Generationen

Stiftung Anerkennung und Hilfe: Anlauf- und Beratungsstelle hat Arbeit aufgenommen

Am 1. September 2017 hat in Leipzig die Anlauf- und Beratungsstelle der Stiftung "Anerkennung und Hilfe" ihre Arbeit aufgenommen.

© Pixabay


Die Stiftung „Anerkennung und Hilfe“ richtet sich an Personen, die als Kinder oder Jugendliche in dem Zeitraum vom 7. Oktober 1949 bis zum 2. Oktober 1990 (DDR) in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe oder in stationären psychiatrischen Einrichtungen untergebracht waren und bei denen heute noch eine Folgewirkung aufgrund des dort erlittenen Leids und Unrechts während der Unterbringung vorliegt.

Die Länder haben regionale Anlauf- und Beratungsstellen eingerichtet.Die fachlich qualifizierten Berater der Anlauf- und Beratungsstelle stehen für Gespräche bereit, wenn Bedarf besteht, über erfahrenes Leid zu berichten. Sie hören zu. Sie informieren aber auch über die Möglichkeiten, Geldleistungen der Stiftung zu erhalten. Wer heute noch unter den Folgen der stationären Aufenthalte in den jeweiligen Einrichtungen leidet, kann mit einer Hilfe in Form einer einmaligen Geldleistung rechnen. Auch eine Rentenersatzleistung ist möglich.

Anlauf- und Beratungsstelle Freistaat Sachsen:
Stiftung Anerkennung und Hilfe
Thomasiusstraße 2
04109 Leipzig

stiftungauh@ksv-sachsen.de
Telefon: 0341 1266 440


Für Betroffene stellt der Freistaat Sachsen fast 12 Millionen Euro zur Verfügung. Die Anlauf- und Beratungsstelle nimmt Anmeldungen bis zum 31. Dezember 2019 entgegen. Anmelden können sich Betroffene, die ihren Wohnsitz im Freistaat Sachsen haben. Die Anmeldungen müssen schriftlich erfolgen. Personen, die sich bereits beim Sächsischen Sozialministerium angemeldet haben, müssen dies nicht noch einmal tun. Ihre Anmeldungen werden an den Kommunalen Sozialverband weitergereicht.

Alle Informationen zu den Schritten für eine Anmeldung zu Anerkennungs- und Unterstützungsleistungen, zu den Adressen und Kontaktmöglichkeiten der Anlauf- und Beratungsstellen sowie zum Hintergrund der Stiftung finden Sie unter www.stiftung-anerkennung-hilfe.de.

Weiterhin können Sie hier ein Informationsfaltblatt herunterladen:


Ein Info-Telefon für allgemeine Fragen rund um die Stiftung ist im Auftrag der Stiftung unter der Telefonnummer 0800 221 221 8 kostenfrei zu erreichen.

Schlagworte Stiftung | DDR | Leid | Anerkennung und Hilfe

VdK-TV: Gauner am Telefon - Der Enkeltrick und andere Gemeinheiten (UT)

"Rate mal, wer dran ist!" - Mit dieser Fangfrage geht es meistens los. Wenn Sie hier nicht gleich auflegen, müssen Sie auf der Hut sein. Am anderen Ende ist vielleicht eine gute Bekannte, vielleicht aber auch ein Trickbetrüger. Das Video ist untertitelt.
Generationen
Bild von der Internetseite digital-kompass.de
Auf der Plattform des Digital-Kompasses finden Interessierte Lehrmaterialen und praktische Tipps für ihre Schulungen und Beratungen älterer Menschen sowie für den direkten Austausch mit Gleichgesinnten.
Generationen
Mutter, Vater und Kind im Portraitfoto
Durch das neue ElterngeldPlus sollen Familie und Beruf besser miteinander vereinbar sein.

Klimaverträgliche Mobilität
Mobilität ist ein Stück Lebensqualität, besonders im Alter. Sie ist notwendig, damit Seniorinnen und Senioren am öffentlichen Leben teilhaben können. Ebenso wichtig ist es, in naher Zukunft die CO2-Emissionen zu senken, um die Folgen des Klimawandels abzuschwächen. Daher gilt es, über die Nutzung des Autos hinaus Wege zu finden, die einerseits die Mobilität erhalten und andererseits klimafreundlich sind:
www.bagso.de

VdK
Symbolfoto: Mehrere kleine Figürchen, die durch Schnüre miteinander vernetzt sind
Der Sozialverband VdK Sachsen berät in über 40 Beratungsstellen zu allen sozialen Fragen und Problemen - hier finden Sie alle Adressen.
Symbolfoto: Teilnehmer eines Aqua-Fitness-Kurses im Schwimmbad
Aktuelles und Informatives über unsere Selbsthilfegruppen in Sachsen - von den Alleinstehenden Frauen über Schlafapnoe bis hin zur Osteoporose.
Helfen hilft
Symbolfoto: Kleingeld
Spenden Sie für den Einsatz für behinderte und chronisch kranke Menschen oder die Arbeit mit behinderten Kindern - Hilfe hat viele Gesichter.

Service
Hier finden Sie eine Übersicht von Broschüren im VdK, die Sie bestellen können sowie die Anmeldung zum Newsletter des Sozialverband VdK Sachsen.