BERATUNGSFALL DES MONATS

    Archiv: Beratungsfälle aus der VdK-Patientenberatung

    Hier finden Sie weitere Beratungsfälle von der VdK-Patientenberatung.

    • IGeL - Warum zahlt die Kasse nicht?
      Wenn der Beweis fehlt, ob eine medizinische Untersuchung oder Therapie tatsächlich sinnvoll ist, zahlt die Krankenkasse diese meistens nicht. Ein Arzt kann aber eine solche Leistung als Individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) anbieten. Wenn Sie als Patienten oder Patientin eine sogenannte IGeL-Leistung angeboten bekommen, sollten Sie nach dem Sinn und Zweck fragen – und im Zweifelsfall erst einmal ablehnen. | weiter
      02.03.2020 |
    • Ich höre was, was Du nicht hörst: Tinnitus
      Fast alle kennen dieses Phänomen: Nach einem lauten Konzert, einem Sportereignis oder nach dem Benutzen einer sehr lauten Maschine „klingeln“ die Ohren und selbst dann noch, wenn der Lärm schon längst aufgehört hat. Diese Ohrgeräusche, dieses Pfeifen oder Ohrensausen – auch Tinnitus genannt – verschwinden jedoch meist schnell wieder. | weiter
      01.02.2020 | bu
    • Nach Schlaganfall zurück in die alte Wohnung?!
      Die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung möchte im Alter und bei Pflegebedürftigkeit möglichst lange zuhause bleiben. Daher bietet der Sozialverband VdK Baden-Württemberg seit 2018, wie mehrfach berichtet, flächendeckende Wohnberatung für seine Mitglieder an. | weiter
      02.12.2019
    • Freistellung von der Arbeit bei akuter Pflegesituation in der Familie
      Im aktuellen Fall des Monats wird geklärt, was für Möglichkeiten Sie haben, wenn ein naher Angehöriger plötzlich pflegebedürftig wird. | weiter
      01.10.2019 | Pintaric / VdK
    • Unsicher bei der Medikamenteneinnahme? Ein Medikationsplan kann helfen!
      Wenn plötzlich regelmäßig mehrere Medikamente eingenommen werden müssen, darf der Überblick nicht verloren gehen. Einnahmefehler können die Wirkung einzelner Arzneimittel verstärken oder verringern und damit Schaden anrichten. | weiter
      01.01.2019 | Greta Schuler
    • Warum muss meine Mutter im Pflegeheim Investitionskosten bezahlen?
      Im Vertrag mit dem Pflegeheim ist die Position der Investitionskosten neben den Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Pflege und Ausbildungsvergütung eine beträchtliche Summe, die für viele Ratsuchenden nicht erklärbar ist. Der Sozialverband VdK Baden-Württemberg fordert in seiner aktuellen Aktion, dass die Landesregierung diese Kosten wieder übernimmt! | weiter
      03.09.2019 | Müller / VdK
    • Altersbedingte Makuladegeneration (AMD)
      Frau S. kommt zur Beratung in die Beratungsstelle der VdK Patienten- und Wohnberatung in Stuttgart. Sie hatte vor drei Tagen einen Augenarzttermin, da sie zusehends verschwommener gesehen hat. Dabei hat der Arzt festgestellt, dass sie eine Makuladegeneration hätte... | weiter
      01.06.2019 | VdK
    • Wie lange kann sich die Pflegekasse Zeit lassen?
      Frau W. pflegt ihren kranken Vater und hat einen Antrag auf Pflegegeld gestellt. Von uns will sie wissen: „Wie lange kann sich die Pflegekasse für die Entscheidung über den Antrag Zeit lassen?“ | weiter
      01.05.2019
    • Was ist „Hausarztzentrierte Versorgung“?
      Ratsuchende wenden sich immer wieder an die VdK Patienten- und Wohnberatung, da sich ihnen in Sachen Hausarztzentrierte Versorgung viele Fragen auftun, wie: Was unterschreibe ich da? Welche Vor- oder Nachteile gibt es? | weiter
      01.04.2019
    • Was tun, bevor man Hilfe braucht?
      Frau Klein fragt in der Stuttgarter VdK-Patientenberatungsstelle nach: „Wer betreut mich, wenn ich mich schwer verletze oder einen Schlaganfall bekomme und danach meine eigenen Angelegenheiten nicht mehr regeln kann?“ | weiter
      01.03.2019
    • Von Zuzahlungen befreien lassen
      Frau E. ist chronisch krank und muss als gesetzlich Versicherte viele Zuzahlungen leisten, zum Beispiel für Medikamente, Hilfsmittel und Krankengymnastik. Sie erkundigt sich bei der VdK Patienten- und Wohnberatung, wie sie ihre Zuzahlungen begrenzen kann. | weiter
      01.02.2019
    • Das Pflegetagebuch als anerkannter Nachweis
      Immer wieder werden den VdK-Patientenberaterinnen Fragen zum Thema Pflegetagebuch gestellt. VdK-Patientenberaterin Monika Müller erklärt, warum das Pflegetagebuch eine Erleichterung für die Einstufung des Pflegebedürftigen sein kann. | weiter
      01.01.2019

    VdK-Patientenberatung

    VdK-Patientenberaterin Monika Müller im Büro
    VdK-Patientenberaterin Monika Müller | © VdK

    Die VdK-Patientenberatung ist unabhängig und berät neutral. Was besprochen wird, bleibt selbstverständlich streng vertraulich.

    Kontakt:

    Patientenberatung
    Gaisburgstraße 27
    70182 Stuttgart

    Telefon: 0711 248 33-95
    Fax: 0711 248 44-10
    patienten-wohnberatung-bw@vdk.de

    Öffnungszeiten:

    Montag: 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
    und 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr

    Dienstag und Mittwoch: 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr

    Donnerstag: 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
    und 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

    „Reingehört beim Sozialverband VdK Baden-Württemberg."

    Von unseren VdK-Patientenberaterinnen direkt ins Ohr: Was Patientinnen und Patienten wirklich interessiert!
    Alle 14 Tage gibt es eine neue Folge unseres Podcasts. Jetzt reinhören!

    Dabei sein
    Kleiner Beitrag, großer Gewinn: Werden auch Sie Mitglied beim Sozialverband VdK Baden-Württemberg und profitieren Sie sofort von allen Vorteilen – ohne Wartezeit!

    VdK-Themen
    Rentnerin
    Mehr als 20,5 Millionen Menschen in Deutschland leben in Rente. Wir beraten unsere Mitglieder kompetent im Rentenrecht, zum Beispiel zur Alters- oder Erwerbsminderungsrente. Hier geben wir Ihnen hilfreiche Tipps sowie Informationen rund um die Themen Rente und Leben im Alter.
    VdK-Themen
    Junger Mann im Rollstuhl
    Teilhabe ist ein Menschenrecht, deswegen setzen wir uns für das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein. In allen Fragen des Schwerbehindertenrechts, zu Behinderung und Teilhabe stehen wir unseren Mitgliedern zur Seite.
    VdK-Themen
    Die individuellen Bedürfnisse von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen müssen gesichert werden! Deswegen setzen wir uns für eine menschenwürdige Pflege ein. Außerdem machen wir uns für die pflegenden Angehörigen stark.
    VdK-Themen
    Kompetente Beratung rund um das Thema gesetzliche Krankenversicherung: Hier finden Sie nützliche Informationen zu den Leistungen der Krankenkasse, zu Rehabilitation, Hilfsmitteln sowie zum Krankengeld und vielem mehr.
    VdK-Themen
    Frau hält einen Notizblock mit der Aufschrift "Chancengleichheit für alle!"
    Wir wollen gerechte Lebensverhältnisse für alle: Leider sind von Armut und sozialer Ausgrenzung besonders Kinder, Ältere, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose betroffen. Deswegen setzen wir uns für alle sozial benachteiligten Menschen ein.

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.