Rechtsberatung

Geschäftsstelle Chemnitz

Geschäftsstelle Chemnitz - Sitz der Gesellschaft
Elisenstraße 12, 09111 Chemnitz
Telefon: 0371-334018
sozialrechtsschutz.chemnitz@vdk.de

Mitarbeiter:
Ralph Beckert (Geschäftsführer), Lars Müller (Geschäftsführer), Anika Ruschinzyk (Volljuristin), Kathleen Puschbeck (Volljuristin), Marianne Reichardt (Diplom-Juristin), Ursula Herrmann (Sachbearbeiterin), Heiko Beutel (Sachbearbeiter)

Sprechzeiten:
Donnerstag 9-12 Uhr und 13-16 Uhr sowie nach Vereinbarung

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag und Mittwoch 9-12 Uhr und 13-16 Uhr
Freitag 9-12 Uhr

Anfahrtsbeschreibung:

  • mit dem Auto:

    von der Autobahn A4 - Abfahrt Chemnitz Mitte Abfahrt Richtung Chemnitz, auf die B 95 (Leipziger Str.) in Richtung Zentrum, links abbiegen auf die B169 Hainichen und die B173 Freiberg, geradeaus über Ampel, auf Hauptstraße bleiben, Hechlerberg - abbiegende Hauptstraße, an der AOK vorbei (rechts), nächste Ampelkreuzung rechts abbiegen auf Mühlenstraße, nach ca. 50m links - einbiegen auf Elisenstraße, über Brühl (ca. 50 m), dann befindet sich auf der linken Seite die Geschäftsstelle

    von der Autobahn A4 Abfahrt Chemnitz Glösa: Abfahrt Richtung Chemnitz - links auf Chemnitztalstraße, auf der Chemnitztalstraße (später Blankenauerstr.) stadteinwärts bleiben, an der nächsten großen Ampelkreuzung - geradeaus, vor der Fußgängerzone links abbiegen, die nächste rechts, dann wieder rechts in Elisenstraße einbiegen, nach ca. 20 m befindet sich auf der rechten Seite die Geschäftsstelle

  • mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

    Entfernung zum Busbahnhof: 550 Meter
    Entfernung zum Bahnhof: 750 Meter
    Nahverkehr: Buslinie 22, 23 oder 51

Schlagworte Sozialrechtsberatung | Beratung | Behinderung | Sozialrecht

VdK-TV: Hörgeräte - wer braucht sie? Wer bezahlt sie?

Die Menschen, die von Schwerhörigkeit betroffen sind, werden immer jünger. Die Anzeichen für eine Schwerhörigkeit werden oft lange übersehen oder ignoriert und ein Besuch beim HNO-Arzt hinausgezögert.
Warum es wichtig ist, so schnell wie möglich zu handeln, wenn Verdacht auf eine Hörminderung besteht und wie es mit der Kostenübernahme für Hörgeräte aussieht, klären wir in diesem Beitrag.
VdK-Pressemeldungen
Symbolfoto: Eine Frau im Rollstuhl am Fuß einer unüberwindbaren Treppe
07.01.2013 - Der VdK konnte 2013 über 3.000 Verfahren für seine Mitglieder abschließen. Dabei wurden Nachzahlungen von über 1,2 Millionen Euro erstritten.
Leistungen
Symbolbild: Ein Handschlag
Verschiedene Leistungen machen die Mitgliedschaft im VdK für Menschen aller Altersgruppen attraktiv.