12. Januar 2018
Aktuelles

Bauen und Wohnen für alle Generationen

Vom 22. bis 25. Februar findet in Dresden wieder die Messe HAUS statt. Die größte regionale Baumesse in Sachsen gibt interessierten Besuchern einen Gesamtüberblick zum Planen, Bauen, Sanieren und Einrichten.

Ein barrierefreies Badezimmer ermöglicht es, auch mit einer Behinderung oder chronischen Erkrankung lange selbständig wohnen zu bleiben. | © Mosig

Ob Fachleute oder private Bauherren - hier finden alle die richtigen Informationen - kompakt und vergleichbar.

VdK in Halle via mobile

Der Sozialverband VdK Sachsen ist auch in diesem Jahr wieder mit einem Messestand in der Halle via mobile, Standplatz V10, vor Ort.

Hier erfahren die Besucher alles Wissenswerte zum Thema „Barrierefreies Bauen und Wohnen“. Welche Fördermöglichkeiten gibt es für den barrierefreien Umbau von Wohnungen oder Häusern, wie viel zahlt wann die Pflegekasse, wie kann ich auch im Alter zu Hause wohnen bleiben – für diese und andere Fragen stellt der VdK Informationsmaterial bereit. Auch die aktuelle Kampagne des VdK unter dem Motto „Weg mit den Barrieren“ wird auf der Messe vorgestellt. Auch zu den neuen Förderrichtlinien des Freistaates Sachsen „Wohnraumanpassung“ und „Seniorengerecht Umbauen“ informiert der VdK an seinem Stand.

Vortrag Kay Kaden zum barrierefreien Bauen

Ergänzt wird der Messeauftritt durch einen Vortrag des VdK-Experten Kay Kaden, Leiter der Koordinierungs- und Beratungsstelle für barrierefreies Planen und Bauen unter dem Thema „Wohnen ohne Barrieren - Möglichkeiten des Umbaus von Wohnungen und Häusern mit Fördermitteln der Richtlinie „Wohnraumanpassung“ des Freistaates Sachsen“.

Der Vortrag findet am 23.02.2018 ab 14.40 Uhr auf dem Podium 2 in der Halle via mobile im Bauherrenberatungszentrum statt.

Kay Kaden wird erläutern, wie durch geeignete Fördermittel das Wohnen in den eigenen vier Wänden möglichst lange sichergestellt werden kann.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der VdK-Stand wird vom Freistaat Sachsen gefördert.

Mosig

Schlagworte barrierefrei bauen | Messe HAUS | Vortrag | Förderung | Wohnraumanpassung | barrierefrei sanieren

Aktuelles
Laterne mit Sternen im Schnee
Rückblick auf 2017 und Ausblick auf das Jahr 2018 von VdK-Landesverbandsvorsitzendem Horst Wehner | weiter
Barrierefreiheit
Skizze einer Wohnung mit Maßangaben auf Papier
Die Förderrichtlinie Wohnraumanpassung gilt für Mieter oder Eigentümer, die ihre Wohnungen oder Häuser selbst nutzen und barrierefrei umbauen wollen.
Mitglied werden
Symbolfoto: Hände tippen auf einer Notebook-Tastatur
Aktuell informiert über alle wichtigen Neuigkeiten auf den Internetseiten des Sozialverbandes VdK Sachsen e.V. - bestellen Sie den Newsletter.
VdK
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Das Leitbild erklärt das Selbstverständnis und die Grundprinzipien des Sozialverband VdK Sachsen.
Fragen
ein Fragezeichen wirft Schatten
Eine oft gestellte Frage - hier finden Sie die Erklärung für das Kürzel "VdK" im Verbandsnamen im Bezug zum Wandel der Aufgaben und der Zeit.
Helfen hilft
Symbolfoto: Kleingeld
Spenden Sie für den Einsatz für behinderte und chronisch kranke Menschen oder die Arbeit mit behinderten Kindern - Hilfe hat viele Gesichter.
Barrierefreiheit
Symbolfoto: Ein Mann im Rollstuhl, von oben aufgenommen
Barrieren abbauen, um Inklusion zu ermöglich - denn Barrierefreiheit nützt allen Menschen, ob mit oder ohne Behinderung, Familien und Senioren.