18. September 2019
Aktuelles

Über 300.000 Besucher feiern „Tag der Sachsen“ in Riesa

Nach drei Tagen Programm ging am 8. September der „Tag der Sachsen“ in Riesa mit einem Besucherplus zu Ende. Rund 310.000 Besucher kamen in die Elbestadt und feierten bei schönem Wetter mit.

VdK-Mitarbeiterin Katrin Wolf (rechts) informierte die Besucher rund um die Themen Behinderung, Rente und stellte die VdK-Aktion #Rentefüralle vor. | © Mosig

Das waren rund 25.000 Besucher mehr als im vorigen Jahr in Torgau. Höhepunkt zum Abschluss des Volksfestes war wie immer der Festumzug: Rund 3.200 Mitwirkende zogen durch die Innenstadt und boten den Zuschauern ein buntes Programm. Riesa richtete den „Tag der Sachsen“ bereits 1999 aus, feiert bei der diesjährigen Neuauflage gleichzeitig noch das 900. Stadt-Jubiläum. Motto der Riesensause war „Wie die Wiesn. Nur besser!“. Im Festgebiet gab es 22 Themenmeilen, drei Medienbühnen und zehn Themenbühnen mit vielen Künstlern.

VdK-Informationsstand gut besucht

Der Sozialverband VdK Sachsen präsentierte seine Angebote auf der Vereinsmeile auf der Pausnitzer Straße. Haupt- und ehrenamtliche VdK-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gaben den zahlreichen Besuchern Informationsmaterial zu den Pflege, Rente, Behinderung und Rente mit. Mit Ministerpräsident Michael Kretschmer konnte VdK-Landesgeschäftsführer Ralph Beckert Samstagnachmittag einen ganz besonderen Besucher begrüßen. Er informierte den Ministerpräsidenten zu den sozialpolitischen Anliegen des Sozialverbandes VdK Sachsen, insbesondere über die aktuelle Kampagne des VdK unter dem Motto #Rentefüralle.

Besucher können Behinderung erleben

Bei den Mitmach-Angeboten konnten die Besucher mittels Simulationsbrillen verschiedene Augenerkrankungen wie den Grauen Star, Grünen Star oder auch die Makuladegeneration nachempfinden. Mit einem Tremorsimulator erlebten die Besucher, wie sich das meist im hohen Alter verstärkt auftretende Zittern der Hände auf alltägliche Handlungen wie das Schreiben eines Briefes auswirkt. Der VdK-Informationsstand wurde durch den Freistaat Sachsen mitfinanziert. Der nächste Tag der Sachsen wird am ersten Septemberwochenende 2020 in Aue-Bad Schlema stattfinden.

Schlagworte Tag der Sachsen | Riesa | VdK | Informationsstand

Was macht eigentlich der VdK?

Für alle, die den VdK nicht kennen, erklären wir in diesem Beitrag, was der Sozialverband VdK eigentlich macht.
Barrierefreiheit
Skizze einer Wohnung mit Maßangaben auf Papier
Die Förderrichtlinie Wohnraumanpassung gilt für Mieter oder Eigentümer, die ihre Wohnungen oder Häuser selbst nutzen und barrierefrei umbauen wollen.
Mitglied werden
Symbolfoto: Hände tippen auf einer Notebook-Tastatur
Aktuell informiert über alle wichtigen Neuigkeiten auf den Internetseiten des Sozialverbandes VdK Sachsen e.V. - bestellen Sie den Newsletter.
VdK
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Das Leitbild erklärt das Selbstverständnis und die Grundprinzipien des Sozialverband VdK Sachsen.
Fragen
ein Fragezeichen wirft Schatten
Eine oft gestellte Frage - hier finden Sie die Erklärung für das Kürzel "VdK" im Verbandsnamen im Bezug zum Wandel der Aufgaben und der Zeit.
Helfen hilft
Symbolfoto: Kleingeld
Spenden Sie für den Einsatz für behinderte und chronisch kranke Menschen oder die Arbeit mit behinderten Kindern - Hilfe hat viele Gesichter.
Barrierefreiheit
Symbolfoto: Ein Mann im Rollstuhl, von oben aufgenommen
Barrieren abbauen, um Inklusion zu ermöglich - denn Barrierefreiheit nützt allen Menschen, ob mit oder ohne Behinderung, Familien und Senioren.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.