Aktuelles

250.000 feiern „Tag der Sachsen“ in Löbau

Trotz wechselhaften Wetters strömten vom 1. bis 3. September rund 250.000 Besucher zum 26. „Tag der Sachsen“ in das ostsächsische Löbau.

Dicht umlagert von interessierten Besuchern war der VdK-Infostand zum "Tag der Sachsen" in Löbau. | © VdK

Unter dem Motto „Mit Volldampf nach Löbau“ präsentierten sich mehr als 450 Vereine und Institutionen auf Sachsens größtem Volksfest. In den 15 Themengebieten, unter anderem der Blaulichtmeile, der Sportmeile, dem Sächsischen Land- und Genussmarkt und der Handwerkermeile, konnten die Besucher selbst aktiv werden oder sich kulinarisch verwöhnen lassen. So hatte sich beispielsweise die Görlitzer Straße in Richtung Messepark in eine Rennstrecke für Go-Karts verwandelt. Eisenbahnfans konnten im Themengebiet „Oldtimer- und Eisenbahnromantik“ alte Fahrzeuge auf der Schiene und Straße bewundern. Auf den 11 Bühnen im Festgebiet zeigten Chöre sowie Sport- und Tanzvereine ihr Können. Abends konnten die Besucher vor den großen Medienbühnen zu ihrer Lieblingsmusik feiern, anderem mit der MDR-Sachsen-Partyzeit, der Band „Gestört aber Geil“ auf der Energy Sachsen Bühne oder auch Christina Stürmer auf der Bühne von PSR/R.SA.

VdK informiert auf dem Nicolaiplatz

Der Sozialverband VdK Sachsen war an allen drei Tagen mit seinem großen Informationsstand vor Ort. Auf dem Nicolaiplatz informierten haupt- und ehrenamtliche VdK-Mitarbeiter die Besucher über die Beratungsangebote des VdK. Dabei verteilten sie Broschüren und Flyer zu den Themen Pflege, Rente, Behinderung und Rente. Weiterhin standen die aktuellen Aktionen des VdK „Soziale Spaltung stoppen!“ und „Weg mit den Barrieren!“ im Mittelpunkt. Bei den Mitmach-Angeboten konnten die Besucher mittels Simulationsbrillen verschiedene Augenerkrankungen wie den Grauen Star, Grünen Star oder auch die Makuladegeneration nachempfinden. Mit einem Tremorsimulator konnte außerdem nachempfunden werden, wie sich das meist im hohen Alter verstärkt auftretende Zittern der Hände auf alltägliche Handlungen wie das Schreiben eines Briefes auswirkt. Der VdK-Infostand wurde mit Mitteln des Freistaates Sachsen finanziell unterstützt.

Den Abschluss des Sachsen-Tages bildete traditionell der große Festumzug. Insgesamt 3.000 Mitwirkende, 150 Themenwagen und 150 Tiere waren auf den 2,5 Kilometern Umzug unterwegs. Anschließend wurde der Staffelstab an die Stadt Torgau übergeben, in der der „Tag der Sachsen“ 2018 stattfinden wird. 2019 ist Riesa Ausrichterstadt des Sachsen-Tages.

Schlagworte Tag der Sachsen | Löbau | VdK-Stand

Barrierefreiheit
Skizze einer Wohnung mit Maßangaben auf Papier
Die neue Förderrichtlinie gilt für Mieter oder Eigentümer, die ihre Wohnungen oder Häuser selbst nutzen.
Mitglied werden
Symbolfoto: Hände tippen auf einer Notebook-Tastatur
Aktuell informiert über alle wichtigen Neuigkeiten auf den Internetseiten des Sozialverbandes VdK Sachsen e.V. - bestellen Sie den Newsletter.
VdK
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Das Leitbild erklärt das Selbstverständnis und die Grundprinzipien des Sozialverband VdK Sachsen.
Fragen
ein Fragezeichen wirft Schatten
Eine oft gestellte Frage - hier finden Sie die Erklärung für das Kürzel "VdK" im Verbandsnamen im Bezug zum Wandel der Aufgaben und der Zeit.
Helfen hilft
Symbolfoto: Kleingeld
Spenden Sie für den Einsatz für behinderte und chronisch kranke Menschen oder die Arbeit mit behinderten Kindern - Hilfe hat viele Gesichter.
Barrierefreiheit
Symbolfoto: Ein Mann im Rollstuhl, von oben aufgenommen
Barrieren abbauen, um Inklusion zu ermöglich - denn Barrierefreiheit nützt allen Menschen, ob mit oder ohne Behinderung, Familien und Senioren.