Aktuelles

VdK-Mitgliedsbeitrag steigt ab 1. April 2018

Zum 1. April 2018 erhöht sich der Mitgliedsbeitrag im Sozialverband VdK Sachsen e. V. Der monatliche Beitrag steigt um einen Euro im Monat von 5,50 Euro auf 6,50 Euro.

© Pixabay

Der Jahresbeitrag beträgt dann 78 Euro. Dies beschlossen die Delegierten des „Kleinen Verbandstages“ einstimmig am 20. Januar 2018. Der „Kleine Verbandstag“ setzt sich aus den Vertretern der Kreisverbände im Sozialverband VdK Sachsen zusammen. Vorangegangen waren intensive Diskussionen im letzten Jahr in den Verbandsgremien und in allen Kreis- und Ortsverbände im Sozialverband VdK Sachsen über die Hintergründe der Erhöhung.

Entwicklung des Beitrages in den vergangenen Jahren

Der Mitgliedsbeitrag des Sozialverbands VdK Sachsen war von 2013 bis 2017 unverändert. Er deckt alle Leistungen des Verbandes ab. Nach fünf Jahren Beitragsstabilität war eine Beitragserhöhung nötig, um die umfassende Beratungslandschaft in Sachsen aufrechterhalten zu können. Hier ist festzustellen, dass die Probleme, mit denen Hilfesuchende in die VdK-Beratungsstellen kommen, immer komplexer werden. Hier ist es wichtig, dass eine qualitativ hochwertige Beratungslandschaft aufrechterhalten werden kann. Dies ist nur möglich, wenn die Kostensteigerungen der letzten Jahre, wie zum Beispiel bei Strom und Heizung, Gehältern, Hausneben- und Verwaltungskosten, ausgeglichen werden können. Die zu erwartenden Mehreinnahmen der Beitragssteigerung werden dazu beitragen, das umfangreiche Beratungsangebot auch in den kommenden Jahren sicherzustellen.

Information der Mitglieder

Die VdK-Mitglieder werden über die Beitragserhöhung über zwei Artikel in der VdK-Zeitung informiert. Alle Mitglieder, die keine Zeitung erhalten, erhalten einen Brief, in dem die Erhöhung angekündigt wird.

Unsere Bitte an Sie: Bleiben Sie uns trotz der Beitragsanpassung als Mitglied treu. Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag helfen Sie sich selbst sowie anderen Mitgliedern im Verband, ihre Interessen gegenüber Politik und Verwaltung durchzusetzen. Der VdK ist eine große Solidargemeinschaft. Daran hat sich auch 27 Jahre nach seiner Gründung nichts geändert.

Ihr Horst Wehner im Namen des Landesverbandsvorstandes und Ralph Beckert im Namen der Landesgeschäftsführung

Für alle Rückfragen zur Beitragserhöhung stehen natürlich auch die Kreis- und Ortsverbandsvorstände, die Beratungsstellenmitarbeiter sowie die Mitarbeiter der VdK-Landesgeschäftsstelle als Ansprechpartner zur Verfügung.

Schlagworte Beitrag | Erhöhung | Beitragserhöhung

Leistungen
Symbolbild: Ein Handschlag
Verschiedene Leistungen machen die Mitgliedschaft im VdK für Menschen aller Altersgruppen attraktiv. | weiter


Der VdK hat mir geholfen

Martina Jahn blickte nach langem Leidensweg im Paragrafendschungel des Sozialrechts nicht mehr durch und ließ sich vom VdK beraten.
Mitglied werden
Symbolfoto: Hände tippen auf einer Notebook-Tastatur
Aktuell informiert über alle wichtigen Neuigkeiten auf den Internetseiten des Sozialverbandes VdK Sachsen e.V. - bestellen Sie den Newsletter. | weiter
Mitglied werden
Symbolfoto: Hände tippen auf einer Notebook-Tastatur
Aktuell informiert über alle wichtigen Neuigkeiten auf den Internetseiten des Sozialverbandes VdK Sachsen e.V. - bestellen Sie den Newsletter.
VdK
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Das Leitbild erklärt das Selbstverständnis und die Grundprinzipien des Sozialverband VdK Sachsen.
Fragen
ein Fragezeichen wirft Schatten
Eine oft gestellte Frage - hier finden Sie die Erklärung für das Kürzel "VdK" im Verbandsnamen im Bezug zum Wandel der Aufgaben und der Zeit.
Helfen hilft
Symbolfoto: Kleingeld
Spenden Sie für den Einsatz für behinderte und chronisch kranke Menschen oder die Arbeit mit behinderten Kindern - Hilfe hat viele Gesichter.
Barrierefreiheit
Symbolfoto: Ein Mann im Rollstuhl, von oben aufgenommen
Barrieren abbauen, um Inklusion zu ermöglich - denn Barrierefreiheit nützt allen Menschen, ob mit oder ohne Behinderung, Familien und Senioren.