VdK-Pressemeldungen

VdK sieht positive Ansätze im Koalitionsvertrag, fordert aber auch Nachbesserungen

Man wolle „Menschen mit Beeinträchtigungen künftig verstärkt in den Blick nehmen“, heißt es nun auch im Koalitionsvertrag von CDU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen. Einige wichtige Ansätze für sozialpolitische Verbesserungen sind im Koalitionsvertrag festgehalten, doch der Sozialverband VdK Sachsen e. V. sieht auch noch Defizite.

© VdK


Der am 1. Dezember 2019 vorgelegte Koalitionsvertrag soll als Handlungsleitfaden für die neue Regierung in Sachsen dienen.

Teilhabe am Arbeitsleben als Ziel gesetzt

Positiv ist, dass die Landesregierung insbesondere die Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit Behinderung besonders in den Mittelpunkt rücken möchte. „Die Idee einer eigenen Landesqualifizierungsmaßnahme für arbeitslose schwerbehinderte Menschen begrüßen wir“, so VdK-Landesverbandsvorsitzender Horst Wehner. „Wichtig ist aber, dass es nicht ein weiteres Förderinstrument neben vielen anderen ist, sondern effektiv dazu beiträgt, Menschen mit Behinderung in Arbeit zu bringen“, fordert Wehner.

Barrierefreiheit ernsthaft durchsetzen

Beim Stichpunkt „Barrierefreies Bauen“ bleibt der Koalitionsvertrag nach Ansicht des VdK zu schwammig. „Ohne verbindliche gesetzliche Regelungen, die keine Ausnahmetatbestände zulassen, wird das Ziel der Herstellung der Barrierefreiheit im gesamten öffentlichen Raum nicht voran kommen“, so Horst Wehner weiter. Ohne ein Umdenken bei allen im Planungs- und Bauprozess beteiligten ist dieser Anspruch nicht zu schaffen, auch nicht durch das neu geplante Programm „Sachsen Barrierefrei 2030“. Hier wird der VdK weiter auf konkrete Lösungen drängen.

Landesblindengeld soll erhöht werden

Ausdrücklich begrüßt wird die geplante Aufstockung des Landesblindengeldes im Doppelhaushalt 2021/2022. Dies sieht Horst Wehner als positives Zeichen für alle Betroffenen, die diese Leistung erhalten.

Parkerleichterungen
Hinweisschild auf Behindertenparkplätze
Nach dem Beispiel des Saarlandes fordert der VdK auch in Sachsen die Erweiterung des Personenkreises, der die Behindertenparkplätze nutzen darf.
VdK-Pressemeldungen
Rollstuhlfahrer wartet vor einer Treppe
Aufgrund der hohen Resonanz wird das Programm „Lieblingsplätze für alle“ ab 2020 fortlaufend aufgelegt. Bisher wurde jedes Jahr neu entschieden, ob das Programm wieder angeboten wird.

VdK-Presseabteilung

Franziska Mosig
Elisenstraße 12, 0911 Chemnitz
Telefon 0371-334029
Fax 0371-334033
mosig@vdk.de


#Rentefüralle: Warum der VdK eine Rentenkampagne startet

Immer mehr Menschen sind arm im Alter, obwohl sie ein Leben lang gearbeitet haben. Das darf nicht sein! Der VdK startet im Mai 2019 eine große Kampagne unter dem Motto #Rentefüralle.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Für alle Medienvertreter bietet der VdK einen Presseverteiler, damit erhalten Sie automatisch die neuesten Pressemitteilungen. | weiter
Fragen
ein Fragezeichen wirft Schatten
Eine oft gestellte Frage - hier finden Sie die Erklärung für das Kürzel "VdK" im Verbandsnamen im Bezug zum Wandel der Aufgaben und der Zeit.
VdK
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Das Leitbild erklärt das Selbstverständnis und die Grundprinzipien des Sozialverband VdK Sachsen.
Dienstleistungen
Kind spielt im Kindergarten mit bunten Spielwürfeln
Der Sozialverband VdK Sachsen ist Träger von acht Kindertagesstätten und einem Hort. In drei Einrichtungen spielen, lachen und lernen Kinder mit und ohne Behinderung zusammen.
VdK
Symbolfoto: Mehrere kleine Figürchen, die durch Schnüre miteinander vernetzt sind
Der Sozialverband VdK Sachsen berät in über 40 Beratungsstellen zu allen sozialen Fragen und Problemen - hier finden Sie alle Adressen.
Übersicht
Symbolfoto: Viele kleine blaue Spielfigürchen in einer Gruppe, dazwischen eine rote Figur
Mitglieder des Landesverbandsvorstands, Landesverbandsausschusses, Beschwerde- und Schlichtungsausschusses und die Landesverbandsrevisoren.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.