31. Oktober 2014
VdK-Zeitung

Vanessa Braun ist Junioren-Weltmeisterin

Vanessa Braun, VdK-Mitglied aus Piesbach, hat bei den Leichtathletik-Junioren-Weltmeisterschaften der Behindertensportler in England vier Medaillen abgeräumt – darunter drei Mal Gold. Der VdK Saarland gratulierte ihr bei einer kleinen Feier.

Empfang in der VdK-Landesgeschäftsstelle für die Junioren-Weltmeisterin Vanessa Braun (Bildmitte). Daneben, von links nach rechts: Kreisvorsitzender Franz Leinenbach, Landesgeschäftsführer Peter Springborn, die Eltern Volker und Petra Braun und OV-Vorsitzender Joachim Becker. | © VdK

Dreimal Gold, einmal Bronze: Erfolgreicher hätte die Leichtathletik-Junioren-Weltmeisterschaft der Behindertensportler für VdK-Mitglied Vanessa Braun kaum laufen können. Die 16-Jährige aus Nalbach-Piesbach gewann im englischen Stoke Mandeville im August in der Altersklasse U-18 die Gold-Medaille über 100 Meter und 200 Meter. Außerdem holte die Sprinterin Gold mit der 4×100-Meter-Staffel und Bronze im Weitsprung. Gleich vier Medaillen: Ein Riesen-Erfolg für die Schülerin – und für den VdK Saarland ein guter Grund, Vanessa gebührend zu feiern.

Zu ihrer Ehrung in der Landesgeschäftsstelle in Saarbrücken kam die Weltmeisterin mit ihren Eltern Petra und Volker. VdK-Landesgeschäftsführer Peter Springborn gratulierte herzlich im Namen des Landesverbands und überreichte der Leichtathletin einen Einkaufsgutschein für ein Sportfachgeschäft – damit sie gut gerüstet in die nächsten Wettbewerbe starten kann. Gratulationen überbrachten auch der Vorsitzende des Ortsverbands Piesbach, Joachim Becker, und der Vorsitzende des Kreisverbands Saarlouis, Franz Leinenbach.

Vanessa, die nicht nur auf dem „Siegerfoto“ der Feier strahlte, betreibt ihren Sport schon seit 2010 und hat seither bereits mehrere Titel gewonnen. Die Athletin, die seh- und bewegungsbehindert ist und in die achte Klasse der Louis-Braille-Schule in Lebach geht, trainiert mehrfach wöchentlich beim TV Püttlingen. Die WM in England brachte ihr den ersten internationalen Titel. In ihrer Heimatgemeinde durfte sich Vanessa deswegen sogar ins Goldene Buch eintragen. Sie schrieb: „Das Leben ist jetzt, ich brauche keine Zukunft, das Leben ist immer gerade jetzt. Und jetzt kann ich es neu gestalten.“ Und das tut sie – mit Erfolg.

Frauke Scholl

Schlagworte VdK-Mitglied | Vanessa Braun | Behinderte | Behinderung | Landesgeschäftsführer | Landesgeschäftsstelle | Peter Springborn

Pressestelle des VdK Saarland

Neugeländstraße 11
66117 Saarbrücken
Telefon 0681 58459 - 410
Telefax 0681 58459 - 209
presse.saarland@vdk.de

Redaktionsschlüsse für 2018

Der Redaktionsschluss wird vom Heider-Verlag festgelegt. In der Regel ist es der erste Freitag im Monat für die darauffolgende Ausgabe (Drei Wochen Vorlaufzeit!). Der Druck der Zeitung erfolgt rund zwei Wochen später.

Beiträge, die nach dem Redaktionsschluss eingehen, können erst in der darauffolgenden Ausgabe berücksichtigt werden. Bitte beachten Sie den vorgezogenen Redaktionsschluss der Sommerausgabe!

9. November (Doppelausgabe Dezember/Januar 2018/2019)
4. Januar 2019 (Februar-Ausgabe)
1. Februar 2019 (März-Ausgabe)
8. März 2019 (April-Ausgabe)
5. April 2019 (Mai-Ausgabe)
10. Mai 2019 (Juni-Ausgabe)

Presse
Zeitung, Radio, Fernsehen, Internet - der VdK Saarland bringt seine Positionen und Projekte offensiv in die Medien. Hier findet sich eine Auswahl an aktuellen Beiträgen.
Der VdK Saarland
Symbolfoto: Eine Frau im Rollstuhl arbeitet an einem Notebook.
Der VdK ist mit 1,9 Millionen Mitgliedern bundesweit und mehr als 45.000 im Saarland Deutschlands größter Sozialverband. Er ist unabhängig, aber nicht unpolitisch. Erfahren Sie mehr.
Service
Symbolfoto: Eine Statue der Justitia
Die Juristen des VdK sind auf Sozialrecht spezialisiert. Als Herzstück des Sozialverbands VdK Saarland beraten sie Mitglieder auf den Gebieten Rente, Behinderung, Gesundheit und Pflege und vertreten sie vor Gericht.
Mitglied werden!
Symbolfoto: Eine glueckliche Familie, bestehend aus drei Generationen
Sie interessieren sich für eine Mitgliedschaft im Sozialverband VdK Saarland? Hier finden Sie zehn wirklich gute Gründe für eine Mitgliedschaft. Überzeugen Sie sich selbst!