26. März 2021
Pressemeldungen

Erfolg des VdK: Priorisierung für Kontaktpersonen von Schwerbehin-derten mit bestimmten Merkzeichen

Kontaktpersonen von schwerbehinderten Menschen, die zwar keinen Pflegegrad, aber bestimmte Merkzeichen haben, können im Saarland ebenfalls in die Prioritätsgruppe 2 für die Corona-Impfung aufgenommen werden.

Das bestätigten Stephan Kolling, Staatsekretär im Gesundheitsministerium, und der zuständige Referatsleiter fürs Impfen, Bernd Schnabel, in einer Fragerunde zur Corona-Impfung, die der Sozialverband VdK Saarland organisiert hat.

„Diese Änderung ist ein wichtiger Fortschritt für blinde oder stark gehbehinderte Menschen, die auf Versorgung und Unterstützung durch Dritte angewiesen sind. Sie müssen vor einer Corona-Infektion von außen geschützt werden. Wir sind sehr froh, dass der Sozialverband diese Verbesserung für behinderte Menschen erreichen konnte, die jetzt Menschen mit Pflegegrad gleichgestellt sind. Für die Betreuungspersonen und ihre behinderten Angehörigen im Saarland ist das eine große Erleichterung“, sagte der stellvertretende VdK-Landesvorsitzende Wolfgang Krause.

Bislang sah die Impfverordnung nur eine Priorisierung von Kontaktpersonen von Pflegebedürftigen mit Pflegegrad sowie Schwangeren vor. Die Priorisierung der Kontaktpersonen kann für folgende Merkzeichen erfolgen: H für hilflos, aG für außergewöhnlich gehbehindert, Bl für blind, Tb für taubblind sowie B für Begleitung notwendig. Kontaktpersonen von schwerbehinderten Menschen mit diesen Merkzeichen können sich künftig zur Impfung anmelden und müssen beim Impftermin den Schwerbehindertenausweis des Betreuten zum Nachweis der Voraussetzungen vorlegen, so Krause.

Schlagworte Schwerbehinderung | Merkzeichen | Corona | Impfung | Pflegebedürftige

Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neugeländstraße 11
66117 Saarbrücken
Telefon 0681 58459 - 410
Telefax 0681 58459 - 209
presse.saarland@vdk.de

Mehr unter Presse-Kontakt

Hinweis: Die Pressestelle ist ausschließlich für Presseanfragen zuständig. Bei Fragen, die die Mitgliedschaft betreffen oder um einen Beratungstermin zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an unser Service-Telefon unter der kostenfreien Nummer (0800) 835 7227.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.