ÖPNV für alle

Fachlicher Austausch zum Werkstatt-Tag

Wie schon im Vorjahr lud der Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) Mitte Juni fachlich Interessierte zu einem „Werkstatt-Tag“ ein. VdK-Landesverbandsvorsitzender Horst Wehner und der Leiter des Projekts „ÖPNV für alle“", Michael Thriemer, nahmen daran teil und nutzten die Gelegenheit zum Austausch mit zahlreichen Akteuren der Verkehrsbranche.

mehrere Personen stehen in einer Halle und reden miteinander
Horst Wehner (2.v.r.) und Michael Thriemer (rechts) nutzten den Werkstatt-Tag zum Erfahrungsaustausch. | © Samantha Fay, Photography & Grafik

Zur Auftaktveranstaltung am ersten Tag konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Betriebshof der Chemnitzer Verkehrs-AG einmal selbst eine Bahn (wahlweise eine Variobahn der CVAG oder einen Citylink der City-Bahn Chemnitz GmbH) steuern. Während der Fahrt fanden parallel dazu im Fahrgastraum interessante Gespräche zu vielen Themen des ÖPNV statt.

Am zweiten Tag standen interessanten Vorträgen verschiedener Akteure des ÖPNV im Tagungsbereich des Dorint Kongresshotels im Mittelpunkt. Unter dem Motto „Der ÖPNV zwischen Deutschlandticket und Verkehrswende“ zog VMS-Geschäftsführer Mathias Korda im ersten Vortrag Bilanz zum Deutschlandticket. Er erläuterte die Finanzierung des Nahverkehrs und die Auswirkungen des Deutschlandtickets auf die Angebote des ÖPNV. Hierzu kamen auch aus dem Publikum kritische Stimmen. So betonte etwa Jens Maiwald, Vorstand der CVAG, dass er die Finanzierung als Grundlage des ÖPNV in der Stadt Chemnitz in großer Gefahr sieht. Gastredner aus Österreich und Tschechien gaben einen Blick über Landesgrenzen hinaus, wie dort die Kostenentwicklung im ÖPNV verläuft.

Auch beim Sozialverband VdK Sachsen e.V. stellt man noch immer fest, dass es beispielsweise hinsichtlich der Mittelbereitstellung für den barrierefreien Ausbau von Haltestellen noch deutlichen Nachholbedarf gibt. „Wir können uns für die Einladung zu einer gelungenen Veranstaltung bedanken, die Herrn Wehner und mir viele Erkenntnisse und neue Kontakte gebracht hat. Die Kommunikation mit dem VMS hat sich in der letzten Zeit nicht zuletzt durch die Mitarbeit von Pressesprecher Falk Ester in unseren Arbeitsgruppen noch einmal deutlich verbessert. Wir werden an allen relevanten Projekten beteiligt und entsprechend informiert - so soll es sein", fasste Michael Thriemer die gewonnenen Erkenntnisse aus den Werkstatt-Tagen zusammen.

Schlagworte ÖPVN | Fachaustausch | CVAG

Kontakt:

Projektleiter Michael Thriemer
Elisenstraße 12, 09111 Chemnitz
Telefon: 0371-334010
oepnv-fuer-alle@vdk-sachsen.de

Neu: aktuelle Termine

Termine
Terminübersicht für die anstehenden Vorhaben im VdK-Projekt "ÖPNV für alle" | weiter
31.01.2024

Flyer und Infomaterial

  • Flyer Projekt ÖPNV.pdf (993,69 KB, PDF-Datei)

    Faltblatt mit der Beschreibung zum Angebot "ÖPNV für alle - Region Chemnitz, Mittelsachsen, Westerzgebirge und Vogtland"

  • Flyer mit Hinweisen zur sicheren Benutzung von Bus und Bahn für Rollifahrer, Rollatorbenutzer und Familien mit Kinderwagen (für elektronische Leseprogramme von sehbehinderten und blinden Menschen geeignet).

  • Information zum Mobilitätstraining für Menschen mit Behinderung, Senioren uvm.

  • 2021 Flyer Bus.pdf (827,05 KB, PDF-Datei)

    Hinweise zur Benutzung der Busse des Regionalverkehrs Erzgebirge in einfacher Sprache

  • 2021 Flyer Bahn.pdf (746,27 KB, PDF-Datei)

    Hinweise zur Benutzung der Erzgebirgsbahn in einfacher Sprache

  • Informationsflyer der City-Bahn Chemnitz GmbH mit Hinweisen zur Barrierefreiheit der Zweisystemfahrzeuge Citylink Chemnitz


ÖPNV für alle
Anfang November trafen sich die Vertreter der sächsischen Partnerprojekte zu ihrer turnusmäßigen Versammlung in Chemnitz. | weiter
01.11.2023 | Thriemer

Das Deutschland-Ticket ist da!

Welche Leistungen das Deutschland-Ticket bietet, erläutert diese Webseite in Leichter Sprache:
Deutschland Ticket Leichte Sprache

Die aktuellen Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen des Verkehrsverbundes Mittelsachsen können Sie sich hier herunterladen:

ÖPNV für alle
Ein Festnetztelefon mit abgenommenen Hörer
Die Deutsche Bahn hat zum 1. April 2021 ihre Servicenummern auf Berliner Festnetz-Rufnummern umgestellt. Somit sind Anrufe nun zum Ortstarif bzw. für Kunden mit Festnetz-Flat kostenfrei möglich. | weiter

Fragen
ein Fragezeichen wirft Schatten
Eine oft gestellte Frage - hier finden Sie die Erklärung für das Kürzel "VdK" im Verbandsnamen im Bezug zum Wandel der Aufgaben und der Zeit.
Barrierefreiheit
Skizze einer Wohnung mit Maßangaben auf Papier
Die Förderrichtlinie Wohnraumanpassung gilt für Mieter oder Eigentümer, die ihre Wohnungen oder Häuser selbst nutzen und barrierefrei umbauen wollen.
Service
Hier finden Sie eine Übersicht von Broschüren im VdK, die Sie bestellen können sowie die Möglichkeit zur Übermittlung von geänderten Daten an die Mitgliederverwaltung.
Behinderung
Symbolfoto: Mann im Rollstuhl auf dem Bürgersteig, ein Bus fährt vorbei
Erläuterungen zur Eigenbeteiligung für die unentgeltliche Beförderung für Menschen mit Behinderungen im Personennahverkehr und die Erhöhung ab Januar 2021.
VdK
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Das Leitbild erklärt das Selbstverständnis und die Grundprinzipien des Sozialverband VdK Sachsen.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.