22. Juli 2014
Wettbewerb

Die Gewinner des VdK-Malwettbewerbs

Bilder von 417 Schülern mit und ohne Behinderung

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz hat die Gewinner des landesweiten VdK-Malwettbewerbs geehrt. 417 Grundschüler von rheinland-pfälzischen Schwerpunktschulen hatten unter dem Motto „Gemeinsam lernen, gemeinsam leben“ zeichnerisch ihre Idee eines inklusiven Schulsystems dargestellt. Anlass für den VdK-Malwettbewerb war, dass Eltern von Kindern mit Behinderung ab dem kommenden Schuljahr das vorbehaltlose Wahlrecht haben sollen, ob ihr Kind eine Förder- oder eine Schwerpunktschule besucht.

Die Gewinner und Jurymitglieder des VdK-Malwettbewerbs. | © Michael Finkenzeller


Auf ganz unterschiedliche Weise haben die Grundschulkinder dargestellt, wie das gemeinsame Lernen und Spielen von Kindern mit und ohne Behinderung aussieht: Ein Kind schiebt seine Freundin im Rollstuhl über den Schulhof; ein Mädchen sagt seiner blinden Schulkameradin, welchen Weg sie nehmen soll; Schüler unterstützen sich beim Lernen im Klassenzimmer oder beim gemeinsamen Spielen.

„Wer malt, schenkt der Welt eine Idee. Durchs Malen holen wir das, was in uns steckt, heraus“, sagte VdK-Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger anlässlich der Preisverleihung. Er überreichte gemeinsam mit Bildungsstaatssekretär Hans Beckmann Urkunden und Preise an die Gewinner.

Gewinner des VdK Malwettbewerbs und ihre Bilder

<< 1/16 >>

  • Nicole Franz, 8 Jahre, Klasse 2c, Marienschule in Neuwied.
    /sys/data/12/galerien/111/dim_1_00001420GAL1405522083.jpg?v=1
  • Von links: Landesbehindertenbeauftragter Matthias Rösch, VdK-Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger, Gewinnerin Nicole Franz von der Marienschule Neuwied und Bildungsstaatssekretär Hans Beckmann.
    /sys/data/12/galerien/111/dim_1_00001460GAL1406045889.jpg?v=2
  • Lara Hahl, Klasse 1a, Albert-Schweitzer-Grundschule in Alzey
    /sys/data/12/galerien/111/dim_1_00001418GAL1405522077.jpg?v=1
  • Laura-Gribel, 9 Jahre, Albert-Schweitzer-Schule in Alzey
    /sys/data/12/galerien/111/dim_1_00001423GAL1405522549.jpg?v=1
  • Bildbeschreibung (vorne von links): Landesbehindertenbeauftragter Matthias Rösch, Lara Hahl und Laura Gribel, Gewinnerinnen von der Albert-Schweitzer-Schule Alzey. Hinten von links: VdK-Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger und Bildungsstaatssekretär Hans Beckmann.
    /sys/data/12/galerien/111/dim_1_00001457GAL1406045868.jpg?v=1
  • Leni Lechner, 9 Jahre, Grundschule Blaues Ländchen in Nastätten
    /sys/data/12/galerien/111/dim_1_00001428GAL1405522569.jpg?v=1
  • Von links: Landesbehindertenbeauftragter Matthias Rösch, VdK-Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger, Gewinnerin Leni Lechner von der Grundschule Blaues Ländchen und Bildungsstaatssekretär Hans Beckmann.
    /sys/data/12/galerien/111/dim_1_00001458GAL1406045874.jpg?v=1
  • Jasmin Maria Framke, 8 Jahre, Klasse 2c, Bertrada Grundschule Prüm.
    /sys/data/12/galerien/111/dim_1_00001419GAL1405522080.jpg?v=1
  • Laurianne Schlimpen, 9 Jahre, Keune Grundschule Trier
    /sys/data/12/galerien/111/dim_1_00001421GAL1405522543.jpg?v=1
  • Elena Lutz, 10 Jahre, Keune Grundschule in Trier
    /sys/data/12/galerien/111/dim_1_00001422GAL1405522546.jpg?v=0
  • Einen Sonderpreis gab es für Collagen von vier Schulen: Religionskinder der 1. Klassen der Grundschule Rülzheim, vertreten durch Schülerin Julia Kaufmann und Lehrerin Hilke Bertschinger; 3. Klasse der Schillerschule Fußgönheim, vertreten durch Schülerin Johanne Francke und Lehrerin Ivonne Morales; Klasse 2b der Geschwister-Scholl-Grundschule Kaiserslautern, vertreten durch Julian Ebelsheiser; Klasse 3 der Pestalozzischule Eisenberg, vertreten durch Schüler Johannes Schwalb und Lehrerin Marina Heinz.
    /sys/data/12/galerien/111/dim_1_00001459GAL1406045880.jpg?v=1
  • Eine Bildercollage als Puzzle der 3. Klasse der Schillerschule in Fußgönheim.
    /sys/data/12/galerien/111/dim_1_00001429GAL1405522639.jpg?v=1
  • Der neunjährige Julian Ebelsheiser und seine Schulkameraden der Klasse 2b der Geschwister Scholl Schule in Kaiserslautern haben diese schöne Collage gestaltet.
    /sys/data/12/galerien/111/dim_1_00001433GAL1405590617.jpg?v=1
  • Die Religionskinder der 1. Klassen der Grundschule Rülzheim haben uns nicht nur ein Plakat geschickt, sie haben sogar eine ganze Arbeitsmappe zum Thema Inklusion gestaltet.
    /sys/data/12/galerien/111/dim_1_00001432GAL1405590614.jpg?v=1
  • Die Drittklässler der Pestalozzischule Eisenberg haben uns eine riesige Bildercollage aus insgesamt 46 wunderschönen Einzelbildern geschickt. Leider ist die Collage zu groß, um sie hier abbilden zu können.
    /sys/data/12/galerien/111/dim_1_00001430GAL1405588747.jpg?v=1
  • /sys/data/12/galerien/111/dim_1_00001461GAL1406045981.jpg?v=0

Beckmann, der die Schirmherrin des VdK-Malwettbewerbs, Bildungsministerin Doris Ahnen, vertrat, lobte die Idee des VdK für den Malwettbewerb und betonte die Notwendigkeit, „dass Inklusion immer mehr in das Bewusstsein der Öffentlichkeit rückt und Schritt für Schritt alltäglicher wird.“ An die Schülerinnen und Schüler gewandt bekannte Beckmann: „Ich war neugierig auf eure Bilder. Und ich muss sagen: Ihr habt tolle, ausdrucksstarke Bilder gemalt. Jedes Bild zeigt eine andere Idee vom gemeinsamen Lernen und Leben in der Schule. Trotzdem haben eure Bilder alle die gleiche, eindeutige Aussage: Jedes Kind, egal ob mit oder ohne Behinderung, hat seinen festen Platz in der Klassengemeinschaft – im Unterricht, auf dem Pausenhof und am Nachmittag. Und das freut mich.“

Eine Jury, der unter anderem auch Landesbehindertenbeauftragter Matthias Rösch angehörte, hatte die schönsten Bilder der Klassenstufen 1-2 und 3-4 bestimmt. Vier Schulklassen erhielten Sonderpreise für ihre gemeinsam gestalteten Bildercollagen.

Die Gewinner der Klassenstufen 1-2:

  • Lara Hahl, Albert-Schweitzer-Schule Alzey
  • Nicole Franz, Marienschule Neuwied
  • Jasmin Maria Framke, Bertrada-Grundschule Prüm

Die Gewinner der Klassenstufen 3-4:

  • Laura Gribel, Albert-Schweitzer-Schule Alzey
  • Leni Lechner, Grundschule Blaues Ländchen Nastätten
  • Elena Lutz und Laurianne Schlimpen, Keune Grundschule Trier


Die Einzelgewinner erhielten je vier Eintrittskarten für einen Tag mit Freunden im „Holiday Park“ in Haßloch sowie ein Kinderbuch zum Thema „Inklusion“, das der Koblenzer Verein „Gemeinsam leben und lernen“ gespendet hatte.

Sonderpreise


Für ihr Gemeinschaftsprojekt haben folgende Schulklassen einen Tag im „Holiday Park“ gewonnen (Der Freizeitpark sponsert die Tickets für eine der Schulklassen.):

  • Religionskinder der 1. Klassen der Grundschule Rülzheim
  • 3. Klasse der Schillerschule Fußgönheim


Einen Gutschein für den Besuch einer Eisdiele mit der ganzen Schulklasse gab´s für die Collagen folgender Schulklassen.

  • Klasse 2b der Geschwister-Scholl-Grundschule Kaiserslautern
  • Klasse 3 der Pestalozzischule Eisenberg

Katie Scholl

Schlagworte VdK-Malwettbewerb | Schwerpunktschulen | Holiday Park | Inklusion

VdK INTERNET-TV
Ab dem 8. September finden Sie in unserem Video-Portal, dem VdK Internet-TV, einen Filmbeitrag zum Malwettbewerb:www.vdktv.de
Auf einem Tisch liegen bunten Kinderbilder. Drei Männer, davon einer im Rollstuhl, und eine Frau betrachten die Kinderbilder.
Die Gewinner des VdK-Malwettbewerbs stehen fest! 417 kleine, große, bunte und kreative Kunstwerke mussten die Jurymitglieder bewerten, um die Preisträger zu ermitteln. Unter dem Motto „Gemeinsam lernen, gemeinsam leben“ waren die Grundschüler der insgesamt 155 Schwerpunktschulen in ganz Rheinland-Pfalz zum Mitmachen aufgefordert.
Der Holiday Park in Haßloch sponserte einer Schulklasse Tickets. | © Holiday Park

Imagefilm: Was wir Ihnen bieten!

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz stellt sich mit einem neuen Imagefilm vor!
© VdK

Die Geschäftstellen der Kreisverbände finden Sie in ganz Rheinland-Pfalz. Hier finden Sie unsere
Kreisverbände

© imago/blickwinkel

Hier finden Sie unsere Seminare für betriebliche Integrationsteams 2020.

© Michael Finkenzeller

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz schult ehrenamtliche Richter. Mehr Infos

© S. Hofschläger/pixelio.de

Wir möchten Sie sozialpolitisch auf dem Laufenden halten. Abonnieren Sie unseren VdK-Newsletter.

Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
© AOK-Mediendienst

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bietet für seine Mitglieder Beratung in allen Angelegenheiten des Sozialrechts.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.