Der VdK

Recht schaffen

Sozialrecht ist unsere Stärke. Der VdK-Rechtsschutz auf den Gebieten Rente, Behinderung, Gesundheit und Pflege ist einzigartig – auch im Preis-Leistungsverhältnis. Erfahrene Experten helfen VdK-Mitgliedern durch den Paragrafendschungel, beraten und vertreten sie vor den Verwaltungsbehörden sowie Sozial- und Verwaltungsgerichten hochprofessionell und bis zur letzten Instanz.

© Thorben Wengert/pixelio.de

Die versierten VdK-Juristen beraten und vertreten die Mitglieder auf folgenden Rechtsgebieten:

  • Rentenversicherung
  • soziale Pflegeversicherung
  • Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen
  • Schwerbehindertenrecht
  • gesetzliche Krankenversicherung
  • Arbeitsförderung
  • gesetzliche Unfallversicherung
  • Grundsicherung für Arbeitssuchende
  • Grundsicherung im Alter
  • Erwerbsminderung


Der VdK hilft nicht nur bei der Antragstellung, sondern legt auch Widerspruch ein, führt Verfahren vor den Sozialgerichten oder sogar vor dem Bundesverfassungsgericht. In Musterstreitverfahren lässt der Sozialverband VdK die Verfassungsmäßigkeit von neuen Gesetzen prüfen, die für Ältere, Menschen mit Behinderung oder chronisch Kranke große Belastungen mit sich bringen.

Und das mit Erfolg: So war der Sozialverband VdK an der wohl wichtigsten sozialrechtlichen Entscheidung des Jahres 2010 beteiligt. Das Bundesverfassungsgericht entschied, dass die Hartz-IV-Regelleistungen nicht verfassungsgemäß sind und bestätigte damit die Auffassung des VdK. Dies kann auch als Erfolg der "VdK-Aktion gegen Armut" aus dem Jahr 2008 gewertet werden.

Sollten Sie einen Termin in der Landesgeschäftsstelle oder einer weiteren Beratungsstelle vereinbaren wollen, so können Sie dies über die Seite Beratungstermin vereinbaren.

VdK-TV: Wie funktioniert ein Sozialgericht?

Bericht eines ehrenamtlichen Richters über den Arbeitsplatz Sozialgericht und über die Abläufe einer Verhandlung.

Der VdK hat mir geholfen

Martina Jahn blickte nach langem Leidensweg im Paragrafendschungel des Sozialrechts nicht mehr durch und ließ sich vom VdK beraten.

Erfolge für VdK-Mitglieder

Lesen Sie hier echte Fälle aus der Rechtsberatung des VdK-Sachsen-Anhalt:

Sehr geehrter Herr Koch,
vielen Dank für Ihre kompetenten Antworten. Sie haben mir sehr geholfen.
(...) Ohne Ihre Erklärungen bezüglich des Familienpflegegesetzes wäre das Ergebnis für mich nicht so gut ausgefallen. Nochmals vielen Dank und ein angenehmes Wochenende!
MfG Heidrun L., Osterode

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich für die mir zuteil gewordene Hilfe und Unterstützung bedanken. Dieser Dank gilt insbesondere auch Frau Rechtsanwältin Schödl, die mich bei meiner Klage gegen das Land Sachsen-Anhalt wg. Zuerkennung des Merkzeichens „aG“ vertreten hat. Mit der Unterstützung des VdK und seiner Anwältin wurde ein jahrelanger Kampf am 24. April 2015 zu meinen Gunsten entschieden. Ohne sie hätte ich weder den Mut, noch die Ausdauer gehabt diesen Kampf aufzunehmen und zu durchzuhalten.
Ich wünsche allen Beschäftigten des VdK und seinen Unterstützern weiterhin viel Erfolg und besonders Gesundheit.
Mit freundlichen Grüßen
Klaus S., Magdeburg

Hier finden Sie weitere Fälle der Serie "So hilft der VdK" aus der Sozialrechtsberatung der VdK-Landesverbände.