Generationen

Reparaturbonus in Sachsen - Förderprogramm für mehr Nachhaltigkeit

Anfang November ist in Sachsen ein neues Förderprogramm in Kraft getreten — der sogenannte Reparaturbonus. Mit diesem werden Reparaturen an privaten Elektro- und Elektronikgeräten, beispielsweise Autoradios, Kaffeemaschinen und Staubsauger finanziell unterstützt.

Geht die Kaffeemaschine kaputt, kann jetzt in Sachsen für die Reparatur ein Bonus beantragt werden. | © Karsten Bergmann/Pixabay

Den Bonus gibt es für bis zu zwei Reparaturen pro Antragsteller im Jahr, die Mindestrechnungssumme muss dabei jeweils 75 Euro betragen. Die Förderung gilt anteilig bis zu 50 Prozent der Reparaturkosten, maximal 200 Euro je Reparatur.

Voraussetzung ist weiterhin, dass man das Gerät in einer gelisteten Werkstatt reparieren lässt. Die Anträge müssen bei der Sächsischen Aufbaubank (SAB) gestellt werden. Hier findet man auch die Liste der zugelassenen Werkstätten.

Fragen dazu beantwortet das SAB-Servicecenter unter Telefon (03 51) 49 10 49 05 (Dienstag 15 bis 17 Uhr, Donnerstag 9 bis 11 Uhr).

Der Antrag ist nach der Reparatur und deren Bezahlung möglich, allerdings nur digital. Alle Informationen dazu finden Sie unter www.sab.sachsen.de/reparaturbonus.

VdK-TV: Ratgeber zur Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

Wer hat eigentlich Anspruch auf die "Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung"? Der VdK hilft bei der Antragstellung und, falls nötig, beim Einlegen eines Widerspruchs gegen den Bescheid.

Unterstützung
Die Brennstoffe Öl, Flüssiggas, Kohle und Holz waren im Krisenjahr 2022 besonders teuer. Für Einkäufe gibt es nun eine finanzielle Hilfe des Staates, die beantragt werden kann. | weiter
14.06.2023

Ukraine
drei Hände berühren sich über der ukrainischen Flagge
Hier finden Sie aktuelle Informationen, Handreichungen, Infoflyer und vieles mehr für alle, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren oder auch Unterstützung brauchen.
Aktuelles und Informatives über unsere Selbsthilfegruppen in Sachsen - von den Alleinstehenden Frauen bis hin zur Osteoporose.
ehrenamtliche Mitarbeiter*innen sitzen zusammen an einem Tisch
Im VdK gibt es verschiedene Möglichkeiten, ehrenamtlich tätig zu werden - wir beschreiben, was alles möglich ist.
Inklusion
Ein Mann übergibt einem anderen Mann Blumen
Am 3. Dezember 2021 wurde Michael Welsch zum Landesbeauftragten für Inklusion der Menschen mit Behinderungen berufen.
Leistungen
Symbolbild: Ein Handschlag
Verschiedene Leistungen machen die Mitgliedschaft im VdK für Menschen aller Altersgruppen attraktiv.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.