2. Dezember 2013
VdK-Zeitung

Haus Sonnenwald schließt Ende 2013

Im Sommer 2014 hätte das VdK-Wellness- und Erholungszentrum in Merzig seinen 60. Geburtstag gefeiert. Doch Ende des Jahres wird der Betrieb eingestellt. Die Leiterin Elisabeth Metzger blickt noch einmal zurück auf eine ganz besondere Zeit. Währenddessen ist der VdK auf Investorensuche.

Elisabeth Metzger steht am Empfang.
Für Elisabeth Metzger standen die Gäste immer im Vordergrund | © VdK Saarland

„Das ist das erste Weihnachten seit 37 Jahren, dass ich Heiligabend zu Hause bin“, erzählt Elisabeth Metzger. So lange stand Haus Sonnenwald unter ihrer Leitung. Die Festtage verbrachte sie in dieser Zeit immer mit den Gästen. „Als meine Kinder noch klein waren, haben sie hier für die Gäste ein Krippenspiel vorgeführt.“ Später arbeitete ihre Tochter selbst im Betrieb. Doch jetzt heißt es Abschied nehmen. Denn Haus Sonnenwald schließt zum Jahresende. „Es tut uns allen im Herzen weh“, sagt Metzger und spricht damit für alle Mitarbeiter, die sich stets mit viel Liebe und Herzblut um die Besucher gekümmert haben.

Schmerzlicher Verlust

Als am Fenster der Hausmeister mit einem Wägelchen vorbeiläuft, springt Metzger auf: „Ach herrje, was wirft der denn weg?“ Sie läuft ihm hinterher. Als sie zurückkommt, lacht sie: „Er räumt gerade den Speicher aus. Aber es gibt noch so viele Gegenstände hier im Haus, die mir viel bedeuten. Haus Sonnenwald war wie mein Baby.“ Im Sommer 2014 hätte das VdK-Erholungs- und Wellnesszentrum seinen 60. Geburtstag gefeiert. Doch rund ein Jahr vorher musste der Landesvorstand die Schließung bekannt geben. Auch weil das Gebäude grundlegend saniert und erneuert werden muss. Doch die enorme Summe dafür konnte der VdK nicht aufbringen. Dazu kamen rückläufige Belegungen. „Der Landesvorstand hat sich seine Entscheidung nicht leicht gemacht und bedauert sie zutiefst“, erklärt VdK-Landesgeschäftsführer Hans B. Kraß. „Viele Tausend Mitglieder haben dort eine schöne Urlaubszeit verbracht. Haus Sonnenwald wurde mit sehr viel Herz geführt.“ Außerdem habe sich das Personal stets über das normale Maß hinaus für die Gäste eingesetzt. Auch der Merziger Oberbürgermeister Alfons Lauer spricht von einem „schmerzlichen Verlust“. Seine Stadt verliere eine bedeutende touristische Einrichtung.

Für Metzger und ihre Mitarbeiter standen die Gäste immer im Mittelpunkt: „Wenn ein Stammgast angerufen hat, wusste ich sofort, wie er aussieht, welche Vorlieben er hat und an welchem Tisch er immer sitzt“, erzählt die Leiterin des Erholungszentrums. Vor allem an die bunten Abende, die es rund 30 Jahre lang gab, erinnert sich Metzger gerne. Da schmetterten die Gäste schon mal ein „Du hast mich 1000 Mal belogen, du hast mich 1000 Mal verletzt“ durch den Saal. Aber Haus Sonnenwald bot seinen Gästen all die Jahre noch viel mehr, unter anderem zahlreiche Musikveranstaltungen und das jährliche Osterfeuer.

Vielseitige Angebote

Doch der Betrieb habe sich im Laufe der Zeit auch verändert: „Früher war es ruhiger und familiärer. Ich saß abends bei den Gästen am Tisch und wir haben Karten gespielt“, sagt Metzger. Dann wurde es eine GmbH. Das Restaurant wurde auch für Gäste von außerhalb geöffnet, Wellnessangebote kamen hinzu. „Alles wurde geschäftlicher.“ Auch in den letzten Wochen vor der Schließung geht es noch ums Geschäft: Denn der VdK ist auf der Suche nach einem Investor für die Immobilie: „Wir führen im Moment sehr aussichtsreiche Gespräche mit einem potenziellen Käufer“, erklärt VdK-Geschäftsführer Hans B. Kraß. „Wir hoffen im ersten Quartal des nächsten Jahres eine Lösung zu finden, die eine ähnliche Nachnutzung der Anlage vorsieht.“ Der Merziger Oberbürgermeister hat ebenfalls seine Unterstützung zugesichert: „Die Stadtverwaltung wird die Planungen und notwendigen Verfahrensschritte konstruktiv begleiten“, so Lauer.

Dank an alle

Doch für den VdK geht eine Ära zu Ende. Geschäftsführer Kraß möchte sich abschließend zum einen bei den Gästen bedanken, aber auch bei Kreis- und Ortsverbänden, die Haus Sonnenwald immer mit Veranstaltungen und Sachspenden unterstützt haben. Am 15. Dezember wird der Gästebetrieb eingestellt. Dann werden die Zimmer abgezogen und das Wasser im Schwimmbad abgelassen. An Weihnachten werden die Lichter dann zum ersten Mal aus bleiben. Doch die Mitarbeiter und Gäste werden sich noch viel länger an die schönen Momente und die Herzlichkeit erinnern, die Haus Sonnenwald immer geprägt haben.

Nadine Klees

Schlagworte Haus Sonnenwald | Merzig-Besseringen | VdK | VdK Saarland | Wellness | Erholung

Pressestelle des VdK Saarland

Neugeländstraße 11
66117 Saarbrücken
Telefon 0681 58459 - 410
Telefax 0681 58459 - 209
presse.saarland@vdk.de

Redaktionsschluss VdK-Zeitung

Der Redaktionsschluss wird vom Heider-Verlag festgelegt. In der Regel ist es der erste Freitag im Monat für die darauffolgende Ausgabe (Drei Wochen Vorlaufzeit!). Der Druck der Zeitung erfolgt rund zwei Wochen später.

Beiträge, die nach dem Redaktionsschluss eingehen, können erst in der darauffolgenden Ausgabe berücksichtigt werden. Bitte beachten Sie den vorgezogenen Redaktionsschluss der Doppelausgaben!

6. August (September-Ausgabe)
3. September (Oktober-Ausgabe)
1. Oktober (November-Ausgabe)
5. November (Doppelausgabe Dezember/Januar 2021/2022)

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.