Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-mittelsachsen/ID45211
Sie befinden sich hier:

Aktuelles

*
In eigener Sache. Wir bitten Sie um Verständnis, sollte unsere Begegnungsstätte / Beratungsstelle Freiberg einmal nicht besetzt sein - rufen Sie uns einfach wieder an, damit wir für Sie da sein können.

* * *

2018 - Die Bauarbeiten am "SCHILLER 3 - VdK Haus der Begegnung" liegen 5 Jahre zurück.
Zu diesem kleinen Jubiläum stellen wir Ihnen hier noch einmal unser damaliges "Bautagebuch" vor.
Es ist fotografisches Zeugnis der veränderten und verbesserten Nutzungsmöglichkeiten in diesem
historischen Gebäude der Freiberger Bahnhofsvorstadt.
Sie finden die Einträge hier auf der linken Seite.
2.5.2018 kru.

* * *

Malerei - Ausstellung

***
Frau Dr. Alina Budnitzki, Mitglied im Freiberger Kunstverein, zeigt nun auch im VdK-Begegnungshaus "SCHILLER 3" eine Reihe ihrer interssanten, ganz unterschiedlichen Arbeiten.
Entdecken Sie in unseren Räumen u.a. kleine Singvögel und plakative Porträts sowie
die Unterschiede in den vorgestellten Maltechniken.
Weitere Informationen: http://www.alina-art.de/

Die Ausstellung ist ab 16.04.2018 zu sehen.
***

Aquarell - Ausstellung

Frau Gudrun Welz (Mal- und Zeichenzirkel TU Bergakademie Freiberg / Volker Tröger)
stellt sich nun auch im SCHILLER 3 mit einer Reihe ihrer Arbeiten vor. Sehen Sie Blumenmotive, Landschaften, Burgen und Schlösser unserer Umgebung und Freiberger historische Motive bis hin zur Berbauvergangenheit.

Ab 20.11.2017

(MK)

August 2017 - Ausstellung 20 Jahre Lichtpunkt e.V. Freiberg
Logo 20 Jahre Lichtpunkt e.V. Freiberg (2017)

© Lichtpunkt e.V. Freiberg

*
"Aktuelle und ausführliche Informationen zu Veranstaltungen erfahren Sie im Internet, in den Schaukästen, in unserem regelmäßig erscheinenden Veranstaltungsheft, dem "Vorstädter", diversen Aushängen und aus der Presse. Wir freuen uns über Ihr Interesse und sind während unserer Sprechzeiten für Sie da" fasst Vorstandsmitglied Carsten Eichhorn zusammen.
*
Lichtpunkt e.V.
Paul-Müller-Straße 78
09599 Freiberg

http://www.lichtpunkt-freiberg.de

(7.8.-27.11.2017, M.Krummsdorf.red.VdK.)

Rückblende: April 2017. Grafik von Stefanie Munkwitz, Leipzig
Porträtzeichnung von Stefanie Munkwitz . Seitliches Porträt einer Person mit Brille.

© Stefanie Munkwitz, Leipzig / Reproduktion: M.Krummsdorf, VdK Freiberg

Für dieses Jahr stehen wieder einige Künstler bereit,
mit ihren Werken unsere Arbeit im SCHILLER 3 kulturell zu begleiten.

Ab Anfang April 2017 können Sie nun die Arbeiten von Stefanie Munkwitz aus Leipzig hier sehen
und vielleicht mit Ihren eigenen Ambitionen vergleichen. Als Vorgeschmack -im Repro- eine Porträtzeichnung aus dieser Zusammenstellung. Seitliches Porträt einer Person mit Brille.
Entdecken Sie mehr !
*
Vita
*
Stefanie Munkwitz ist Jahrgang 1940 und wohnhaft in Leipzig....

(MK, 29.03.2017 und 5.4.2017 vita.)
.

Rückblick Ausstellungen 2016
Das Freiberger Donatstor. Heike Neuber stellt im SCHILLER3 zusammen mit Freundinnen Aquarelle vor.

Das Freiberger Donatstor. Heike Neuber stellt im SCHILLER3 zusammen mit Freundinnen Aquarelle vor.© Heike Neuber (Reproduktion VdK-MK-2016)

*
Ab 13.9.2016 war eine interessante Aquarell-Malerei-Ausstellung im `SCHILLER3` zu sehen.

*
Von den Malerinnen Norma Anker , Ingrid Tittel , Erna Hertel , Heike Neuber werden
verschiedene Themen in gut ausgeführter Technik vorgestellt.
Die Mal-Freude der Bildautorinnen ist sehenswert!

*

Die Finissage am Samstag, 19.11.2016 nutzten zahlreiche Besucher, um die Ausstellung zu sehen und den Ausführungen der Künstler zu folgen.

*

*

Rückblende: Fotoaustellung endet nach Verlängerung
Eine Frau fotografiert an einem Teich

© VdK, (c) Ursula Willnich

"Blumen, Bäume, Park- und Stadtlandschaften - Entdeckungen durch`s Objektiv"
Fotografie von Frau Ursula Willnich, Roßwein
Geboren am 4.4.1952 in Leipzig

Gelernte Schneiderin,
viele Jahre tätig als Betreuerin für
chronisch psychisch kranke Menschen
in Waldheim ( ab 1995 gerichtlich bestellte Betreuerin).

Seit meinem Renteneintritt gehe ich meinen Hobbys Malerei und Fotografie,
die mich schon mein ganzes Leben begleiten,
verstärkt nach.

(Vernissage am 11.5.2016; SCHILLER 3).
*

Rückschau Gartenfest - 2015 und 2016
Blick über Garten und Haus der Begegnung SCHILLER 3.

Blick über Garten und Haus der Begegnung SCHILLER 3.© VdK M.Krummsdorf

Ähliche Aktion mit nicht ganz so gutem Wetter!
Das Stadtteilfest im VdK-Haus der Begegnung SCHILLER 3 hat Tradition seit mehr als zehn Jahren.
In diesen Jahren beteiligten sich Anfang Mai neben dem VdK-Kreisverband Mittelsachsen und dem Lichtpunkt e. V. zahlreiche Vereine aus der Freiberger Bahnhofsvorstadt. Es gab Bewegungs- und Wettspiele, Experimente und Bastelangebote, Bogenschießen, Minifussball, Übungen zur Blindenschrift sowie viele interessante Gespräche. Nicht zu vergessen, ganz klar: Kuchen und Kaffee, Würstchen und Stockbrot, Getränke und Süßigkeiten. Zum Programm gehörte auch eine Verlosung und Auftritte von "Jungen Talenten" und einer Seniorentanzgruppe. Im Jahr 2015 stand der "Tag der Begegnung" der Aktion Mensch, schon durch die Wortwahl, im direkten Bezug zum VdK-Haus der Begegnungen SCHILLER 3.

Logo der Aktion Mensch

Ebenso war Gelegenheit zu interessanten Gesprächen mit lokalen Politikern, in denen auch die Anliegen von Menschen mit Behinderung in der Region verdeutlicht werden konnten. Und, wir hatten das allerbeste Wetter, was neben allen Angeboten verantwortlich für sicher ca. 300 Besucher war.

Rückblick: Am 25. Juni 2012 weilten im Rahmen der Feierlichkeiten 850 Jahre Freiberg ...

... Teilnehmer einer Delegation aus Gentilly, begleitet von Frau Katrin Pilz, Amtsleiterin der Stadtverwaltung Freiberg für Soziales und Chancengleichheit und Gleichstellungsbeauftragte und dem Städtepartnerschaftsbeauftragten Gentilly-Freiberg Herrn Gyarmati,

Mehrere Personen sind im Gespräch

Die Delegation aus Gentilly© VdK Freiberg, Krummsdorf

zu einem Erfahrungsaustausch über die unterschiedlichen Gesetzlichkeiten im behindertengerechten Bauen in Deutschland und Frankreich, im SCHILLER 3. Der Vortrag von Herrn Kay Kaden, VdK-Ansprechpartner barrierefreies Bauen, startete eine lebhafte Diskussion, die sich bei einem Rundgang durch unser teilmodernisiertes Haus an vielen baulichen Einzelheiten weiter entwickelte. Der Besuch im SCHILLER 3 brachte somit Anregungen, in den Bemühungen um Barrierefreiheit nicht nachzulassen.
(Die Delegation: Stadträtin Madame Moreille 3.v.r., Sozial- und Behindertenbeauftragter Herr Andriamitantsoa, 4.v.r., Dolmetscher Herr Tom Walter, 2.v.r, mit Herrn Mayer, Leiter der VdK-Beratungsstelle Freiberg, r., und Herrn Kay Kaden, VdK- Beauftragter für Barrieerefreiheit li. .)

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-mittelsachsen/ID45211":

  1. Einen Teil der Ausstellung bilden Abbildungen von Singvögeln vor ihrem "Notenblatt" | © Dr. Alina Budnitzki
  2. Logo 20 Jahre Lichtpunkt e.V. Freiberg (2017) | © Lichtpunkt e.V. Freiberg
  3. Porträtzeichnung von Stefanie Munkwitz . Seitliches Porträt einer Person mit Brille. | © Stefanie Munkwitz, Leipzig / Reproduktion: M.Krummsdorf, VdK Freiberg
  4. Das Freiberger Donatstor. Heike Neuber stellt im SCHILLER3 zusammen mit Freundinnen Aquarelle vor. | © Heike Neuber (Reproduktion VdK-MK-2016)
  5. Eine Frau fotografiert an einem Teich | © VdK, (c) Ursula Willnich
  6. Blick über Garten und Haus der Begegnung SCHILLER 3. | © VdK M.Krummsdorf
  7. Logo der Aktion Mensch
  8. Mehrere Personen sind im Gespräch | © VdK Freiberg, Krummsdorf

Liste der Bildrechte schließen