Aktuelles

Pädagogischer Fachtag des Sozialverbandes VdK Sachsen e. V.

Anfang März fand im Berufsförderungswerk Dresden der diesjährige pädagogische Fachtag des Sozialverbandes VdK Sachsen e. V. statt. Thema des Fachtages, an dem insgesamt 127 Erzieherinnen und Erzieher teilnehmen, war die Partizipation in der Kita.

Über 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer füllten den Fachtag mit Leben. | © VdK

Partizipation ist ein wichtiger Bestandteil in der heutigen Erziehung. Partizipation meint dabei unter anderem die Mitbestimmung und Beteiligung der Kinder im Kita-Alltag. Das fängt schon bei den Kleinsten an: Sie entscheiden selber, mit wem sie spielen wollen oder welche Erzieherin sie trösten darf. Je älter die Kinder werden, desto mehr kann man sie einbeziehen, z. B. in die Entscheidung, wohin der nächste Ausflug der Gruppe geht.

Fachvortrag zur Partizipation im Kita-Alltag

Im ersten Fachvortrag des Tages sprach Professorin Dr. Frauke Hildebrandt von der Fachhochschule Potsdam zum Thema „Partizipative Interaktion mit Kindern im Kita-Alltag“. In ihrem Vortrag stellte sie die wissenschaftlichen Grundlagen der Kommunikation dar. Dann erläuterte sie, welche Gesprächstechniken es ermöglichen, dass Dialoge die gesamte Wahrnehmung ansprechen. Sie gab den Teilnehmern dabei verschiedene Anregungen an die Hand, wie im Umgang mit den Kindern die Teilhabe gestaltet werden kann, so unter anderem auf welche Feinheiten im Gespräch und bei der Dialogführung geachtet werden sollte. Denn erwiesen ist, dass je häufiger die Erzieherinnen und Erzieher mit den Kindern interagieren, desto besser entwickelt sich durch das gemeinsame Denken die gesamte Wahrnehmung der Kinder.

Mitmachen statt zuschauen

Martin Boock und Judith Linde-Kleiner vom Projekt „Mitgemacht. Partizipationswerkstatt Kita“ sprachen im Anschluss mithilfe ihres interaktiven Vortrages darüber, an welchen Stellen bzw. in welchen Bereichen man Kinder in den Kita-Alltag sinnvoll einbeziehen kann. Sie wiesen darauf hin, dass dabei auch die eigene, innere Haltung der pädagogischen Fachkräfte von enormer Bedeutung ist. Darüber hinaus verdeutlichten sie, dass Partizipation auch ein notwendiger Bestandteil und Grundlage für das Erlernen von Demokratie ist.

Gruppenarbeit vertieft Erkenntnisse

Dass sich die pädagogischen Fachkräfte des VdK bereits intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt haben, konnten sie im dritten Teil des Tages zeigen. In Kleingruppen galt es, bereits bestehende Erfahrungen im Umgang mit dem Thema Partizipation auszutauschen und neue Ideen zu kreieren. Die Teilnehmer hatten dabei die Möglichkeit, gemeinsam zu diskutieren, sich auszutauschen und voneinander und den verschiedenen Praxisbeispielen zu profitieren. Alle Ergebnisse aus den einzelnen Workshops wurden anschließend im Tagungsraum ausgestellt. Um den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein „Dankeschön“ für die täglich geleistete Arbeit zu geben, lud die Geschäftsführung im Anschluss an den fachlichen Teil zu einem gemeinsamen Abendessen mit Musik in geselliger Runde ein und ließ den Tag damit gemütlich ausklingen.

Diese Maßnahme wurde mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

Schlagworte Fachtag | Pädagogik | Interaktion | Partizipation

Was macht eigentlich der VdK?

Für alle, die den VdK nicht kennen, erklären wir in diesem Beitrag, was der Sozialverband VdK eigentlich macht.
Barrierefreiheit
Skizze einer Wohnung mit Maßangaben auf Papier
Die Förderrichtlinie Wohnraumanpassung gilt für Mieter oder Eigentümer, die ihre Wohnungen oder Häuser selbst nutzen und barrierefrei umbauen wollen.
Mitglied werden
Symbolfoto: Hände tippen auf einer Notebook-Tastatur
Aktuell informiert über alle wichtigen Neuigkeiten auf den Internetseiten des Sozialverbandes VdK Sachsen e.V. - bestellen Sie den Newsletter.
VdK
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Das Leitbild erklärt das Selbstverständnis und die Grundprinzipien des Sozialverband VdK Sachsen.
Fragen
ein Fragezeichen wirft Schatten
Eine oft gestellte Frage - hier finden Sie die Erklärung für das Kürzel "VdK" im Verbandsnamen im Bezug zum Wandel der Aufgaben und der Zeit.
Helfen hilft
Symbolfoto: Kleingeld
Spenden Sie für den Einsatz für behinderte und chronisch kranke Menschen oder die Arbeit mit behinderten Kindern - Hilfe hat viele Gesichter.
Barrierefreiheit
Symbolfoto: Ein Mann im Rollstuhl, von oben aufgenommen
Barrieren abbauen, um Inklusion zu ermöglich - denn Barrierefreiheit nützt allen Menschen, ob mit oder ohne Behinderung, Familien und Senioren.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.