3. Juli 2020
Aktuelles

Sächsischer Inklusionspreis 2020

Der Beauftragte der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Stephan Pöhler, hat den mit insgesamt 5.000 Euro dotierten Sächsischen Inklusionspreis 2020 ausgeschrieben.

Ideen und Projekte zum gemeinsamen Lernen können in der Kategorie "Bildung" ausgezeichnet werden. | © klimkin / Pixabay


"Das Leitmotiv in diesem Jahr lautet "So geht sächsisch inklusiv!", denn Sachsen ist in seiner Vielfalt der Landschaften und Regionen, seinen strukturellen Entwicklungen, seinem historischen und kulinarischen Reichtum oder auch in seinem technischen Fortschritt einzigartig. Das ungehinderte Entdecken, Erleben und Genießen dieser Vielfalt ist sowohl für Menschen mit, als auch für Menschen ohne Behinderung unverzichtbarer Bestandteil eines gemeinsamen sächsischen Lebensgefühls.", betont Pöhler.

Hintergrund des Preises

Der Sächsische Inklusionspreis wird alle zwei Jahre vergeben und 2020 zum vierten Mal ausgelobt. Mit ihm werden Praxisbeispiele prämiert, die eine gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft für jedermann eröffnen und den Prozess der Inklusion aktiv und nachhaltig voranbringen. Bewerben können sich alle im Freistaat Sachsen ansässigen Organisationen, Vereine, Kommunen, Einrichtungen, Initiativen, gleich welcher Rechtsform.

Wie läuft die Bewerbung ab?

Bewerbungen können bis zum 30. September 2020 in den Kategorien "Bildung", "Freizeit & Kultur", "Barrierefreiheit & Infrastruktur" und "Verwaltung" für die nachfolgend aufgeführten Bereiche eingereicht werden:

  • Kategorie: Bildung
    Bereich: »Gemeinsam lernen macht Spaß!«;
  • Kategorie: Freizeit & Kultur
    Bereich: »inklusiv (er) leben«;
  • Kategorie: Barrierefreiheit & Infrastruktur
    Bereich: »Ohne Ecken und Kanten«;
  • Kategorie: Verwaltung
    Bereich: »Service inklusiv!«;


In jeder Kategorie wird ein Preisträger mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000 EUR ausgezeichnet.

"Das Engagement in unserem Freistaat, Menschen mit Behinderungen ein gleichberechtigtes und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen, ist groß. Dieses gemeinsame Leben von Menschen mit und ohne Behinderungen ist jedoch noch nicht in allen Bereichen selbstverständlich. Deshalb möchte ich mit dem Sächsischen Inklusionspreis Praxisbeispiele prämieren, in denen Inklusion in besonderem Maße gelebt und umgesetzt wird und die andere zur Nachahmung anregen.", so Pöhler. "Bewerben Sie sich um den Sächsischen Inklusionspreis 2020. Ich freue mich auf Ihre Bewerbung!."

Verleihung

Der Sächsische Inklusionspreis 2020 wird unter der Schirmherrschaft des Landtagspräsidenten Dr. Matthias Rößler im Rahmen eines Festaktes im Plenarsaal des Sächsischen Landtages am 3. Dezember 2020 in Dresden verliehen.

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Inklusionspreis finden Sie auf www.inklusion.sachsen.de und unter www.sk.sachsen.de/inklusionspreis.html.

Den Flyer zur Ausschreibung können Sie sich hier herunterladen:

Schlagworte Inklusionspreis | 2020 | Bewerbung

Aktuelles
Frau mit Urkunde und Abzeichen
Die stellvertretende Landesverbandsvorsitzende Marina Lemke ist mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. | weiter
Aktuelles
Jahreszahl 2021 und Pfeile nach vorn
Der 9. Ordentliche Landesverbandstag wird aufgrund der aktuellen Situation auf 2021 verschoben. | weiter


Was macht eigentlich der VdK?

Für alle, die den VdK nicht kennen, erklären wir in diesem Beitrag, was der Sozialverband VdK eigentlich macht.
Barrierefreiheit
Skizze einer Wohnung mit Maßangaben auf Papier
Die Förderrichtlinie Wohnraumanpassung gilt für Mieter oder Eigentümer, die ihre Wohnungen oder Häuser selbst nutzen und barrierefrei umbauen wollen.
Mitglied werden
Symbolfoto: Hände tippen auf einer Notebook-Tastatur
Aktuell informiert über alle wichtigen Neuigkeiten auf den Internetseiten des Sozialverbandes VdK Sachsen e.V. - bestellen Sie den Newsletter.
VdK
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Das Leitbild erklärt das Selbstverständnis und die Grundprinzipien des Sozialverband VdK Sachsen.
Fragen
ein Fragezeichen wirft Schatten
Eine oft gestellte Frage - hier finden Sie die Erklärung für das Kürzel "VdK" im Verbandsnamen im Bezug zum Wandel der Aufgaben und der Zeit.
Helfen hilft
Symbolfoto: Kleingeld
Spenden Sie für den Einsatz für behinderte und chronisch kranke Menschen oder die Arbeit mit behinderten Kindern - Hilfe hat viele Gesichter.
Barrierefreiheit
Symbolfoto: Ein Mann im Rollstuhl, von oben aufgenommen
Barrieren abbauen, um Inklusion zu ermöglich - denn Barrierefreiheit nützt allen Menschen, ob mit oder ohne Behinderung, Familien und Senioren.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.