung der Pflege
    27.03.2019 - Verbesserungen in der Pflege dürfen nicht zu Lasten Pflegebedürftiger und ihrer Familien gehen. Wir brauchen eine gerechte Aufteilung der Pflegekosten. | weiter
    27.03.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • STATEMENT
    VdK: Wir brauchen mehr Inklusion für Menschen mit Behinderung
    26.03.2019 - Die Bilanz des Sozialverbands VdK fällt zehn Jahre nach Inkrafttreten der Behindertenrechtskonvention der UN durchwachsen aus. Es fehlt an vielem. | weiter
    26.03.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • STATEMENT
    VdK begrüßt Nachbesserungen am Starke-Familien-Gesetz
    21.03.2019 - Heute soll im Bundestag das "Starke-Familien-Gesetz" verabschiedet werden. Bundesfamilienministerin Giffey hat Nachbesserungen am Gesetz angekündigt. | weiter
    21.03.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • STATEMENT
    VdK: Geringverdiener brauchen Grundrente
    20.03.2019 - Zwar ist es gut, dass Rentner mehr Rente erhalten, aber es braucht mehr. Gerade ehemalige Geringverdiener brauchen die Grundrente. | weiter
    20.03.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • STATEMENT
    VdK begrüßt den neuen Pflege-TÜV
    20.03.2019 - Im Herbst erscheint der neue Pflege-TÜV für aussagekräftige Bewertungen von Pflegeheimen. Das ist gut, es muss aber Weiterentwicklungen geben. | weiter
    20.03.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • STATEMENT
    VdK: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit ohne Wenn und Aber!
    14.03.2019 - Aktuelle Zahlen zeigen: An der Lohnungerechtigkeit zwischen Männern und Frauen hat sich nichts geändert. Das darf nicht sein, findet der VdK. | weiter
    14.03.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • STATEMENT
    Wahlrechtsausschlüsse: Abschaffung ist überfällig!
    13.03.2019 - Ein überfälliger Schritt: Die große Koalition will die Wahlrechtsausschlüsse behinderter Menschen abschaffen. Diese sollen ab Juli 2019 wählen dürfen. | weiter
    13.03.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • STATEMENT
    Zum Weltfrauentag: VdK kritisiert fehlende Gleichbehandlung
    07.03.2019 - Der VdK fordert eine Frauenpolitik, die an vielen Hebeln ansetzt: Arbeitsmarkt, Angehörigenpflege, Kinderbetreuung und Alterssicherung. | weiter
    07.03.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • STATEMENT
    VdK: Belastung der Patienten muss ein Ende haben
    06.03.2019 - Die Zuzahlungen sind für Versicherte deutlich gestiegen. Die Gesundheitspolitik muss höhere Belastungen und Leistungsausgrenzungen verhindern. | weiter
    06.03.2019 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401

Schlagworte Pressemitteilung | Pressedienst | Pressemeldung | VdK-Präsidentin | Journalisten | Infos | Newsletter | Presse-Newsletter | Presseabteilung

Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Sozialverband VdK Deutschland
Linienstraße 131
10115 Berlin
Telefon 030 9210580-400
Telefax 030 9210580-410
presse@vdk.de

Mitgliedschaft
Symbolfoto: Eine Frau formt mit den Händen ein Dach und hält es schützen über einen Kreis aus ausgeschnittenen Papier-Figürchen
Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im VdK - dem mit fast 2 Millionen Mitgliedern größten Sozialverband Deutschlands. | weiter