7. Mai 2020

VdK öffnet wieder Geschäftsstellen

+++ Aktuelle Hinweise +++

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit dem 18. Mai dürfen unsere Geschäfts- und Rechtsschutzstellen wieder Publikumsverkehr empfangen. Das genaue Eröffnungsdatum bestimmt jeder VdK-Kreisverband eigenständig. Informationen darüber stehen auf den jeweiligen Internetseiten. Die Adressen finden Sie hier.

Bitte vereinbaren Sie Termine nur telefonisch oder per Mail; spontane Besuche sind untersagt. Zu den Beratungen muss ein eigener Mund-Nase-Schutz mitgebracht werden.

Um dringende Fristen zu wahren, können Sie Klagen oder Widersprüche unkompliziert selbst einlegen mit dem Hinweis, dass die Begründung nachgereicht wird. Die weitere Bearbeitung erfolgt dann durch unsere VdK-Kreisgeschäftsstellen. Die entsprechenden Vordrucke finden Sie unter Muster für Widersprüche/Klagen.

Auch in den Rechtsschutzstellen Koblenz, Mainz, Speyer, Trier und der Landesrechtsschutzstelle ist der Geschäftsbetrieb wieder am 18. Mai 2020 gestartet. Sollten Sie einen Besprechungstermin wünschen, bitten wir um telefonische Vereinbarung unter der Ihnen bekannten Telefonnummer.

Wir beobachten die Nachrichtenlage und informieren Sie auf unserer Homepage, per Newsletter und auf den sozialen Medien.

Rolf Burdack,
Landesverbandsgeschäftsführer

Bitte beachten Sie weiterhin:

Verspätete Zustellung VdK-Zeitung

Aufgrund der Corona-Pandemie kommt es zurzeit leider teilweise zu einer verspäteten Zustellung der VdK-Zeitung. Dies betrifft insbesondere die Zustellung von Zeitungspaketen über DHL für die VdK-Zeitungs-Austräger. Aber wir versprechen Euch, das Warten lohnt sich!

Corona: Rettungsschirme auch für die Schwächsten

Bund und Länder spannen Rettungsschirme für die Wirtschaftsunternehmen auf. Die Ärmsten in unserer Gesellschaft haben wenig Chancen, unter diese Schutzschirme zu schlüpfen. Deshalb wird die Präsidentin des Sozialverbands VdK, Verene Bentele, in diesem Videostatement sehr deutlich: "Nicht nur die Wirtschaft braucht Hilfe, insbesondere finanziell schwache Menschen sind während der Corona-Krise auf Hilfe angewiesen."

Die VdK „Pinsel-Post“ – Mitmachen kann jeder!

Der VdK Rheinland-Pfalz hat die Pinsel-Post auf den Weg gebracht! Ob Erwachsene oder Kinder: Viele Menschen machen bei der VdK-Bastel-Mal-Aktion für Pflegebedürftige mit.

Die Corona-Krise trifft Pflegeheime und ihre Bewohner besonders hart. Die Pflegebedürftigen sind sozial isoliert und vereinsamen. Mit der Aktion „Pinsel-Post“ möchte der VdK Farbe und Gefühl in den Pflege-Alltag bringen. Von Bildern bis Deko-Elementen, Windspielen, Frühlingsfotos, Gedichten oder Gedanken: Jeder kann etwas basteln, schreiben oder malen, worüber sich Pflegebedürftige freuen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

© VdK

Die Geschäftstellen der Kreisverbände finden Sie in ganz Rheinland-Pfalz. Hier finden Sie unsere
Kreisverbände

© imago/blickwinkel

Hier finden Sie unsere Seminare für betriebliche Integrationsteams 2020.

© Michael Finkenzeller

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz schult ehrenamtliche Richter. Mehr Infos

© S. Hofschläger/pixelio.de

Wir möchten Sie sozialpolitisch auf dem Laufenden halten. Abonnieren Sie unseren VdK-Newsletter.

Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
© AOK-Mediendienst

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bietet für seine Mitglieder Beratung in allen Angelegenheiten des Sozialrechts.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.