Gesundheit

Der Sozialverband VdK Sachsen setzt sich dafür ein, dass Gesundheit für alle bezahlbar bleibt. Er ist die Lobby der Patienten, chronisch Kranken und Menschen mit Behinderungen.

© AOK-Mediendienst

Elektronische Patientenakte & Co: Was bringt die Digitalisierung im Gesundheitswesen?

VdK-TV wollte wissen, was mit der Digitalisierung auf die Patienten und Versicherten zukommt und hat den VdK-Gesundheitstag in Stuttgart besucht. Themen dort waren: Was bedeutet Digitalisierung in der Medizin und wie können wir davon profitieren? Und: Wie kommen Ältere mit der Digitalisierung zurecht?
Gesundheit
Geldtasche mit Gesundheitskarte darin
Eine Gesetzesänderung ermöglicht Eltern ab 01.08.2017 einen leichteren Zugang zur Krankenversicherung der Rentner. Es werden pro Kind drei Jahre in der zweiten Hälfte des Erwerbslebens angerechnet.
Behinderung
Piktogramme verschiedener Behinderungsarten
Der Aktionsplan der Sächsischen Staatsregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention kann jetzt auch in gedruckter Form bestellt werden.

Rente
Symbolfoto: Eine alte Dame prüft Dokumente und schreibt eine Liste
Rentner können mit Verweis auf die in der ehemaligen DDR gezahlten „Jahresendprämien“ nicht automatisch eine höhere Rente beanspruchen.
Behinderung
Symbolfoto: Eine Mitarbeiterin der Bundesagentur für Arbeit berät eine junge Frau.
Ab dem Sommersemesters 2013 werden behinderte und chronisch kranke Studenten an der TU Freiberg noch besser betreut.

Arbeitsmarkt
Liegt eine Lebensmittelunverträglichkeit vor, können Empfänger von Arbeitslosengeld II unter Umständen einen Mehrbedarf vom Jobcenter erhalten.
Arbeitsmarkt
Symbolfoto: Opa und Enkel sitzen gemeinsam an einem Notebook
Wenn ein/e alleinerziehende/r Student/in ihr Studium für die Betreuung ihres Kindes unterbricht, hat sie/er während dieser Zeit Anspruch auf Arbeitslosengeld II.