1. Dezember 2017
VdK-Pressemeldungen

Sozialverband VdK Sachsen fordert Einführung eines Sächsischen Inklusionsgesetzes

Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember ruft der Sozialverband VdK Sachsen dazu auf, die Inklusion in allen Lebensbereichen voranzutreiben und ein gleichberechtigtes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung zu ermöglichen.

© Pixabay

VdK-Landesverbandsvorsitzender Horst Wehner fordert, dass in Sachsen weitere Anstrengungen unternommen werden müssen, damit eine Behinderung kein Nachteil ist: „Der Aktionsplan der Sächsischen Staatsregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention kann nur ein erster Schritt gewesen sein. Jetzt müssen konkrete Taten folgen, damit Menschen mit Behinderung wirkliche Gleichberechtigung und Teilhabe in Sachsen erleben. Wir begrüßen insofern den Vorschlag von Stephan Pöhler (Beauftragter der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen) für ein Sächsisches Inklusionsgesetz. Die ist auch eine Forderung des Sozialverbandes VdK Sachsen, die auf dem letzten Landesverbandstag beschlossen wurde.“

In einem Gesetz zur Verbesserung der Inklusion, Teilhabe und Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen im Freistaat Sachsen sieht der VdK gute Chancen, gerade im Bereich Barrierefreiheit weitere Fortschritte zu machen: „Ob bauliche Barrieren oder Barrieren in der Kommunikation - hier stoßen Menschen mit Behinderungen immer noch schnell an Grenzen, wenn es um Teilhabe geht. Hier ist auch der Gesetzgeber gefordert, Barrierefreiheit verpflichtend festzulegen und nicht mehr auf Freiwilligkeit zu setzen.“

Positiv bewertet der VdK die Förderung des Freistaates Sachsen zum Abbau von Barrieren in Wohnungen und Häusern, die Menschen mit Behinderungen über die Richtlinie „Wohnraumanpassung“ erhalten können: „Mit dieser Förderung wird es vielen Betroffenen ermöglicht, Bäder oder Küchen umfassend umzubauen, Treppenlifte zu installieren oder andere bauliche Maßnahmen in Haus oder Wohnung zum Abbau von Barrieren durchzuführen.“ Der VdK betreut für den Direktionsbereich Chemnitz die Beratungsstelle für die Förderrichtlinie „Wohnraumanpassung“. Seit Einführung der Richtlinie im Juli 2017 wurden bereits über 70 Anträge positiv befürwortet.

Schlagworte 3. Dezember | Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen | Sächsisches Inklusionsgesetz | Horst Wehner | Inklusion | Teilhabe

Parkerleichterungen
Hinweisschild auf Behindertenparkplätze
Nach dem Beispiel des Saarlandes fordert der VdK auch in Sachsen die Erweiterung des Personenkreises, der die Behindertenparkplätze nutzen darf.
VdK-Pressemeldungen
Rollstuhlfahrer wartet vor einer Treppe
Aufgrund der hohen Resonanz wird das Programm „Lieblingsplätze für alle“ ab 2020 fortlaufend aufgelegt. Bisher wurde jedes Jahr neu entschieden, ob das Programm wieder angeboten wird.

VdK-Presseabteilung

Franziska Mosig
Elisenstraße 12, 0911 Chemnitz
Telefon 0371-334029
Fax 0371-334033
mosig@vdk.de


#Rentefüralle: Warum der VdK eine Rentenkampagne startet

Immer mehr Menschen sind arm im Alter, obwohl sie ein Leben lang gearbeitet haben. Das darf nicht sein! Der VdK startet im Mai 2019 eine große Kampagne unter dem Motto #Rentefüralle.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Für alle Medienvertreter bietet der VdK einen Presseverteiler, damit erhalten Sie automatisch die neuesten Pressemitteilungen. | weiter
Fragen
ein Fragezeichen wirft Schatten
Eine oft gestellte Frage - hier finden Sie die Erklärung für das Kürzel "VdK" im Verbandsnamen im Bezug zum Wandel der Aufgaben und der Zeit.
VdK
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Das Leitbild erklärt das Selbstverständnis und die Grundprinzipien des Sozialverband VdK Sachsen.
Dienstleistungen
Kind spielt im Kindergarten mit bunten Spielwürfeln
Der Sozialverband VdK Sachsen ist Träger von acht Kindertagesstätten und einem Hort. In drei Einrichtungen spielen, lachen und lernen Kinder mit und ohne Behinderung zusammen.
VdK
Symbolfoto: Mehrere kleine Figürchen, die durch Schnüre miteinander vernetzt sind
Der Sozialverband VdK Sachsen berät in über 40 Beratungsstellen zu allen sozialen Fragen und Problemen - hier finden Sie alle Adressen.
Übersicht
Symbolfoto: Viele kleine blaue Spielfigürchen in einer Gruppe, dazwischen eine rote Figur
Mitglieder des Landesverbandsvorstands, Landesverbandsausschusses, Beschwerde- und Schlichtungsausschusses und die Landesverbandsrevisoren.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.