VdK-Zeitung

März 2023

VdK-Zeitung
Der Landesseniorenbeirat ist das Gremium im Saarland für die Belange älterer Menschen. Wolfgang Steiner ist als VdK-Vertreter an die Spitze gewählt worden. Im Interview spricht er über die Aufgaben des Beirats und die Perspektiven des Älterwerdens. | weiter
01.03.2023 | Maria Wimmer
VdK-Zeitung
Darf eine Krankenkasse einen krankgeschriebenen Versicherten telefonisch kontaktieren? Muss die Arbeitsunfähigkeit vom Facharzt kommen? Der VdK klärt auf. | weiter
01.03.2023 | Maria Wimmer
VdK-Zeitung
Ein Kind verändert das Leben eines Paares von Grund auf. Leider versäumen es dennoch viele Paare, rechtzeitig über die Verteilung neuer Aufgaben zu sprechen. | weiter
01.03.2023 | Martina Koch, Mitglied im Sozialpolitischen Ausschuss
VdK-Zeitung
Schwerstkranke Menschen haben Anspruch auf eine spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV). Sie hat das Ziel, die Beschwerden zu lindern und ein Stück Lebensqualität zu erhalten. Hier ein Überblick, wie die SAPV den Betroffenen nützt. | weiter
01.03.2023 | red
VdK-Zeitung
In Bezug auf die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) haben sich Krankenkassen und Interessenverbände auf einen Rahmenvertrag geeinigt, so dass bundesweit einheitliche Standards dafür gelten. | weiter
01.03.2023
VdK-Zeitung
Dass die SAPV flächendeckend in Deutschland etabliert wurde, ist auch ein Verdienst des Saarbrücker St. Jakobus Hospizes und der saarländischen Krankenkassen. | weiter
01.03.2023 | Maria Wimmer
Pressemeldungen
Der öffentliche Nahverkehr im Saarland stellt Menschen mit eingeschränkter Mobilität vor große Herausforderungen. Anlässlich des Tages der Menschen mit Behinderungen fordert der VdK Saarland mehr Anstrengungen für Barrierefreiheit. | weiter
02.12.2022 | red

Pressestelle des VdK Saarland

Neugeländstraße 11
66117 Saarbrücken
Telefon 0681 58459 - 410
Telefax 0681 58459 - 209
presse.saarland@vdk.de

Redaktionsschluss VdK-Zeitung

Bitte reichen Sie Beiträge mindestens vier Wochen vor der entsprechenden Ausgabe ein. Beiträge, die nach dem Redaktionsschluss eingehen, können erst in der darauffolgenden Ausgabe berücksichtigt werden.

  • 5. Januar 2024 (Februar 2024)
  • 5. Februar 2024 (März-Ausgabe)
  • 8. März 2024 (April-Ausgabe)
  • 5. April 2024 (Mai-Ausgabe)
  • 4. Mai 2024 (Juni-Ausgabe)
  • 7. Juni 2024 (Sommer-Ausgabe)
  • 2. August 2024 (September-Ausgabe)
  • 6. September 2024 (Oktober-Ausgabe)
  • 4. Oktober 2024 (November-Ausgabe)
  • 30. Oktober 2024 (Winter-Ausgabe)

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.