Aktuelles

Bundesverbandstag 2018

Der 18. Ordentliche Bundesverbandstag fand vom 15. bis 17. Mai 2018 in Berlin statt. Unter dem Motto „Soziale Spaltung stoppen!“ trafen sich knapp 200 Delegierte aus den VdK-Landesverbänden in Berlin, die auch eine neue Führungsspitze wählten.

© VdK


Auch der Sozialverband VdK Sachsen e. V. hat wieder Delegierte zum Bundesverbandstag entsandt:

  • als gesetzte Delegierte: Jörg Gebert, Marina Lemke, Horst Wehner
  • als ordentliche Delegierte: Uwe Adamczyk, Elke Blaubach, Ralph Beckert
  • als Gastdelegierte: Knut-André Habelt und Bernd Steg


Am 15. Mai brachte Delegierter Uwe Adamczyk in die sozialpolitischen Diskussionen auch einen Antrag des Sozialverbandes VdK Sachsen e. V. ein. Inhalt ist die Forderung für eine weitere Verbesserung / Ausgestaltung der Regelungen zur Sonderparkgenehmigung für Menschen mit Behinderungen. Der Antrages wurde angenommen. Somit soll der neugebildete Sozialpolitische Ausschuss eine erste Einschätzung zu den Auswirkungen der Neuregelungen aus dem Bundesteilhabegesetz in Änderung des Paragraphen 146 Sozialgesetzbuch IX treffen und Vorschläge und Forderungen zur Klarstellung und Erweiterung des Personenkreises erarbeiten.

Horst Wehner, Uwe Adamczyk und Jörg Gebert (von links) im Konferenzraum des Bundesverbandstages. | © VdK

Am 16. Mai stand die Wahl der neuen Präsidentin des Sozialverbandes VdK Deutschlang maßgeblich auf der Tagesordnung. Verena Bentele wurde dabei mit überwältigender Mehrheit an die Spitze des Verbands gewählt. Sie löst Ulrike Mascher ab, die sich nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. Bentele erhielt am Mittwoch 90,1 Prozent der Stimmen.

Der Sozialverband VdK Sachsen e. V. gratuliert Verena Bentele zur Wahl und wünscht ihr viel Erfolg und Schaffenskraft.

Blick auf das neue Präsidium des Sozialverbandes VdK Deutschland | © VdK


Neu in das Präsidium gewählt wurden Vizepräsidentin Katharina Batz (VdK Nordrhein-Westfalen), Vizepräsident Willi Jäger (VdK Rheinland-Pfalz), Vizepräsident Paul Weimann (VdK Hessen-Thüringen), Vizepräsident Wolfgang Krause (VdK Saarland) und Schriftführer Hans-Jürgen Albien (VdK Nord). Bestätigt in ihren Ämtern wurden Vizepräsident Horst Vöge (VdK Nordrhein-Westfalen) und Bundesschatzmeister Konrad Gritschneder (VdK Bayern). Ebenfalls neu gewählt wurde Friedrich Stubbe als Vorsitzender des VdK-Bundesausschusses (VdK Niedersachsen-Bremen).

Schlagworte Verena Bentele | Präsidentin | Bundesverbandstag | Delegierte

Aktuelles
gefasste Hände bilden einen Kreis
Zum 1. April 2018 erhöht sich der Mitgliedsbeitrag im Sozialverband VdK Sachsen e. V. auf 6,50 Euro im Monat.

Der Sozialverband VdK - ein starker Partner

Unabhängig. Solidarisch. Stark: Der Sozialverband VdK stellt sich vor. Erfahren Sie, wofür sich Deutschlands größter Sozialverband einsetzt und warum es sich lohnt, Mitglied zu werden.
Barrierefreiheit
Skizze einer Wohnung mit Maßangaben auf Papier
Die Förderrichtlinie Wohnraumanpassung gilt für Mieter oder Eigentümer, die ihre Wohnungen oder Häuser selbst nutzen und barrierefrei umbauen wollen.
Mitglied werden
Symbolfoto: Hände tippen auf einer Notebook-Tastatur
Aktuell informiert über alle wichtigen Neuigkeiten auf den Internetseiten des Sozialverbandes VdK Sachsen e.V. - bestellen Sie den Newsletter.
VdK
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Das Leitbild erklärt das Selbstverständnis und die Grundprinzipien des Sozialverband VdK Sachsen.
Fragen
ein Fragezeichen wirft Schatten
Eine oft gestellte Frage - hier finden Sie die Erklärung für das Kürzel "VdK" im Verbandsnamen im Bezug zum Wandel der Aufgaben und der Zeit.
Helfen hilft
Symbolfoto: Kleingeld
Spenden Sie für den Einsatz für behinderte und chronisch kranke Menschen oder die Arbeit mit behinderten Kindern - Hilfe hat viele Gesichter.
Barrierefreiheit
Symbolfoto: Ein Mann im Rollstuhl, von oben aufgenommen
Barrieren abbauen, um Inklusion zu ermöglich - denn Barrierefreiheit nützt allen Menschen, ob mit oder ohne Behinderung, Familien und Senioren.