Schlagworte

Schlagwort: Krankenkasse

Ein Mann sitzt als Referent vor einem Laptop. Im Hintergrund sitzen Teilnehmende an Tischen.
Der VdK ist sozial aktiv – auch hinter den Kulissen! So entscheiden im AOK-Widerspruchsausschuss auch VdKlerinnen und VdKler darüber, ob eine ... | weiter
15.10.2021 | Marlen Holnick
Zum 1. Januar 2021 wurde das Krankenkassenwahlrecht reformiert und der Wechsel in eine neue Krankenkasse vereinfacht. Wie einfach ist der Wechsel ... | weiter
08.10.2021 | Ida Schneider
Foto: rotes Auto und Geldscheine
Die Wiedereingliederung in Arbeit, die in der Regel stufenweise erfolgt, findet statt, wenn der Arbeitnehmer und der Arbeitgeber der ärztlich ... | weiter
16.07.2020 | Ida Schneider
Foto: Unter den Augen der ehemaligen Landesverbandsvorsitzenden: VdK-Vertreter diskutieren mit der AOK.
Zusammenarbeit und Widerstreit, beides gibt es zwischen dem Sozialverband VdK und den Krankenkassen. Ziel des VdK ist immer, das Bestmögliche für ... | weiter
04.04.2019 | Michael Finkenzeller
Foto: Hand putzt einen Spüle in der Küche sauber
Ein Elternteil unterzieht sich einer Operation oder nimmt an einer Reha teil – wer kümmert sich um Haushalt und Kinder? Dann kann eine ... | weiter
23.10.2018 | Moritz Ehl
Kostenfaktor Pflegebedürftigkeit: Das Bundessozialgericht hat eine Entscheidung zur Entsorgung von Inkontinenzmaterial gefällt. | weiter
11.07.2018 | Moritz Ehl
Entscheidet eine Krankenkasse nicht innerhalb der gesetzlichen Frist über den Antrag eines Versicherten, gilt die geforderte Leistung als genehmigt. Das hat das Bundessozialgericht am 8. November 2017 in Kassel klargestellt | weiter
08.11.2017 | dpa
Wann darf eine Krankenkasse Beiträge auf eine betriebliche Altersversorgung erheben? Mit dieser Frage hat sich das Sozialgericht Dortmund befasst und entschieden, dass die Beitragserhebung seitens der Krankenkassen nur nach umfassender Sachverhaltsaufklärung erfolgen darf. | weiter
13.07.2015 | Marlen Holnick
Wie lange ein Arbeitnehmer krankgeschrieben ist, steht in der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung. Kreuzt dort der behandelnde Arzt „bis auf weiteres“ an, ist der Genesungszeitpunkt noch nicht absehbar. Das ignorierte eine Krankenkasse und strich ihrer Versicherten das Krankengeld zum nächsten ... | weiter
11.06.2015 | Marlen Holnick
5/15 Die Arbeitsunfähigkeit kann nur durch eine persönliche Untersuchung des Versicherten durch einen Arzt festgestellt werden. | weiter
27.05.2015
Wer ein Hörgerät braucht, muss das nicht – oder nur zum Teil – aus eigener Tasche zahlen. Die entscheidende Frage ist: Welcher Leistungsträger übernimmt die Kosten? Denn je nachdem, ob die Krankenkasse oder die Rentenversicherung zahlt, fällt die Summe höher oder niedriger aus. Darauf ... | weiter
15.09.2014 | Marlen Holnick
01/14 Blinde Menschen haben unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf einen Blindenhund, selbst wenn ihnen ihre Krankenkasse schon einen Blindenstock bezahlt hat. | weiter
20.01.2014
Für ein Pflichtmitglied in der #AKRONYM{KVdRKrankenversicherung der Rentner#Krankenversicherung der Rentner} liegt der Beitragssatz zur gesetzlichen Krankenversicherung, wie für einen pflichtversicherten Arbeitnehmer auch, bei 14,6 Prozent. Dieser wird aufgeteilt, sodass die Rentenversicherung ... | weiter
Krankenkasse, Rentenversicherungsträger oder Unfallversicherung sind die Kostenträger einer Reha-Maßnahme. Jede der drei verschiedenen Kostenträger hat Schwerpunkt für die Bewilligung einer Reha-Maßnahme. | weiter
Gemeinsamer Sport macht Kindern Spaß und fördert den Teamgeist. Umso schlimmer, wenn man ausgeschlossen ist, so wie der elfjährige Marcel S. Mit seinem Rollstuhl konnte er nicht am Schulsport teilnehmen. Er klagte mit Hilfe der VdK-Rechtsschutzstelle Trier vor dem Sozialgericht – und gewann. | weiter
| sko
Es ist gesetzlich geregelt, innerhalb welcher Frist die Krankenkasse über einen Leistungsantrag des Versicherten zu entscheiden hat. | weiter
| Claudia Landgraf
Krankenkassen
10/13 Ab 1. Januar 2014 ist bei Arztbesuchen für gesetzliche Krankenversicherte nur noch die elektronische Gesundheitskarte gültig. | weiter
5/13 Krankenkassen müssen nicht jedes Heil- oder Hilfsmittel bezahlen, was auf dem Gesundheitsmarkt zu haben ist. So ist die Leistungspflicht der Krankenkasse grundsätzlich nur dann gegeben, wenn ein eindeutiger Bezug zu einer Krankheit vorliegt. | weiter
12/12 Krankenkasse dürfen medizinische Daten ihrer Versicherten nicht an Dritte weitergeben. | weiter
03/09 Was ist der ärztliche Entlassungsbericht und wer erhält ihn? | weiter
05/10 Hat ein Mensch mi8t Behinderung Anspruch auf ein Therapiedreirad? Das Landessozialgericht in Hessen hat entschieden. | weiter

Der Sozialverband VdK - ein starker Partner

Unabhängig. Solidarisch. Stark: Der Sozialverband VdK stellt sich vor. Erfahren Sie, wofür sich Deutschlands größter Sozialverband einsetzt und warum es sich lohnt, Mitglied zu werden.

Sie möchten Mitglied werden? Hier können Sie sich unsere Beitrittserklärung als pdf-Datei herunterladen. Sie finden außerdem die aktuelle VdK-Satzung, Informationen zum Mitgliedsbeitrag und Datenschutz. | weiter

Themenbild: Landkarte von Rheinland-Pfalz mit allen Kreisgeschäftsstellen und Rechtsschutzstellen des Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz eingezeichnet
© Werbeagentur Gäbler

Themenbild: Landkarte von Rheinland-Pfalz mit allen Kreisgeschäftsstellen und Rechtsschutzstellen des Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz eingezeichnet
Die Geschäftstellen der Kreisverbände finden Sie flächendeckend in Rheinland-Pfalz. Hier gelangen Sie zu der für Sie zuständigen Kreisgeschäftsstelle. | weiter

Symbolfoto: Eine Frau im Rollstuhl an ihrem Schreibtisch im Büro
© imago/blickwinkel

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bietet Schulungen für die Vertrauensleute der Schwerbehinderten an. Mehr darüber finden Sie VdK-Sozialforum

Symbolfoto: Eine Justitia-Statue
© Lupo/pixelio.de

Die Anforderungen an ehrenamtliche Sozialrichter steigen ständig. Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bringt alle Interessierte auf den neuesten Stand.

Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
© AOK-Mediendienst

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bietet für seine Mitglieder Beratung in allen Angelegenheiten des Sozialrechts.

Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
© S. Hofschläger/pixelio.de

Wir möchten Sie sozialpolitisch auf dem Laufenden halten. Abonnieren Sie unseren VdK-Newsletter.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.