Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-blankenese/ID-1
Sie befinden sich hier:

Datenschutzerklärung

1. Teil Information über die Verarbeitung personenbezogener Daten

Hiermit informieren wir Sie über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten.

Version: 2.0

Datum: 27.05.2021

 

2. Teil: Allgemeines

1. Kontaktdaten

Verantwortliche Stelle


Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist der Sozialverband VdK Hamburg e.V. (Hammerbrookstraße 93 – 20097 Hamburg).

Datenschutzbeauftragter

Mag. jur. Djoko Lukic
datenschutzbuero.hamburg | Suhrenkamp 59 – 22335 Hamburg
Email (Ticketsystem): vdk@datenschutzbuero.hamburg
Kontaktformular: https://datenschutzbuero.hamburg/kontakt/
Webseite: https://datenschutzbuero.hamburg

Telefon: 040 414 313 070

Zuständige Aufsichtsbehörde für Datenschutz

Der hamburgische Beauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit
Ludwig-Erhard-Str. 22, 7. OG - 20459 Hamburg.
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de


3. Teil Begriffsbestimmungen


1. Personenbezogene Daten

"Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen; identifizierbar ist eine natürliche Person, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

2. (Daten-)Verarbeitung

Eine „Verarbeitung“ ist jeder, mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren, ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

3. Einwilligung

Eine "Einwilligung" ist jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung der betroffenen Person in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

4. Verantwortliche Stelle

Die "verantwortliche Stelle" ist eine natürliche oder juristische Person oder sonstige Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

4. Teil: Ihre Rechte


Ihnen stehen, soweit die jeweiligen gesetzlichen Anforderungen erfüllt wurden, die folgenden Rechte zu:

  • Sie haben nach Artikel 15 DS-GVO ein Recht auf Auskunft, ob und welche Daten von Ihnen durch uns oder unsere Vertragspartner gespeichert bzw. verarbeitet werden.


  • Sie können nach Artikel 16 DS-GVO eine Berichtigung Ihrer Daten verlangen.


  • Ihnen steht nach Artikel 17 DS-GVO ein Löschanspruch zu, soweit keine rechtlichen Verpflichtungen die weitere Speicherung erforderlich machen.


  • Zudem können Sie, z.B. nach Artikel 18 DS-GVO die Verarbeitung der Daten einschränken, soweit u.A. die Richtigkeit der Daten bestritten wird, die Datenverarbeitung unrechtmäßig ist oder Sie Widerspruch nach Artikel 21 DS-GVO gegen die Verarbeitung einlegen.


  • Im Weiteren steht Ihnen nach Artikel 20 DS-GVO das Recht zu, die Daten in einer maschinenlesbaren Form zu erhalten.


  • Sie können die uns gegenüber ausgesprochenen Einwilligungen nach Maßgabe des Artikel 7 III DS-GVO widerrufen. Der Widerruf hat zur Folge, dass die bis zum Zeitpunkt des Widerrufs durchgeführte Datenverarbeitung rechtmäßig ist.


  • Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.


  • Sie haben gemäß Artikel 21 I DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen.


  • Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen.

Bitte schreiben Sie im Fall eines Widerrufs bzw. eines Widerspruchs eine E-Mail an hamburg@vdk.de.

5. Teil Datenverarbeitungen


1. Besuch unserer Webseite


1.1 Zweck der Verarbeitung

Der Zweck der Datenverarbeitung ist die Bereitstellung unserer Internetpräsenz.

1.2 Beschreibung der Verarbeitung und der verarbeiteten Daten

Damit unsere Webseite in Ihrem Endgerät dargestellt werden kann, übermittelt unser Serversystem die Daten an Ihr Endgerät. Hierbei ist die Verarbeitung der folgenden Daten notwendig:

  • Ihre öffentliche IP-Adresse,


  • das Datum und die Uhrzeit der Seitennutzung,


  • die Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),


  • der Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),


  • der Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,


  • die jeweils übertragene Datenmenge,


  • die Webseite, von der die Anforderung kommt,


  • Informationen über den Browser,


  • das Betriebssystem und dessen Oberfläche sowie


  • die Sprache und die Version der Browsersoftware.


Zudem setzen wir für unsere Webseite die folgenden technisch notwendigen Cookies ein:

Name: ds

Funktion: Erfassung der Cookie-Einwilligung
Lebensdauer des Cookies: 1 Monat
Rechtgrundlage: Artikel 6 I lit. f) DS-GVO, Interesse: Betrieb einer funktionsfähigen und rechtskonformen Internetpräsenz


Name: PHPSESSID

Funktion: Session-ID zur Erfassung temporärer Daten
Lebensdauer des Cookies: Bis zum Sitzungsende
Rechtgrundlage: Artikel 6 I lit. f) DS-GVO, Interesse: Betrieb einer funktionsfähigen und rechtskonformen Internetpräsenz


Name: vdK_highcontrast_b

Funktion: Verbesserung der Darstellung
Lebensdauer des Cookies: Bis zum Sitzungsende
Rechtgrundlage: Artikel 6 I lit. f) DS-GVO, Interesse: Betrieb einer barrierefreien Internetpräsenz


Name: vdK_scale_b

Funktion: Verbesserung der Darstellung
Lebensdauer des Cookies: Bis zum Sitzungsende
Rechtgrundlage: Artikel 6 I lit. f) DS-GVO, Interesse: Betrieb einer barrierefreien Internetpräsenz

Sofern Sie die Anzeige von Drittanbieterdiensten aktivieren, können diese Dienste ebenfalls Cookies erzeugen. Die Informationen zu den jeweils verwendeten Cookies können Sie den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter entnehmen. Dies betriff die folgenden Inhalte:

Dienstanbieter: Youtube (Google)

Funktion: Zum Abspielen von youtube-Inhalten.
Link zur Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de
Rechtsgrundlage: Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 I lit. a) DS-GVO


Dienstanbieter: Twitter

Funktion: Zur Darstellung von Twitter-Inhalten
Link zur Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy
Rechtsgrundlage: Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 I lit. a) DS-GVO


Dienstanbieter: Google Maps

Funktion: Darstellung von Karten
Link zur Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de
Rechtsgrundlage: Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 I lit. a) DS-GVO


1.3 Weitergabe der Daten

Wir geben die verarbeiteten Daten nicht aktiv weiter. Zur Bereitstellung der notwendigen technischen Infrastruktur setzen wir Dienstleister ein, die im Rahmen Ihrer Tätigkeit auf die obig aufgeführten Daten Zugriff nehmen können.


1.4 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Bereitstellung der Internetpräsenz erfolgt in unserem berechtigten Interesse und somit auf Grundlage von Artikel 6 I lit. f) DS-GVO.


2. Email-Infrastruktur


2.1 Zweck der Verarbeitung

Der Zweck der Verarbeitung ist der Versand und Empfang elektronischer Post.

2.2 Beschreibung der Verarbeitung und der verarbeiteten Daten

Der Versand und Empfang von Emails macht es erforderlich, dass die Email-Adresse des Empfängers bzw. des Absenders verarbeitet wird. Da per Email diverse Informationen übermittelt werden, werden Daten jeglicher Art verarbeitet.

2.3 Weitergabe der Daten

Wir geben die verarbeiteten Daten nicht aktiv weiter. Zur Bereitstellung der notwendigen technischen Infrastruktur setzen wir Dienstleister ein, die im Rahmen Ihrer Tätigkeit auf die obig aufgeführten Daten Zugriff nehmen können. Die Dienstleister sind in Deutschland ansässig und die notwendigen Auftragsverarbeitungsverträge wurden vereinbart. Zudem wurden die Dienstleister verpflichtet, hinreichende technische und organisatorische Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Die Einhaltung dieser Schutzmaßnahmen kann jederzeit durch uns geprüft werden.

Sofern wir besonders schützenswerte Daten übermitteln, werden diese vorab durch uns verschlüsselt. Zudem nutzen wir transportverschlüsselte Verbindungen für die Übertragung bzw. für den Empfang von Emails.

2.4 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Der Betrieb der Email-Infrastruktur erfolgt in unserem berechtigten Interesse und somit auf Grundlage von Artikel 6 I lit. f) DS-GVO.


3. Bewerbungsverfahren


3.1 Zweck der Verarbeitung

Der Zweck der Verarbeitung ist die Durchführung von Bewerbungsverfahren.

3.2 Beschreibung der Verarbeitung und der verarbeiteten Daten

Im Rahmen von Bewerbungsverfahren werden von uns die in den Bewerbungsunterlagen bereitgestellten Daten verarbeitet. Hierzu gehören sowohl Stammdaten als auch berufliche Daten der Interessenten. Wenn es zu einer Anstellung kommt, werden die Daten in der Personalakte hinterlegt.

3.3 Weitergabe der Daten

Wir geben die verarbeiteten Daten nicht weiter.

3.4 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Bewerbungsverfahren erfolgen in unserem berechtigten Interesse auf Grundlage von Artikel 6 I lit. f) DS-GVO.

3.5 Vernichtung/Löschung Ihrer Daten

Sofern es nicht zu einem Anstellungsverhältnis kommt, werden die Daten spätestens nach 6 Monaten vernichtet beziehungsweise gelöscht.


4. Social Media


4.1 Zweck der Verarbeitung

Wir betreiben in den sozialen Medien (facebook) eigene Unterseiten. Der Zweck ist die Information der Öffentlichkeit über unsere Arbeit sowie die Bereitstellung von zusätzlichen Kommunikationskanälen.

4.2 Beschreibung der Verarbeitung und der verarbeiteten Daten

Durch den Besuch unserer Seiten werden keine Daten an die sozialen Medien übermittelt. Erst wenn Sie unsere Unterseiten auf den jeweiligen Plattformen nutzen, werden durch die Anbieter diejenigen Informationen verarbeitet, die im Rahmen der Bereitstellung einer Internetseite verarbeitet werden müssen. Hierbei handelt es sich insbesondere um die folgenden Daten:

  • Ihre öffentliche IP-Adresse,


  • das Datum und die Uhrzeit der Seitennutzung,


  • die Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),


  • der Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),


  • der Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,


  • die jeweils übertragene Datenmenge,


  • die Webseite, von der die Anforderung kommt,


  • Informationen über den Browser,


  • das Betriebssystem und dessen Oberfläche sowie


  • die Sprache und die Version der Browsersoftware.

Im Weiteren werden in den sozialen Medien digitale Inhalte (Fotografien, Videos, Berichte, etc.) veröffentlicht.

Wie und welche sonstigen Daten von den Plattformbetreibern verarbeitet werden, können wir nicht beeinflussen. Informationen über die Datenverarbeitungen der jeweiligen Plattformbetreiber finden Sie nachfolgend:

Facebook: https://www.facebook.com/policy.php


4.3 Weitergabe der Daten

Sämtliche Daten, die von Ihnen bei der Nutzung der Plattformen verarbeitet werden, können von den Plattformbetreibern eingesehen werden.

4.4 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Der Betrieb von Social-Media-Seiten sowie die Nutzung der zugehörigen Kommunikations-Infrastruktur erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 I lit. f) DS-GVO.


5. Buchhaltung


5.1 Zweck der Verarbeitung

Der Zweck der Verarbeitung ist die Erfassung ein- und ausgehender Buchungsvorgänge.

5.2 Beschreibung der Verarbeitung und der verarbeiteten Daten

Zahlungseingänge sowie -ausgänge werden nach buchhalterischen Maßstäben erfasst und verarbeitet.

5.3 Weitergabe der Daten

Die für die Buchhaltung notwendige Software wird in der IT-Infrastruktur unseres IT-Dienstleisters verarbeitet. Somit findet eine Weitergabe dieser Daten statt.

5.4 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Erfassung und Aufbewahrung der Buchungsvorgänge erfolgt aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen, und die Rechtsgrundlage ist demnach Artikel 6 I lit. c) DS-GVO.

5.5 Speicherfrist

Die Aufbewahrungspflicht beträgt gemäß § 147 der Abgabenordnung 10 Jahre.


6. Anforderung der Beitrittserklärung


6.1 Zweck der Verarbeitung

Die Daten werden erhoben, um dem Anfragenden die Unterlagen zum Vereinsbeitritt postalisch zu übermitteln.

6.2 Beschreibung der Verarbeitung und der verarbeiteten Daten

Soweit Sie unserem Verein beitreten möchten, benötigen wir Ihren Namen und Ihre postalische Anschrift.

6.3 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Da die Unterlagen zur Vereinbarung einer Vereinsmitgliedschaft übermittelt werden, ist die Rechtsgrundlage die Erfüllung vertraglicher Leistungen gemäß Artikel 6 I lit. b) DS-GVO.

6.4 Speicherfrist

Die von Ihnen übermittelten Daten werden nach dem Versand der Unterlagen gelöscht.


7. Mitteilung der Bankverbindungsdaten


7.1 Zweck der Verarbeitung

Der Zweck dieser Verarbeitung ist die Speicherung der neuen Bankverbindung.

7.2 Beschreibung der Verarbeitung und der verarbeiteten Daten

Sofern Sie Ihre neue Bankverbindung elektronisch mitteilen möchten, benötigen wir die Angabe Ihrer alten Bankverbindung, Ihrer neuen Bankverbindung sowie Ihren Namen und Ihre Mitgliedsnummer.

7.3 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Bankverbindungsdaten sind zur Abbuchung der Mitgliedsbeiträge notwendig. Die Rechtsgrundlage ist die Erfüllung vertraglicher Leistungen im Sinne von Artikel 6 I lit. b) DS-GVO.

7.4 Speicherfrist

Die von Ihnen übermittelten Daten werden nach dem Ende Ihrer Mitgliedschaft gelöscht.


8. Mitteilung der Adressänderung


8.1 Zweck der Verarbeitung

Der Zweck dieser Verarbeitung ist die Speicherung der neuen Adresse.

8.2 Beschreibung der Verarbeitung und der verarbeiteten Daten

Sofern Sie Ihre neue Adresse elektronisch mitteilen möchten, benötigen wir die Angabe Ihrer alten Adresse, Ihrer neuen Adresse sowie Ihren Namen und Ihre Mitgliedsnummer.

8.3 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Adressdaten sind zur Erfüllung der Pflichten, die sich aus der Mitgliedschaft ergeben, notwendig. Die Rechtsgrundlage ist Artikel 6 I lit. b) DS-GVO.

8.4 Speicherfrist

Die von Ihnen übermittelten Daten werden nach dem Ende Ihrer Mitgliedschaft gelöscht.


9. Meldung von Familienangehörigen


9.1 Zweck der Verarbeitung

Der Zweck dieser Verarbeitung ist das Hinzufügen weiterer Familienangehöriger zur Hauptmitgliedschaft.

9.2 Beschreibung der Verarbeitung und der verarbeiteten Daten

Sofern Sie ein Familienmitglied nachmelden möchten, benötigen wir die Angabe zu Ihrer Mitgliedschaft (Name, Adresse, Mitgliedsnummer) und die persönlichen Daten Ihres Angehörigen (Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, Eintrittsdatum).

9.3 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Erfassung weiterer Familienmitglieder ist zur Erfüllung unserer Pflichten, die sich aus der Mitgliedschaft ergeben, notwendig. Die Rechtsgrundlage ist Artikel 6 I lit. b) DS-GVO.

9.4 Speicherfrist

Die von Ihnen übermittelten Daten werden nach dem Ende Ihrer Mitgliedschaft gelöscht.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-blankenese/ID-1":

    Liste der Bildrechte schließen

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.