Der VdK

In Zeiten sozialer Umbrüche und wachsender Unsicherheiten ist es wichtig, einen starken Partner an seiner Seite zu haben. Der Sozialverband VdK Sachsen ist dieser Partner, der sich als Wegweiser im Sozialsystem für alle Rat- und Hilfesuchenden versteht.

Unsere Fachkompetenz: sozialrechtliche Beratung und Vertretung

  • umfassende Fachkompetenz und über 26 Jahre Erfahrung im Sozialrecht
  • kompetente Beratung in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten

Wir beraten unter anderem auf folgenden Rechtsgebieten:

  • Renten- und Behindertenrecht
  • Gesetzliche Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung
  • Prävention und Rehabilitation
  • Arbeitslosenversicherung und Grundsicherung
  • Gleichstellung von Menschen mit Behinderung
  • Barrierefreie Gestaltung aller Lebensbereiche
  • Soziales Entschädigungsrecht

Mitglied werden
Symbolfoto: Eine Familie, bestehend aus Großeltern, Eltern und Enkelin, gemeinsam auf einer Couch
Werden auch sie Mitglied im VdK - sozialrechtliche Beratung und Vertretung, Informationen zu aktuellen Themen und eine solidarische Gemeinschaft inklusive.
Suche
Symbolfoto: Ein Stapel Aktenordner
Wo finde ich die nächstgelegene VdK-Beratungsstelle? Die neue Geschäftsstellensuche online hilft sofort und bietet auch einen Routenplaner.

Rechtsberatung
Symbolfoto: Eine Lupe vergrößert ein Paragraphen-Zeichen
Ein besonderes Angebot des VdK für seine Mitglieder ist die qualifzierte Sozialrechtsberatung - wir helfen bei Problemen und Fragen.
Mitglied werden
Symbolfoto: Hände tippen auf einer Notebook-Tastatur
Aktuell informiert über alle wichtigen Neuigkeiten auf den Internetseiten des Sozialverbandes VdK Sachsen e.V. - bestellen Sie den Newsletter.

Schlagworte VdK | Rechtsberatung | Sozialrecht | Mitgliedschaft | Ehrenamt | Was heißt VdK? | Mitglied werden | Erwerbsminderung

Über uns


Über 19.800 Mitglieder vertrauen dem Sozialverband VdK in Sachsen - und es werden immer mehr.

Der Sozialverband VdK Sachsen bietet sozialrechtliche Beratung und Unterstützung für Menschen mit Behinderungen, Senioren, chronisch kranke Menschen, Opfer von Unfällen und Gewalt, und Familien.

Der Verband steht für soziale Gerechtigkeit, für Gleichstellung und gegen soziale Benachteiligungen - und zwar parteipolitisch und konfessionell neutral und finanziell unabhängig.

VdK-TV: Der Mindestlohn - zu wenig fürs Alter

Der VdK fordert, den gesetzlichen Mindestlohn auf mindestens 12 Euro anzuheben und ihn an die Lohnentwicklung anzupassen. Jeder hat das Recht, nach 45 Jahren Arbeit auch von seiner Rente leben zu können!

VdK vor Ort
Männchen geht eine Treppe hoch
Am 26. September lädt der Sozialverband VdK Sachsen zu einem Vortrag rund um das Thema "Rente bei psychischen Erkrankung" nach Dresden ein.

VdK-TV

VdK Internet-TV

Weitere interessante und informative Videos finden Sie in unserem Video-Portal, dem VdK Internet-TV. Jetzt reinschauen!

www.vdktv.de