Urteile im Sozialrecht

Sie wollen wissen, wie die höchsten deutschen Gerichte strittige Fragen in der gesetzlichen Krankenversicherung entscheiden, aber auch etwa in der Pflege- und Rentenversicherung oder im Schwerbehindertenrecht? Auf diesen Seiten haben wir für Sie die aktuellsten Urteile aus dem Sozialrecht zusammengestellt.

Kindergeld
Mutter und Kind in herbstlicher Natur.
Zieht nach einer Trennung ein Elternteil mit dem gemeinsamen Kind aus, bekommt nur dieser das Kindergeld. Die Kindergeldberechtigung des anderen erlischt. | weiter
05.10.2017 | ©Juragentur (mit ime)
Senioren radeln an einem Fluß entlang.
Langjährig Versicherte erhalten Arbeitslosengeld I, wenn sie sich nach der Altersteilzeit bis zum Beginn ihrer Rente mit 63 arbeitslos melden, so das BSG. | weiter
15.09.2017 | ©Juragentur (mit ime)
Symbolfoto: Teilnehmer eines Aqua-Fitness-Kurses im Schwimmbad
Das Übergangsgeld während einer Reha berechnet sich nach der beruflichen Qualifikation. Die Grundlage kann aber auch eine andere Tätigkeit sein. | weiter
08.09.2017 | Juragentur/ime
Symbolfoto: Eine Frau arbeitet am Computer
Wenn Arbeitnehmer zur Rettung ihres Arbeitsplatzes auf Lohn verzichten, erhöht eine noch vor Arbeitsende erfolgte Lohnnachzahlung das Arbeitslosengeld. | weiter
06.09.2017 | juragentur/ime
Symbolfoto: Scrabble-Steine auf dem Spielbrett bilden das Wort "Hartz IV"
Erhalten Bezieher von Hartz-IV eine steuerfreie pauschale Aufwandsentschädigung für ein Ehrenamt, müssen Jobcenter diese auf die Leistung anrechnen. | weiter
06.09.2017 | Juragentur/ime

Lesen Sie mehr:

Symbolfoto: Außenansicht des Bundessozialgerichts in Kassel
Arbeitslosigkeit in den letzten zwei Jahren vor Rentenbeginn: Laut BSG-Urteil werden nur bei Insolvenz oder Geschäftsaufgabe Zeiten angerechnet | weiter
23.08.2017 | juragentur
Symbolfoto: Ein Taschenrechner, auf dem ein Spielzeug-Häuschen steht, dahinter sind Euro-Scheine zu sehen.
Urteil: Sind Hartz-IV-Bezieher voraussichtlich nur für kurze Zeit im Hilfebezug, kann von ihnen nicht ohne Weiteres der Verkauf ihres Eigenheims verlangt werden. | weiter
30.08.2017 | juragentur
Symbolfoto: Außenansicht der Zentrale der Bundesagentur für Arbeit
Urteil: Sozialgerichte müssen in Eilverfahren zur Übernahme von Wohn- und Heizkosten prüfen, welche negativen Folgen den Betroffenen im konkreten Einzelfall drohen. | weiter
22.08.2017 | juragentur
Das Fotos zeigt sich haltende Hände. Es symbolisiert die ehrenamtliche Hilfe für andere.
Ehrenämter sind in der Sozialversicherung auch dann beitragsfrei, wenn ehrenamtlich Tätige zum Beispiel eine pauschale Aufwandsentschädigung erhalten. | weiter
17.08.2017 | BSG/ime
Symbolfoto: Außenansicht des Bundessozialgerichts in Kassel
Für seine Mitglieder hat der VdK vor Gericht erstritten: Die Bundesagentur muss den Krankentagegeldbezug auf den Anspruch auf Arbeitslosengeld-I anrechnen. | weiter
06.03.2017 | jur/sko

Schlagworte Bundessozialgericht | Urteile | gesetzliche Krankenversicherung | Behindertenrecht | Pflegeversicherung | Grundsicherung | Altersrente

VdK-Rechtsberatung

Der Sozialverband VdK berät und vertritt seine Mitglieder im Bereich gesetzliche Rentenversicherung, zum Beispiel zum Thema Erwerbsminderungsrente.

Mitgliedschaft
Symbolfoto: Eine Frau formt mit den Händen ein Dach und hält es schützen über einen Kreis aus ausgeschnittenen Papier-Figürchen
Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im VdK - dem mit bundesweit über 1,8 Millionen Mitgliedern größten Sozialverband Deutschlands. | weiter

VdK-TV: Wie funktioniert ein Sozialgericht?

Bericht eines ehrenamtlichen Richters über den Arbeitsplatz Sozialgericht und über die Abläufe einer Verhandlung.

VdK-TV: Kämpfen lohnt sich - wie der VdK einer Postpolio-Patientin hilft (UT)

Renate Poisel aus Weiden in der Oberpfalz, stark beeinträchtigt durch die Folgen einer Kinderlähmung, musste sich nahezu alle Hilfsmittel mit Hilfe des Sozialverbandes VdK erstreiten.