9. Januar 2020
Aktuelles

Neue Clearingstelle eingerichtet

Beim Beauftragten der Sächsischen Staatsregierung für die Belange der Menschen mit Behinderungen wurde eine Clearingstelle eingerichtet, bei der Beschwerden über ein konkretes Handeln oder Unterlassen eines Trägers der Eingliederungshilfe (ein Sozialamt oder der Kommunale Sozialverband Sachsen (KSV)) eingereicht werden können.

© Rainer Sturm/pixelio.de

Wer kann sich an die Clearingstelle wenden?

Jede Person, die aufgrund einer Behinderung Leistungen der Eingliederungshilfe erhält, kann sich unabhängig von ihren persönlichen Verhältnissen, Wohnsitz, Staatsangehörigkeit oder Alter an die Clearingstelle wenden.

Juristischen Personen des Privatrechts (z. B. Vereinen oder Bürgerinitiativen) oder juristischen Personen des öffentlichen Rechts (z.B. Gemeinden oder Behörden selbst) sind grundsätzlich nicht beschwerdeberechtigt.

Wie kann ich mich beschweren?

Beschwerden können schriftlich zur Niederschrift in der Clearingstelle, per Fax, per E-Mail oder online über die Website des Beauftragten der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen eingereicht werden:

  • schriftlich:

    Beauftragter der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
    Herr Stephan Pöhler
    Archivstraße 1, 01097 Dresden

  • telefonisch: 0351 564-12161
  • per Fax: 0351 564-12169
  • info.behindertenbeauftragter@sk.sachsen.de
Wissen

Clearing bedeutet in diesem Zusammenhang die Vermittlung zwischen unterschiedlichen Interessen und das Hinwirken auf eine gütliche Einigung, in diesem Fall über die Art und Umfang von Leistungen der Eingliederungshilfe.

Angelegenheiten vor dem 01.01.2020 behandelt die Clearingstelle nicht!

Soweit es sich um Streitigkeiten handelt, die vor dem 01.01.2020 entstanden sind, kann die Clearingstelle nicht tätig werden.

Weiterführende Informationen

Alle Informationen rund um die Clearingstelle erhalten Sie im Internet unter www.sk.sachsen.de

Weiterhin bietet eine Broschüre alle Informationen zur Clearingstelle in leichter Sprache:
Broschüre Clearingstelle leichte Sprache.pdf (444,13 KB, PDF-Datei)

Mosig

Schlagworte Clearingstelle | Beschwerden

Was macht eigentlich der VdK?

Für alle, die den VdK nicht kennen, erklären wir in diesem Beitrag, was der Sozialverband VdK eigentlich macht.
Barrierefreiheit
Skizze einer Wohnung mit Maßangaben auf Papier
Die Förderrichtlinie Wohnraumanpassung gilt für Mieter oder Eigentümer, die ihre Wohnungen oder Häuser selbst nutzen und barrierefrei umbauen wollen.
Mitglied werden
Symbolfoto: Hände tippen auf einer Notebook-Tastatur
Aktuell informiert über alle wichtigen Neuigkeiten auf den Internetseiten des Sozialverbandes VdK Sachsen e.V. - bestellen Sie den Newsletter.
VdK
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Das Leitbild erklärt das Selbstverständnis und die Grundprinzipien des Sozialverband VdK Sachsen.
Fragen
ein Fragezeichen wirft Schatten
Eine oft gestellte Frage - hier finden Sie die Erklärung für das Kürzel "VdK" im Verbandsnamen im Bezug zum Wandel der Aufgaben und der Zeit.
Helfen hilft
Symbolfoto: Kleingeld
Spenden Sie für den Einsatz für behinderte und chronisch kranke Menschen oder die Arbeit mit behinderten Kindern - Hilfe hat viele Gesichter.
Barrierefreiheit
Symbolfoto: Ein Mann im Rollstuhl, von oben aufgenommen
Barrieren abbauen, um Inklusion zu ermöglich - denn Barrierefreiheit nützt allen Menschen, ob mit oder ohne Behinderung, Familien und Senioren.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.