Sozialverband VdK Sachsen e.V.
Barrierefreiheit

Investitionsprogramm - Barrierefreies Bauen 2019

Auf Grund der positiven Erfahrungen bei der Durchführung des Investitionsprogramms Barrierefreies Bauen "Lieblingsplätze für alle" in den vergangenen Jahren und des dadurch erkennbar gewordenen großen Bedarfs an Investitionen zum Abbau bestehender Barrieren wird auch 2019 erneut ein solches Programm durchgeführt.

Auch die Schaffung eines barrierefreien Zugang zu Restaurants und Gaststätten kann durch das Programm gefördert werden. | © Pixabay

Ziel des Programms

Im Rahmen des Investitionsprogramms Barrierefreies Bauen 2019 "Lieblingsplätze für alle" soll die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Leben in der Gemeinschaft durch den Zugang zu und die Nutzung von öffentlich zugänglichen Gebäuden und Einrichtungen durch die Beseitigung bestehender Barrieren ermöglicht oder erleichtert werden.

Die Fördermittel sollen für kleine Investitionen zum Abbau bestehender Barrieren insbesondere im Kultur-, Freizeit- Bildungs- und Gesundheitsbereich bereitgestellt werden. Dabei ist der Gastronomiebereich ausdrücklich mit umfasst.

Die Förderung öffentlicher kommunaler Gebäude sowie öffentlicher Infrastruktur oder öffentlicher Aufgabenträger ist ausgeschlossen. Eine Förderung kommunaler Gebäude und Einrichtungen ist ausnahmsweise möglich, wenn es sich dabei um ein freiwilliges Angebot handelt. Dies gilt insbesondere für:

  • Jugend- und Freizeittreffs,
  • Seniorenbegegnungsstätten,
  • Stadtteilzentren,
  • Bibliotheken,
  • Museen,
  • Sportstätten des Freizeit- und Breitensports,
  • Freibäder,
  • Volkshochschulen.


Die Höhe der Förderung beträgt pro Maßnahme höchstens 25.000 Euro und kann bis zu 100 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben betragen.

Alle Informationen finden Sie auch auf der folgenden Internetseite: Lieblingsplätze für alle. Hier finden Sie auch die Ansprechpartner in den Landkreisen, bei denen die Anträge einzureichen sind.