Aktuelles

VdK zum 23. "Tag der Sachsen" in Großenhain

Unter dem Motto „Natur´´lich Großenhain“ lockte der 23. „Tag der Sachsen“ bei sommerlichen Temperaturen hunderttausende Gäste nach Großenhain. Drei Tage lang konnten die Besucher über Mittelalter- und Handwerksmärkte bummeln und ein Programm mit Konzerten, Spaßwettkämpfen und Sportvorführungen erleben.

Auch die Präsentation der zahlreichen sächsischen Vereine hatte einen festen Stellenwert auf dem Sachsentag. Der VdK präsentierte seine Angebote auf dem zentralen Platz vor der Marienkirche mit einem großen Informationsstand. Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter informierten die Besucher zu den Themen Behinderung, Rente, Pflege, und Patientenrechte. Auch die Aktion „Große Pflegereform - jetzt!“ stieß bei den Besuchern auf großes Interesse.

© Mosig

Um Barrieren und Berührungsängste abzubauen, bot der VdK-Stand auch in diesem Jahr ein großes Mitmach-Programm an. Beim Durchfahren des Rollstuhlparcours konnten die Besucher ihre Geschicklichkeit testen. Weiterhin standen den Besuchern Simulationsbrillen verschiedener Augenkrankheiten zum Testen zur Verfügung, unter anderem konnte so die Sehbehinderung durch die Krankheiten Grauen Star, Grüner Star oder auch die Makuladegeneration nachempfunden werden. Die Symptome der parkinsonschen Krankheit konnten Besucher mittels des Tremorsimulators nachempfinden. Dieser verursachte durch Stromimpulse die typischen Zitterbewegungen, die den Besuchern sehr eindrücklich die Einschränkungen im alltäglichen Leben bewusst machten.

Auch auf den 11 Themen- und 4 Medienbühnen wurde für jeden Geschmack etwas gezeigt. Stars wie die Phudys, Karat, City, Jupiter Jones und Heinz Rudolf Kunze begeisterten das ganze Wochenende die Besucher. Positiv zu bewerten ist, dass die offizielle Eröffnung, der ökumenische Gottesdienst sowie die Abschlussveranstaltung durch Gebärdensprachdolmetscher für gehörlose Menschen begleitet wurden. Damit wurde eine zentrale Forderung des VdK sowie des Landesbeirats für die Belange von Menschen mit Behinderungen umgesetzt. Die Seniorinnen der VdK-Osteoporose-Gruppen gestalteten am Sonntag einen schönen Auftritt auf der Liederbühne. Insgesamt 24 Frauen gestalteten mit Tüchern verschiedene Volkstänze und zeigten, dass Sport fit und gesund erhält.

© Adamczyk

Programmhöhepunkt des Sachsentages war der große Festumzug am Sonntag. Rund 4.000 Teilnehmer zogen verkleidet, tanzend oder musizierend an der 2,7 Kilometer langen Strecke entlang. Durch die mitwirkenden wurden 170 Bildern gestaltet, sogar 48 Pferde waren in dem Zug dabei. Außerdem wurden 238 Kraftfahrzeuge präsentiert - von historischen bis zu aktuellen Modellen. Auch hier beteiligten sich wieder die VdK-Frauen und zogen tanzend inmitten des Festumzuges durch die Straßen von Großenhain. Im nächsten Jahr wird die Stadt Wurzen Ausrichter des „Tag der Sachsen“. Der VdK-Infostand wurde mit Mitteln des Freistaates Sachsen finanziell unterstützt.

Schlagworte Tag der Sachsen

Aktuelles
Frau mit Urkunde und Abzeichen
Die stellvertretende Landesverbandsvorsitzende Marina Lemke ist mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. | weiter
Aktuelles
Jahreszahl 2021 und Pfeile nach vorn
Der 9. Ordentliche Landesverbandstag wird aufgrund der aktuellen Situation auf 2021 verschoben. | weiter


Was macht eigentlich der VdK?

Für alle, die den VdK nicht kennen, erklären wir in diesem Beitrag, was der Sozialverband VdK eigentlich macht.
Barrierefreiheit
Skizze einer Wohnung mit Maßangaben auf Papier
Die Förderrichtlinie Wohnraumanpassung gilt für Mieter oder Eigentümer, die ihre Wohnungen oder Häuser selbst nutzen und barrierefrei umbauen wollen.
Mitglied werden
Symbolfoto: Hände tippen auf einer Notebook-Tastatur
Aktuell informiert über alle wichtigen Neuigkeiten auf den Internetseiten des Sozialverbandes VdK Sachsen e.V. - bestellen Sie den Newsletter.
VdK
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Das Leitbild erklärt das Selbstverständnis und die Grundprinzipien des Sozialverband VdK Sachsen.
Fragen
ein Fragezeichen wirft Schatten
Eine oft gestellte Frage - hier finden Sie die Erklärung für das Kürzel "VdK" im Verbandsnamen im Bezug zum Wandel der Aufgaben und der Zeit.
Helfen hilft
Symbolfoto: Kleingeld
Spenden Sie für den Einsatz für behinderte und chronisch kranke Menschen oder die Arbeit mit behinderten Kindern - Hilfe hat viele Gesichter.
Barrierefreiheit
Symbolfoto: Ein Mann im Rollstuhl, von oben aufgenommen
Barrieren abbauen, um Inklusion zu ermöglich - denn Barrierefreiheit nützt allen Menschen, ob mit oder ohne Behinderung, Familien und Senioren.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.