Fragen

Was heißt "VdK"?

Der Sozialverband VdK Sachsen e.V. gehört zum Sozialverband VdK Deutschland. Um die Geschichte des Kürzels "VdK" zu ergründen, muss man auf die Geschichte des Gesamtverbandes blicken.

Gründung des Gesamtverbandes


Gegründet wurde der Sozialverband VdK Deutschland im Jahr 1950 unter dem Namen "Verband der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner Deutschlands e. V.".

Aus den Ursprüngen des Sozialverbands VdK nach dem Zweiten Weltkrieg war das Leitbild des Verbands zu Recht geprägt aus der Situation der Kriegsopfer.

Gründung in Sachsen


Bedingt durch den Einsatz für die Entschädigung von Kriegsopfern in den neuen Bundesländern wurde der Name "Verband der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner Sachsens e.V." analog dazu nach der Gründung des VdK 1990 in Sachsen übernommen.

Wandelnde Bedeutung


Durch die sich wandelnden Bedürfnisse erstrecken sich die Handlungsfelder des Verbands nun auf immer mehr Bereiche der sozialen Sicherung. Der Sozialverband VdK steht allen Menschen offen. Heute versteht sich der Verband in der Öffentlichkeit als großer Sozialverband mit Aufgaben und Zielen im gesamten sozialen Bereich und auf gesellschaftlichem Gebiet sowie in Folge der heutigen und künftigen Anforderungen auch als Dienstleistungsunternehmen für seine Mitglieder.

Offiziell heißt der Landesverband deshalb seit 2005 Sozialverband VdK Sachsen e. V.. Dies ist auch in Paragraph 1, Ziffer 1 der Satzung festgelegt.

Schlagworte VdK | Was heißt VdK? | Bedeutung des Verbandsnamens | Geschichte | Verband | Verbandsname | Sozialverband

Der Sozialverband VdK - ein starker Partner

Unabhängig. Solidarisch. Stark: Der Sozialverband VdK stellt sich vor. Erfahren Sie, wofür sich Deutschlands größter Sozialverband einsetzt und warum es sich lohnt, Mitglied zu werden.
VdK
Unterlagen zur Organisationsstruktur des Sozialverband VdK Sachsen e. V. | weiter
Suche
Symbolfoto: Ein Stapel Aktenordner
Wo finde ich die nächstgelegene VdK-Beratungsstelle? Die neue Geschäftsstellensuche online hilft sofort und bietet auch einen Routenplaner.
VdK
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Das Leitbild erklärt das Selbstverständnis und die Grundprinzipien des Sozialverband VdK Sachsen.
Kampagnen
Plakatmotiv der VdK-Aktion "Soziale Spaltung stoppen!". Ein Riss geht durch die Schrift "Soziale Spaltung stoppen".
Mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen und Kampagnen zeigt der Sozialverband VdK Flagge und macht immer wieder auf drängende Themen aufmerksam.
Barrierefreiheit
Symbolfoto: Ein Mann im Rollstuhl, von oben aufgenommen
Barrieren abbauen, um Inklusion zu ermöglich - denn Barrierefreiheit nützt allen Menschen, ob mit oder ohne Behinderung, Familien und Senioren.
Dienstleistungen
Kind spielt im Kindergarten mit bunten Spielwürfeln
Der Sozialverband VdK Sachsen ist Träger von acht Kindertagesstätten und einem Hort. In drei Einrichtungen spielen, lachen und lernen behinderte und nicht-behinderte Kinder zusammen.
Mitglied werden
Symbolfoto: Eine Familie, bestehend aus Großeltern, Eltern und Enkelin, gemeinsam auf einer Couch
Werden auch sie Mitglied im VdK - sozialrechtliche Beratung und Vertretung, Informationen zu aktuellen Themen und eine solidarische Gemeinschaft inklusive.