Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-grafschaft-bentheim-lingen/ID201976
Sie befinden sich hier:

Zum höchsten Kaltwassergeysir der Welt
Vier-Tage-Fahrt an Mosel, Rhein und in die Eifel

Der VdK Ortsverband Lingen startete bei bestem Sommerwetter zum diesjährigen Ausflug nach Brodenbach an die Mosel. Auf der Hinfahrt konnte die malerische Burg Eltz besichtigt werden. Eine jener Befestigungsanlagen in der Eifel, die niemals erobert werden konnten.

Ortsverband Lingen auf Rheinschifffahrt

© VdK, Wilko Eckhoff

Wunderschönes Wetter begleitete uns am zweiten Tag bei der Besichtigung der hübschen Altstadt von Cochem. Die Schifffahrt nach Beilstein, einer der schönsten Orte an der Mosel, auch Dornröschen der Mosel genannt, rundete den Tag ab. Samstag erwartete die 42 Teilnehmer eine dreiteilige Attraktion aus Geysir-Zentrum, Rheinschifffahrt und Geysir-Ausbruch im Naturschutzgebiet Namedyer Werth.

Geysir-Ausbruch

© VdK, Wilko Eckhoff

Pünktlich schießt die Wasserfontäne des welthöchsten Kaltwassergeysiers alle zwei Stunden bis zu 60 m in die Höhe. Der Tag klang bei einer gemütlichen Weinprobe in Alken aus.

Am Sonntag führte uns ein letzter Ausflug zum Deutschen Eck nach Koblenz. Über die zur Bundesgartenschau errichtete Rheinseilbahn konnte die Festung Ehrenbreitstein erreicht werden.
Die Fahrt endete mit dem obligatorischen Würstchenessen auf einem Autobahnrastplatz. Ein rundum gelungener Ausflug!

zurück zu: Berichte

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-grafschaft-bentheim-lingen/ID201976":

  1. Ortsverband Lingen auf Rheinschifffahrt | © VdK, Wilko Eckhoff
  2. Geysir-Ausbruch | © VdK, Wilko Eckhoff

Liste der Bildrechte schließen