Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V.

Veranstaltungen

Die Frauenvertreterinnen treffen sich regelmäßig zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch.
Ein wichtiger Punkt ist dabei die jährlich stattfindende Landesfrauenkonferenz.


Auf der Landesfrauenkonferenz treffen sich jedes Jahr rund die Bezirks- und Kreisfrauenvertreterinnen um sich auszutauschen. Erstmals fand diese Tagung im Jahr 1950 statt. Noch heute gilt sie als Motor der VdK-Frauenarbeit: Sie vermittelt Kenntnisse für die ehrenamtliche Arbeit in den Verbandsstufen und fördert den Erfahrungsaustausch auf breiter Basis.

Anregungen für die Arbeit in den Verbandsstufen gehen von der Landesfrauenkonferenz aus, sie kann Initiativen für die sozialpolitische und die verbandspolitische Arbeit formulieren und über die Landesvertreterin der Frauen an den Landesvorstand weitertragen lassen.

Auf ihrer letzten Konferenz im Juli 2017 verabschiedeten die Vertreterinnen der Frauen im Sozialverband VdK Hessen-Thüringen unter anderem eine Resolution gegen die zunehmende Frauenarbeit.

Stabsstelle Sozialpolitik
Lea Lehn
Gärtnerweg 3
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069 714002-68
Telefax: 069 714002-22
E-Mail: sozialpolitik.ht@vdk.de

Landesfrauenvertreterin im VdK:
Ursula König-Schneyer
Telefon: 0152 21388671
E-Mail: ursula.koenig-schneyer@vdk.de


Bei der Landesfrauenkonferenz des VdK Hessen-Thüringen 2018 in Grünberg forderten die Delegierten Reformen am Arbeitsmarkt, um Frauen mit Einschränkungen im Beruf besser zu unterstützen, und verabschiedeten eine entsprechende Resolution.
Beim internationalen Aktionstag für Entgeltgerechtigkeit macht auch der VdK wieder mit: Für den 18. März 2019 sowie das Wochenende zuvor haben Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler vielfältige Aktivitäten geplant.

Zum Herunterladen:


VdK-TV: Armutsrisiko Alleinerziehend

In Deutschland gibt es rund acht Millionen Familien, in denen mindestens ein minderjähriges Kind lebt. Zwanzig Prozent davon sind alleinerziehend. Unser Beitrag zeigt auf, welche staatlichen Leistungen es für Alleinerziehende gibt, warum sie überdurchschnittlich stark von Armut gefährdet sind und was man dagegen tun kann.
Fahne des VdK
Unser sozialpolitischer Einsatz lohnt sich – das zeigen die Erfolge, die wir in den letzten Jahren erzielen konnten: von der Pflege über Mütterrente, Mindestlohn bis zum Hessischen Landessozialbericht.
Alter Mann mit einen Strohhut lächelt entspannt auf seinen Garten
Im Sozialverband VdK ist das Ehrenamt schon immer die Basis aller Aktivitäten. Seit jeher leisten sozial engagierte Menschen unentgeltlich ihren Beitrag im VdK.
Eine Gruppe lachender Menschen.
Mehr als 270.000 Menschen in Hessen und Thüringen vertrauen dem Sozialverband VdK. Als Mitglied dieser starken Gemeinschaft genießen Sie viele Vorteile.
Junioren
Ein Mann auf einer Konferenz
Immer mehr jüngere Menschen kommen zum VdK. Um die Belange von Arbeitnehmern, Familien und jungen Menschen mit Behinderung kümmern sich die Juniorenvertreter.
Kinder und Erwachsene stehen auf einer Rollstuhl-Hebebühne eine Busses.
Mit außergewöhnlichen Aktionen, gezielten Projekten und informativen Veranstaltungen bringen wir unsere Ideen und Forderungen in die Öffentlichkeit.