30. November 2021
Aktuelles

Rückblick 2021 und Ausblick 2022

Liebe Mitglieder,

die Vorweihnachtszeit hat bereits begonnen und wie in jedem Jahr möchte ich mit Ihnen auf das vergangene Jahr zurückblicken.

Laterne und Weihnachtsbaumkugeln im Schnee
© Myriams-Fotos / Pixabay

Das Jahr 2021 hielt uns anfänglich noch mit vielen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in Atem. In unseren Beratungsstellen konnten nur noch telefonische Beratungen angeboten werden, die ehrenamtliche Arbeit in den Kreis- und Ortsverbänden war nur sehr eingeschränkt und unter vielen Auflagen möglich. In unseren VdK-Kindertagesstätten setzten die Erzieherinnen und Erzieher alles Menschenmögliche daran, den Kindern trotz aller Einschränkungen und Vorgaben eine schöne Kita-Zeit zu ermöglichen.
Mit der steigenden Verfügbarkeit der Impfstoffe und einer stufenweisen Freigabe der Impfgruppen stellte sich im Frühsommer eine lange vermisste Normalität ein. Auch andere Themen als Corona konnten nun wieder auf die Tagesordnung gesetzt werden. So arbeiten die Vertreterinnen und Vertreter des Sozialverbandes VdK Sachsen aktiv an der Fortschreibung und Evaluierung des Aktionsplanes der Sächsischen Staatsregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in verschiedenen Arbeitsgruppen mit.

Ein weiterer Schwerpunkt war die deutschlandweite Umfrage zur Situation der häuslichen Pflege, an der sich auch über 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Sachsen beteiligten. Positiv ist auch, dass nach langjährigen Bemühungen das VdK-Projekt „Mobile Beratung“ im Landkreis Görlitz und Bautzen eine Förderung durch den Freistaat Sachsen erhält. Viele Verbandsstufen führten wieder Veranstaltungen durch und überall war zu hören: „Schön, dass wir uns wieder einmal persönlich treffen können, denn das macht die VdK-Gemeinschaft doch auch aus.“

Diese Gemeinschaft wieder in den Mittelpunkt zu stellen, das wünschen wir uns für das Jahr 2022. Wir möchten viele Veranstaltungen und Projekte nachholen oder beginnen. Der Abbau von Barrieren und die Umsetzung von Inklusion bleibt das zentrale Ziel aller Bemühungen und Anstrengungen, denn gleichberechtigte Teilhabe ist für viele Bürgerinnen und Bürger in Sachsen immer noch nicht möglich.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen: Bleiben Sie alle gesund, verbringen Sie ein schönes Weihnachtsfest mit Ihren Familien und starten Sie gut ins neue Jahr 2022.

Ihr Horst Wehner - VdK-Landesverbandsvorsitzender, im Namen des Landesverbandsvorstandes und der Landesgeschäftsführung

Schlagworte Jahresrückblick | Grußwort | Horst Wehner

Aktuelles
Mehr als 670 Organisationen setzen im Superwahljahr 2021 ein starkes Zeichen für Demokratie und gegen Diskriminierung. | weiter
02.06.2021

Urteil
Formulare der Einkommenssteuererklärung
Das Sächsische Finanzgericht hat über den Abzug von Kosteneiner Liposuktion (Fettabsaugung) bei einer Lipödemerkrankung alsaußergewöhnliche Belastung entschieden. | weiter
11.01.2021

Was macht eigentlich der VdK?

Für alle, die den VdK nicht kennen, erklären wir in diesem Beitrag, was der Sozialverband VdK eigentlich macht.

Barrierefreiheit
Skizze einer Wohnung mit Maßangaben auf Papier
Die Förderrichtlinie Wohnraumanpassung gilt für Mieter oder Eigentümer, die ihre Wohnungen oder Häuser selbst nutzen und barrierefrei umbauen wollen.

Mitglied werden
Symbolfoto: Hände tippen auf einer Notebook-Tastatur
Aktuell informiert über alle wichtigen Neuigkeiten auf den Internetseiten des Sozialverbandes VdK Sachsen e.V. - bestellen Sie den Newsletter.
VdK
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Das Leitbild erklärt das Selbstverständnis und die Grundprinzipien des Sozialverband VdK Sachsen.
Fragen
ein Fragezeichen wirft Schatten
Eine oft gestellte Frage - hier finden Sie die Erklärung für das Kürzel "VdK" im Verbandsnamen im Bezug zum Wandel der Aufgaben und der Zeit.
Helfen hilft
Symbolfoto: Kleingeld
Spenden Sie für den Einsatz für behinderte und chronisch kranke Menschen oder die Arbeit mit behinderten Kindern - Hilfe hat viele Gesichter.
Barrierefreiheit
Symbolfoto: Ein Mann im Rollstuhl, von oben aufgenommen
Barrieren abbauen, um Inklusion zu ermöglich - denn Barrierefreiheit nützt allen Menschen, ob mit oder ohne Behinderung, Familien und Senioren.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.