Projekt "ÖPNV für Alle"

Region Chemnitz, Mittelsachsen, Westerzgebirge und Vogtland

Vorstellung des Projektes
Das Projekt ÖPNV für Alle - Region Chemnitz, Mittelsachsen, Westerzgebirge, Vogtland unterstützt, begleitet und berät Verkehrsunternehmen und Mobilitätsdienstleister beim weiteren Ausbau einer barrierefreien Infrastruktur. Dabei kann auf eine solide Basis aus Erfahrungen, zuverlässigen Partnern und zahlreichen Kontakten sowie auf ein fundiertes Knowhow aus Vorgänger- und Kooperationsprojekten zurückgegriffen werden.

Rollstuhlfahrerin drückt die Türöffnungstaste an einer Bustür.
Selbstbestimmte Mobilität ist eine grundlegende Voraussetzung für Teilhabe am Leben. | © Pixabay

Zielgruppe des Projektes sind alle BürgerInnen, die auf die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel im oben genannten Einzugsbereich und natürlich auch darüber hinaus im Freistaat Sachsen, insbesondere Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, angewiesen sind.
Es gilt der Grundsatz, dass der ÖPNV/SPNV prinzipiell für alle BürgerInnen nutzbar sein muss.

Leistungsinhalte:

  • barrierefreie Erreichbarkeit der Zugangsstellen: Bahnhöfe und Bahnsteige, Haltepunkte, Haltestellen, Stationen, Anlegestellen
  • barrierefreie Gestaltung von Übergangsstellen zwischen verschiedenen Verkehrsmitteln
  • barrierefreie Bereitstellung von Informationen an den Zugangsstellen

Zugang/Veröffentlichung:

  • Bekanntmachung des Projektes über Internet, Flyer und regionale Presse, Teilnahme an Aktionstagen/Messen
  • Zugang zum Projekt über die Landesgeschäftsstelle in Chemnitz (persönliche und telefonische Gespräche, E-Mail, Fax)

Hinweis zur Maskenpflicht im ÖPNV

Aktuelle sächsische Corona-Schutzverordnung, Teil 2 - Besondere Schutzmaßnahmen, Paragraf 6, Abschnitt 4, Auszug):

(4) Eine Verpflichtung zum Tragen von FFP2-Masken oder vergleichbaren Atemschutzmasken besteht

1. bei der Beförderung von Personen im öffentlichen Personennah- oder -fernverkehr einschließlich der entgeltlichen oder geschäftsmäßigen Beförderung von Personen mit Kraftfahrzeugen samt Taxen und der Beförderung zwischen dem Wohnort oder der Wohnstätte und Einrichtungen von Menschen mit Behinderungen, pflegebedürftigen Menschen und Patienten zu deren Behandlung, für Fahrgäste und für das Kontroll- und Servicepersonal sowohl während der Beförderung als auch während des Aufenthalts in einer zu dem jeweiligen Verkehr gehörenden Einrichtung...


Aktuelle Meldungen

ÖPNV für Alle
ein Aufkleber wird auf einen E-Rollstuhl geklebt
Nach jahrelangem Einsatz fand auf dem Betriebshof der Chemnitzer Verkehrs AG (CVAG) erstmals eine Schulung zur Mitnahme von Rollstühlen und E-Scootern statt. | weiter

ÖPNV für Alle
Blindenleitsystem
Im Juli nahm der Leiter des VdK-Projektes „ÖPNV für Alle“, Michael Thriemer, an einer Besichtigungstour auf den Bahnhöfen in Flöha, Niederwiesa und dem Chemnitzer Hauptbahnhof teil. | weiter
30.08.2021

Mobilität
zu sehen ist ein Wimmelbild mit Menschen, die mobil unterwegs sind, z.B. mit dem Zug, dem Taxi, mit dem Rollator, Rollstuhl usw.
Ein Zusammenschluss aus Gewerkschaften, Umwelt- und Sozialverbänden und der Evangelischen Kirche in Deutschland stellte am 15.04.2021 Handlungsempfehlungen vor. | weiter

ÖPNV für Alle
Mitte April trafen sich VdK-Landesverbandsvorsitzender Horst Wehner, Landesgeschäftsführer Ralph Beckert und der Leiter des VdK-Projektes „ÖPNV für Alle“, Michael Thriemer, mit Vertretern der Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG). | weiter

VdK-Pressemeldungen
Zug der aus dem Bahnhof ausfährt
Mit großer Sorge beobachtet der Sozialverband VdK Sachsen e. V. die aktuellen Entwicklungen beim barrierefreien Ausbau von Bahnhöfen und Haltepunkten im Freistaat Sachsen. | weiter
12.03.2021


Kooperation:

  • Nutzung und Erweiterung der bestehenden Netzwerkarbeit, Erfahrungsaustausch mit anderen Behindertenverbänden (SHNW, LAG SH)

Schlagworte ÖPNV für alle

Kontakt:
Projektleiter Michael Thriemer
Elisenstraße 12, 09111 Chemnitz
Telefon: 0371-334010
oepnv-fuer-alle@vdk-sachsen.de

VdK-TV: VdK-Kampagne "Weg mit den Barrieren" - Barrierefreiheit im Verkehr

Im Rahmen seiner bundesweiten Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ fordert der Sozialverband VdK umfassende Barrierefreiheit im Bereich Verkehr, also auf Straßen, Schienen und in der Luft. Ein drastisches Beispiel für die immer noch mangelhafte Barrierefreiheit in Deutschland zeigt die Ortsbegehung am Bahnhof Obernhof in Rheinland-Pfalz – hier kann der Bahnsteig nur über eine steile Treppe erreicht werden.

Flyer und Infomaterial

  • Flyer Projekt ÖPNV.pdf (993,69 KB, PDF-Datei)

    Faltblatt mit der Beschreibung zum Angebot "ÖPNV für alle - Region Chemnitz, Mittelsachsen, Westerzgebirge und Vogtland"

  • Flyer mit Hinweisen zur sicheren Benutzung von Bus und Bahn für Rollifahrer, Rollatorbenutzer und Familien mit Kinderwagen (für elektronische Leseprogramme von sehbehinderten und blinden Menschen geeignet).

  • Information zum Mobilitätstraining für Menschen mit Behinderung, Senioren uvm.

  • 2021 Flyer Bus.pdf (827,05 KB, PDF-Datei)

    Hinweise zur Benutzung der Busse des Regionalverkehrs Erzgebirge in einfacher Sprache

  • 2021 Flyer Bahn.pdf (746,27 KB, PDF-Datei)

    Hinweise zur Benutzung der Erzgebirgsbahn in einfacher Sprache

  • Informationsflyer der City-Bahn Chemnitz GmbH mit Hinweisen zur Barrierefreiheit der Zweisystemfahrzeuge Citylink Chemnitz


Die aktuellen Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen des Verkehrsverbudnes Mittelsachsen können Sie sich hier herunterladen:

Behinderung
Symbolfoto: Mann im Rollstuhl auf dem Bürgersteig, ein Bus fährt vorbei
Erläuterungen zur Eigenbeteiligung für die unentgeltliche Beförderung für Menschen mit Behinderungen im Personennahverkehr und die Erhöhung ab Januar 2021. | weiter
09.12.2020

ÖPNV für Alle
Ein Festnetztelefon mit abgenommenen Hörer
Die Deutsche Bahn hat zum 1. April 2021 ihre Servicenummern auf Berliner Festnetz-Rufnummern umgestellt. Somit sind Anrufe nun zum Ortstarif bzw. für Kunden mit Festnetz-Flat kostenfrei möglich. | weiter

Fragen
ein Fragezeichen wirft Schatten
Eine oft gestellte Frage - hier finden Sie die Erklärung für das Kürzel "VdK" im Verbandsnamen im Bezug zum Wandel der Aufgaben und der Zeit.
Barrierefreiheit
Skizze einer Wohnung mit Maßangaben auf Papier
Die Förderrichtlinie Wohnraumanpassung gilt für Mieter oder Eigentümer, die ihre Wohnungen oder Häuser selbst nutzen und barrierefrei umbauen wollen.
Service
Hier finden Sie eine Übersicht von Broschüren im VdK, die Sie bestellen können sowie die Anmeldung zum Newsletter des Sozialverband VdK Sachsen.
Behinderung
Symbolfoto: Mann im Rollstuhl auf dem Bürgersteig, ein Bus fährt vorbei
Erläuterungen zur Eigenbeteiligung für die unentgeltliche Beförderung für Menschen mit Behinderungen im Personennahverkehr und die Erhöhung ab Januar 2021.
VdK
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Das Leitbild erklärt das Selbstverständnis und die Grundprinzipien des Sozialverband VdK Sachsen.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.