Aktuelles

Rückblick 2018 und Ausblick 2019

Das Jahr 2018 geht schon wieder mit großen Schritten dem Ende entgegen. Wie jedes Jahr möchte ich, Horst Wehner, an dieser Stelle auf das Erreichte zurückblicken und einen Ausblick in das Jahr 2019 wagen.

© Pixabay


Zahlreiche Änderungen in der Sozialgesetzgebung hat der VdK im Jahr 2018 kritisch begleitet. Durch den Rentenpakt I wurden Verbesserungen gerade für die Erwerbsminderungsrentner geschaffen, jedoch nur für Neurentner ab 1. Januar 2019. Dies ist aus Sicht des VdK nicht akzeptabel und nicht vermittelbar. Gerade die Erwerbsminderungsrentner, die unter den 2001 eingeführten Abschlägen von bis zu 10,8 Prozent leiden, brauchen einen Aufschlag auf ihre Rente. Darunter leiden auch viele Betroffene hier in Sachsen.

Auch bei der Pflege gab es weitere Verbesserungen. Hier spüren wir jedoch, dass immer mehr Menschen sich die stationäre Pflege durch die gestiegenen Eigenanteile nicht mehr leisten können. Auch hier müssen weitere Schritte in der Gesetzgebung folgen. Und nicht zuletzt muss der Kampf gegen Armut, gerade bei Kindern, weiter intensiviert werden.

Sozialpolitischer Einfluss

Auf allen Ebenen hat der Sozialverband VdK Sachsen e. V. an diesen Themen mitgearbeitet: in den Städten, Kommunen und in der Landespolitik. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist und bleibt jedoch auch die konkrete Hilfe im Sozialrecht: Über 15.000 Beratungsgespräche sowie über 3.600 Verfahren zeigen, dass die Hilfe des VdK im „Dschungel“ des Sozialrechts dringend benötigt wird.

Was bringt das Jahr 2019?

Und es stehen weitere Herausforderungen im Jahr 2019 an: Das Jahr der Landtagswahl wird zeigen, wie es um den soziale Zusammenhalt in Sachsen bestellt ist. Das Motto des VdK - „Zukunft braucht Menschlichkeit“ - wird unser Handeln auch 2019 bestimmen, zum Wohle der Menschen mit Behinderung, der Menschen mit chronischen Erkrankungen, sozial benachteiligter Menschen und aller, die unsere Hilfe und Unterstützung brauchen.

Wünsche für Sie

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen im Namen der Mitglieder des Landesverbandsvorstandes und der Landesgeschäftsführung eine ruhige Advents- und Weihnachtszeit sowie einen guten Start in das Jahr 2019. Mögen Ihre Wünsche in Erfüllung gehen, vor allem nach Gesundheit und Zufriedenheit. Halten Sie uns auch weiterhin die Treue, damit wir uns gemeinsam für die soziale Gerechtigkeit in Sachsen stark machen können. Herzliche Grüße!

Ihr Horst Wehner - VdK-Landesverbandsvorsitzender

Schlagworte Jahresrückblick | Grußwort | Horst Wehner

Was macht eigentlich der VdK?

Für alle, die den VdK nicht kennen, erklären wir in diesem Beitrag, was der Sozialverband VdK eigentlich macht.
Barrierefreiheit
Skizze einer Wohnung mit Maßangaben auf Papier
Die Förderrichtlinie Wohnraumanpassung gilt für Mieter oder Eigentümer, die ihre Wohnungen oder Häuser selbst nutzen und barrierefrei umbauen wollen.
Mitglied werden
Symbolfoto: Hände tippen auf einer Notebook-Tastatur
Aktuell informiert über alle wichtigen Neuigkeiten auf den Internetseiten des Sozialverbandes VdK Sachsen e.V. - bestellen Sie den Newsletter.
VdK
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Das Leitbild erklärt das Selbstverständnis und die Grundprinzipien des Sozialverband VdK Sachsen.
Fragen
ein Fragezeichen wirft Schatten
Eine oft gestellte Frage - hier finden Sie die Erklärung für das Kürzel "VdK" im Verbandsnamen im Bezug zum Wandel der Aufgaben und der Zeit.
Helfen hilft
Symbolfoto: Kleingeld
Spenden Sie für den Einsatz für behinderte und chronisch kranke Menschen oder die Arbeit mit behinderten Kindern - Hilfe hat viele Gesichter.
Barrierefreiheit
Symbolfoto: Ein Mann im Rollstuhl, von oben aufgenommen
Barrieren abbauen, um Inklusion zu ermöglich - denn Barrierefreiheit nützt allen Menschen, ob mit oder ohne Behinderung, Familien und Senioren.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.